Freitagsfragen - "Who wants to live forever?"

Charlie | Freitag, 29. Juni 2012 |
Über die Arbeit an meinem Design hätte ich doch fast meinen Freitagsfüller vergessen ;)
Heute beschäftige ich mich mit einer sehr interessanten Frage, die wir neulich in der Philosophie-AG besprochen haben.

In der Literatur ist Unsterblichkeit ja allgegenwärtig. In vielen Büchern gibt es Wesen, die ewig leben, die bekanntesten sind wohl die Vampire.
Oft wird Unsterblichkeit als etwas positives dargestellt. Viele Bösewichte in Büchern (und auch in Filmen) wollen sie erlangen und Edward & Co scheinen nur dann ein Problem damit zu haben, wenn ihre Geliebte dummerweise sterblich ist (und meistens will die dann auch unsterblich werden),

Doch habt ihr euch schon einmal die Frage gestellt, ob ihr unsterblich sein wolltet? Was war eure Antwort?




Bei uns entbrannte eine heftige Diskussion, da niemand von uns "Ja" sagte. Meine ersten Antwort auf die Frage nach dem warum war "Das ist doch doof, dann sterben alle, die man liebt." Natürlich wurde nachgehakt, man könnte ja (zumindest als Vampir) auch alle, die man liebt unsterblich machen, aber das ist natürlich nur empfehlenswert, wenn man sie auch für immer lieben wird, und ich glaube nach 300 Jahren kann man sich auch nicht mehr riechen. Vielleicht sind menschliche Beziehungen einfach nicht dafür gemacht, länger als ein Leben zu halten?
Es wäre aber auch schmerzlich, Familie und Freunde (immer wieder) zu verlieren.

Also keine Unsterblichkeit!
Dann vielleicht einfach ein längeres Leben? Vielleicht so 200 Jahre? Was wäre, wenn alle Menschen so lange leben würden (und damit meine ich, dass das ganze Leben sozusagen in die Länge gezogen wird)?
Könnten wir uns freuen, weil wir nun mehr Zeit hätten? Unser Leben besser nutzen, mehr erleben?
Oder wäre es nervig, weil nun die Pubertät noch länger dauern würde ;)?
Oder würde es uns immer noch passieren, dass wir in der Vergangenheit leben und uns fragen, warum wir dies und jenes nicht in unserer Jugend getan haben und uns wünschen wieder jung zu sein?

Es scheint ja oft so, als wüsste man die einzelnen Abschnitte seines Lebens  nicht zu würdigen und man wünscht sich oft älter oder jünger zu sein. Unsere Überlegung war, dass man das Leben und die einzelnen Lebensabschnitte vielleicht erst zu würdigen weiß, wenn vorbei sind und dass es vielleicht sinnvoll wäre, öfter zu leben, also immer wieder erwachsen zu werden. So könnte man sich zumindest nicht beschweren, dass man keine zweite Chance bekommen hat und kann alles in seiner zweiten Jugend machen, was man in der ersten nicht geschafft hat.


Das Problem mit zweiten Chancen ist nur, dass man sich vielleicht bei der ersten nicht so viel Mühe gibt...

Was meint ihr dazu? Würdet ihr gerne unsterblich sein? Und warum bzw. warum nicht?
Bin gespannt, ob jemand antwortet ;)

Kommentare:

  1. Meine Antwort auf deine Nachricht =)

    >Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry< kannst du auch "gewinnen". Du müsstest dann nur an dieser Wanderbuch-Aktion teilnehmen. Davon hast du bestimmt schon Mal gehört. Und wenn man zum Buch eine Rezi geschrieben hat und an eine E-Mail schickt, dann bekommt man ein eigenes Exemplar. >Stimmen in der Nacht< fand ich jetzt nicht soooo gut (aber ist ja Geschmackssache^^).
    Die Warrior Cats Reihe kannte ich nur von anderen Rezis, die ich gelesen habe und sind auch ziemlich gut ausgefallen. Wirst du dazu Rezensionen schreiben? Würde die mir dann auch von dir gerne durchlesen =)

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Das ist kein direkter Link.
    Zum Beispiel: Blog A bekommt das Buch, dann meldet sich jemand der das Buch auch lesen will und die Person von Blog A schickt es an die Person von Blog B.
    Ist aber ganz nett, an sowas teilzunehmen. Bei Lovelybooks habe ich das Buch reingestellt und eine Wanderbuchliste angefangen. Wenn du möchtest dann kannst dich dort gerne bei mir melden =)

    http://www.lovelybooks.de/mitglied/Seitenakrobatin/

    LG

    AntwortenLöschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie