Mein persönliches Bücher-ABC

Charlie | Donnerstag, 2. August 2012 |
Hey ihr Lieben ;),

Ich habe mal wieder einen Tag für euch, den ich im Buchlabyrinth gefunden habe ;) Eine ganz tolle Idee, wie ich finde.
Deshalb habe ich mit Hilfe der Such-Funktion meiner Lovelybooks-Bibliothek mein ganz persönliches Bücher-ABC zusammengestellt.
Damit ihr wisst, warum ich das jeweilige Buch ausgewählt habe, schreibe ich noch ein, zwei Worte dazu.

A
Als gäbe es einen Himmel von Els Beerten
Diesen historischen Roman habe ich vor kurzem gelesen und auf Lovelybooks rezensiert (Klick für die Rezi). Eigentlich lese ich ja nicht gerne Bücher über den zweiten Weltkrieg, weil mir das Thema langsam auf die Nerven geht, aber dieses Buch behandelt einen ganz anderen Aspekt dieser Zeit und ist sehr emotional und schockierend - sehr gelungen.

B
Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer
Dieses Buch habe ich ausgewählt, weil es wieder einmal der Beweis dafür ist, dass ich -was Bestseller angeht- selten so euphorisch bin, wie alle anderen. Ich finde es ganz okay, aber nicht sooooo supertoll wie so viele andere.

C
Can't you sleep, little Bear? von Martin Waddell und Barbara Firth
Das war vermutlich mein erstes Buch (vorne steht drin, dass ich es zum dritten Geburtstag bekommen habe) und ich erinnere mich noch, wie meine Mutter es mir immer vorlesen (und gleichzeitig übersetzen) musste ;)
Eines meiner liebsten Kindebücher, dass ich garantiert immer aufgeben werde!



D
Die geheime Benedict-Gesellschaft von Trenton Lee Stewart
Dieser Buchstabe war furchtbar schwer, weil es soo viele tolle Bücher gibt, dir mit D anfange (und man muss ein Buch, das mit "Der","Die" oder "Das" anfängt bei D zählen). Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil es eines meiner liebsten Kinderbücher ist. Absolut fantasievoll und originell, mit überaus sympathischen Charakteren, Charme und Witz. Ein wunderbares Buch. Mein zweiter Platz wäre "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick", dicht gefolgt von "Die Penderwicks"

E
Eine für vier von Ann Brashares
Dies ist der Auftakt zu einer wundervollen Jugendbuchreihe, die mich durch ihre tollen Protagonistinnen und den emotionalen Schreibstil begeistern konnte.

F
Finding Sky - Die Macht der Seelen 1 von Joss Stirling
Klar sind Liebesgeschichten kitschig (die meisten jedenfalls) aber bei diesem Buch wurde das für meinen Geschmack einfach übertrieben. Noch ein beliebtes Buch, dass mir leider nicht gefällt (hier könnt ihr die Rezi nachlesen).

G
Grave Mercy - Novizin des Todes von Robin L. LaFevers
Dieses Buch erscheint erst im September, aber während meines Praktikums im Buchladen, habe ich es bereits gelesen und es ist wirklich gut. Vor allem jetzt in Zeiten der Romantasys, der Vampir- und Engel-Geschichten tut so ein historischer Roman mit Elementen aus Krimi, Fantasy und Liebesroman sehr gut!

H
Herr der Diebe von Cornelia Funke
Schon allein aus Trotz nehme ich nicht Harry Potter ;) Das ist nämlich auch eine Reihe, doe ich zwar sehr gut, aber bis jetzt (ich bin beim fünften Teil) nicht weltbewegend finde. "Herr der Diebe" ist ein schönes, mit einer Prise Magie gewürztes Kinderbuch, an dem aber auch alle älteren Menschen Spaß haben können.

I
In Wahrheit wird viel mehr gelogen von Kersti Gier
Dieses Buch (mein erster Roman von Kerstin Gier) ist einfach unglaublich komisch und seeehr zu empfehlen. (Hier gibt's mene Rezi zu lesen;))

J
Jane Eyre von Charlotte Brontë
Es ist zwar komisch, hierfür ein Buch zu nehmen, dass ich noch nicht gelesen habe, aber erstens kenne ich nicht so viele Bücher mit J und zweitens bin ich mir sicher, dass ich es lieben werde. Fragt nicht, warum ;)

K

König, Dame, Joker von Louis Sachar
Auch hier magelt es mir an Alternativen, aber dieses Buch ist wirklich interessant. Ich hätte nie gedacht, dass jemand es schaffen würde, ein Buch über ein Kartenspiel zu schreiben, dass mich so gut unterhält. Ich hatte es innerhalb weniger Stunden durch und ihr solltet unbedingt mal reingucken, da auch eine Liebesgeschichte und eine tragische Vergangenheit eine Rolle spielen, aber es ist wirklich gewöhnungsbedürftig.
Für meine ausführliche Meinung, klickt hier. =)
L
Lilly unter den Linden von Anne C. Voorhoeve
Ich habe dieses Buch irgendwann Mal zum Geburttag bekommen, angefangen zu lesen, dan aber abgebrochen und in eine Ecke meines SUBs verbannt. Als ich es später zum zweiten Mal las, konnte ich gar nicht verstehen, warum ich es nie zu Ende gelesen hatte.
Diese berührende Geschichte einer auseinandergerissenen Familie und eines Mädchens, dass zurück nach Hause will, hat mich sehr begeistert. Hier könnt ihr meine Rezi nachlesen. Nicht wundern, sie ist etwas stümpferhaft, weil sie schon etwas älter ist ;).

M
Mord im Gurkenbeet (der erste Teil der "Flavia de Luce"-Reihe von Alan Bradley
Diese Reihe ist zwar sehr skurril, aber trotzdem originell, spannend und mit einer äußerst ungewöhnlichen Protagonistin. Auf jeden Fall lesenwert, vor allem für alle, die sich für Chemie -insbesondere für Gifte- interessieren ;)

N
Nichts (was im Leben wichtig ist) von Janne Teller
Vielleicht habt ihr schon einmal von diesem skandalösen Buch gehört. Erst zehn Jahre nach dem Erscheinen im Heimatland der Autorin wurde es ins deutsche übersetzt und das aus gutem Grund: Die erschrecken brutale und meiner Meinung nach unrealistische und übertriebene Handlung, sorgte dafür, dass das Buch schon bald berühmt berüchtigt war.
Für mich ist es das fruchtbarste Buch (siehe Rezi), das ich je gelesen habe. Mic würde eure Meinung interessieren...

O
Oliver Twist von Charles Dickens
Eigentlich habe ich dieses Buch nur gelesen, weil es im Ebook-Store der Stadtbibliothek nichts anderes gab und ich meinen neuen Ereader ausprobieren wollte, aber es hat mich total begeistert. Erst dann habe ich erkannt, wie viele moderne Geschichten auf dem Prinzip beruhen, nach dem Oliver Twist aufgebaut ist. Auch wenn die Handlung etwas vorhersehbar war, so hat mich dieses Buch doch sehr berührt und mitgenommen und fünf Sterne verdient.
Weitere Lobeshymnen sind in meiner Rezi nachzulesen =).

P
Plötzlich Prinzessin von Meg Cabot
Oh wie begeistert waren meine Freundinnen und ich doch von dieser Teenie-Reihe. Die zehnbändgie Serie erzählt im humorvollen Tagebuch-Stil die Geschichte des Mädchens Mia, die plötzlich erfährt, dass sie die Prinzessin eines kleinen Fürstentums ist.
Wir haben sogar angefangen Tagebuch zu führen wie Mia ;).
Diese Reihe ist wirklich große Klasse und ich würde sie allen Mädels ab 12 Jahren empfehlen.

Q
Also bei Q habe ich wirklich nichts gefunden :(

R
Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier
Eine hoch amüsante, romantische und magische Reihe über eine Liebe zwischen den Zeiten, die von sämtlichen weiblichen Mitglieder meiner Familie verschlungen wurde. Ich bin ebenso gespannt wie mistrauisch, was den Film dazu angeht, der vorraussichtlich im Frühjar 2013 in die Kinos kommen wird.

S
Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness und Siobhan Dowd
Ein Buch, das das allgegenwärtige Thema Krebs mal auf eine ganz andere Art betrachtet. Man muss sich auf die Art zu erzählen einlassen - darauf, dass das Buch voller Symbole steckt und nicht unbedingt realistisch erscheint, einem aber etwas wichtiges mitteilen möchte.
Ich finde es klasse und würde es ABSOLUT JEDEM empfehlen, egal ob groß oder klein, egal ob man sich schon mit dem Thema beschäftigt hat, oder nicht.
Hier noch der Link zu meiner Rezi.

T
Nun ja, ich kenne einige Bücher, die mit T anfangen, aber keins, was ich für würdig (oder unwürdig) genug erachte, in mein persönliches Bücher ABC zu kommen ;)

U
Ugly - Verlir nicht dein Gesicht von Scott Westerfield
Lange bevor der aktuelle Hype um Dystopien anfingm veröffentlichte Scott Westefield diese überaus spannende Jugendbuch-Reihe, zu der es auf jeden Fall eine Rezension geben wird, wenn ich alle Teile gelesen habe.
Die Idee ist spannend, der Schreibstil packend und ich fand zumindest die ersten beiden Bände (die anderen habe ich noch nicht gelesen) super (hier ist der Beweis ;) - Meine Rezi).
Für Dystopie-Fans sehr empfehlenswert!

V
Ähnlich wie bei T finde ich auch hier kein passendes Buch

W
Wilde Wahnsinnsengel von Thomas Brezina
Hier möchte ich, obwohl jedes der Bücher, die zu dieser Reihe gehören, einen eigenen Titel hat, die Wilde Wahnsinnsengel-Reihe nennen, eine Reihe, die ich als "Junior-Romantasy" bezeichnen würde.
Sie ist unterhaltsam, magisch und romantisch und auch bereits für jüngere Leserinnen geeignet.
Ich persönlich mochte sie sehr gern ;)

X

Y
Ihr werdet es mir hoffentlich nicht übel nehmen, dass ich zu diesen Buchstaben kein passendes Buch finde, oder? ;)

Z
Zwei an einem Tag von David Nicholls
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich dieses Buch nicht gelesen, sondern nur den Film gesehen habe, aber den fand ich soooo toll♥.
Ich habe das Buch auf Englisch, habe mich damit aber wohl etwas übernommen, denn ich bin nicht über die ersten 20 Seiten hinausgekommen. Das ist mir noch etwas zu schwer ;)
Aber ich habe mir fest vorgenommen, das Buch irgendwan zu lesen und wenn es so gut (oder noch besser) ist wie der Film, hat es sich den Platz hier verdient ;)

So, das war mein Bücher-ABC. Und wie sieht eures aus? Ich würde mich freuen, von euch zu hören :)

Kommentare:

  1. Huhu, ich habe den Tag jetzt auch gemacht: http://schattenbuecher.blogspot.de/2012/08/tag-mein-personliches-bucher-abc.html
    Liebe Grüße, Lori

    AntwortenLöschen
  2. Keine Ahnung ob du den schon bekommen hast, aber ich verleih dir hiermit noch einen Award :)
    http://dreamcatchers-rezensionen.blogspot.de/2012/08/award-post-i-love-your-blog.html

    Hab heute übrigens endlich mal zeit zum weiterschreiben und meinen Teil an Lori geschickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Danke *_* ^^
      Na dann bin ich mal gespannt, wie ihr beiden weitergeschrieben habt ;)

      Löschen
  3. Wow, das nenne ich doch mal ein Angebot! :D
    Vorallem, da Leseexemplare ja meistens noch nicht erschienene Bücher sind.
    Ich wünschte ich hätte auch so ein Glück :D
    Viel Spaß damit! :D
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee, tolle Bücher, ich finde es immer schön, neue Bücher kennen zu lernen und da sind solche Aktionen genau das Richtige.
    Ich hab zwei Bücher-ABC Listen einmal mit Autor und einmal mit Buchtitel für die SUB-Abbau Challenge dieses Jahr. Werde sie aber erst auf den Blog setzten, wenn ich ganz damit durch bin.

    AntwortenLöschen
  5. Hey, du hast dir echt super viel Mühe gegeben und nur Bücher genommen, die eine besondere Bedeutung haben und das finde ich echt total bemerkenswert & sehr toll :)
    Ich bin bei den von mir ebenfalls gelesenen Büchern der geleichen Meinung und freue mich total, dass du dabei warst :)

    LG ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;) Freut mich, dass du oft der gleichen Meinung bist ^^

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie