Lesetagebuch - Die neue Kategorie auf meinem Blog

Charlie | Mittwoch, 12. September 2012 |
Hi Leute,

heute nur ein kurzes Lebenszeichen von mir - ich bin mal wieder im Stress wegen so einer blöden Mathehausaufgabe -.-

Ich habe vor, hier eine neue Kategorie einzuführen und zwar das Lesetagebuch.
Oft lese ich ja eine ganze Weile an einem Buch und habe währenddessen viele Gedanken, die ich gerne festhalten würde, bis zur Rezension aber wieder vergesse oder die gar nicht in die Rezi reinpassen.
Manchmal würde ich auch einfach gerne eure Meinung zu einem bestimmten Teil/Aspekt eines Buches wissen.

Und hier kommt das Lesetagebuch ins Spiel.
In dieser Kategorie werde ich immer, wenn es mir gerade passt, meine aktuellen Leseerfahrungen zu einem bestimmen Buch posten. Einerseits, damit ich sie mir für die Rezi merken kann, andererseits, damit ihr euren Senf dazugeben und wir ein bisschen diskutieren können ;)
Falls in einem Lesetagebuch-Post Spoiler enthalten sind, werde ich sie so markieren:
Achtung Spoiler! Blablabla
Sollte der ganze Text soller Spoiler stecken, merke ich das vorher an.

So, das war's auch schon.
Ich würde mich freuen, wenn ihr einen Kommentar dalasst, was ihr von meiner neuen Kategorie haltet =).


Kommentare:

  1. Mich würde es wirklich freuen so ein Lesetagebuch, klingt echt spannend ;D
    Lg
    Ally

    AntwortenLöschen
  2. Ich persönlich finde soetwas total klasse. Ich finde es macht auch unheimlich Spaß. Jedoch denke ich, dass soetwas nur Sinn macht, wenn man länger an einem Buch hockt.
    Es freut mich übrigens, dass wir anscheinend ähnliche Geschmäcker haben. Percy ist ja mal total lustig und bei One Day saß ich bei der einen Stelle da und habe sie bestimmt drei Mal gelesen, weil ich nicht kapierte was da stand... aber ich habe es in SEHR guter Erinnerung!
    Liebste Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, wenn ich ein Buch in zwei Tagen auslese, brauche ich auch kein LT machen.

      Geht mir auch so =). Es ist immer schön, Menschen mit den gleichen Interessen zu finden.
      Oh ja, One Day steckt wirklich voller Vokabeln die ich nicht verstehe. Wenn ich es lese, dann nur mit einem Wörterbuch in der Nähe ^^. Deswegen habe ich, damit ich überhaupt was von der Geschichte habe, den Film dazu gesehen.

      LG =)
      Charlie

      Löschen
  3. Ich finde Idee total super. Besonders weil da 'Senf dazugeben' steht, da steh ich drauf :D Für dich ist das auch praktisch, für Anmerkungen, Notizen oder sonstiges, ich mache das auch so ähnlich ... Allerdings bevorzuge ich die altmodische Version, mit Block & Stift^^
    Besonders jetzt wo die Schule selbst im letzten Bundesland wieder angefangen hat ist das praktisch, damit man Details die man erwähnen will im ganzen Lern-, Hausaufgaben- und Prüfungsstress nicht vergisst..
    Ist top :)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tihi, ja, mit Papier und Stift mache ich es natürlich auch - vor allem, da ich ja nicht nach jeder Seite zum Computer stürzen und etwas posten will ;)

      Aber manchmal ist es ganz interessant zu lesen, was ihr so zu meinen Gedanken sagt. Möglicherweise denk ich ja in eine ganz andere/ völlig falsche Richtung und ihr öffnet mir die Augen ^^

      Zu meinem Lesetagebuch-Panem-Post habe ich jedenfalls schon interssante Antworten ;)

      Löschen
  4. Heey :)
    Ich find die Idee echt toll =))
    Und du hast ja heute schon was dazu gepostet- werd es mir gleich mal anschaun :))

    LG, Lea ^^

    AntwortenLöschen
  5. Find ich auch ne super Idee, dass du das Lesetagebuch jetzt neu einführst!

    AntwortenLöschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie