Freitagsfragen: Ist das wirklich Liebe?

Charlie | Freitag, 27. Juli 2012 |
Neulich habe ich über die Liebe nachgedacht.
Nicht über die Liebe im Sinne von "Ich liebe dich!" sondern eher über die Liebe im Sinne von: " Oh Mann, ich lieeeebe meine neue Handtasche!!!" oder " Ich, liebe dieses Buch/Lied/... einfach!".
Solche Sätze bekomme ich jeden Tag tausend Mal zu hören und ich muss zugeben, dass ich sie auch selbst oft sage, ohne darüber nachzudenken.
Ihr bestimmt auch, oder?

Aber jetzt mal ehrlich: Lieben wir unsere Handtaschen, unsere Lieblingsschauspieler oder ein aktuelles Lied wirklich so sehr wie beispielsweise unsere Familie oder unseren Partner? Ich glaube nicht.

Entwerten wir das Wort "Liebe" also mit Sätzen wie "Ich liebe meine Handtasche!" ? Sollten wir vorsichtiger im Umgang damit sein?
Oder ist diese Liebe einfach nur eine andere Art von Liebe?
Was meint ihr dazu?

Ich persönlich denke ja, dass es für die Gefühle, die wir gegenüber unseres Lieblingsliedes oder unserer Handtasche hegen, in der deutschen Sprache genug andere Wörter gibt und ich werde in Zukunft versuchen aufzupassen, wie ich das Wort "Liebe" verwende.

Kommentare:

  1. ALso das ist eine sehr interessante Ansicht und ich muss sagen: du hast recht.
    Du hast das wirklich sehr schön formuliert und ja, auch ich sage viel zu oft: Boah, ich liebe diesen Film... usw.
    Man sollte mit dem Wort vielleicht wirklich bedachter umgehen.
    Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
  2. Ich sage es auch öfters, aber nur dann wenn ich wirklich Liebes ähnliche Gefühle dafür habe. Klar ist es nicht mit der Liebe zu meiner Familie ect. gleichzusetzen, aber ist das wichtig?

    Ich glaube es gibt mehrere Formen von Liebe und die Liebe zu meinen liebsten Büchern, zu Disneyfilmen und -liedern, zu Supernatural und was weiß ich noch alles, ist für mich eine der Form. ;)

    Es sind alles Dinge die mir wichtig sind, auf die ich nicht verzichten möchte und mich glücklich machen - ist es dann also falsch von Liebe zu sprechen? :)

    Aber ein durchaus interessanter Gedanke. Aber für mich besteht kein Grund dazu, nun darauf zu achten das Wort Liebe in diesem Bezug nicht mehr zu benutzen, da es für mich Liebe ist. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist dann natürlich was anderes ;) Die Liebe ist eben auch Definitionssache!

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie