Monatsstatistik (nicht nur Literatur) - Oktober

Charlie | Samstag, 3. November 2012 |
Schon wieder ein Monat vorbei und hier ist meine Bilanz (plus eine Menge Gequatsche, wie immer :D):

Insgesamt in diesem Jahr bis jetzt gelesen: 83 Bücher
Im Oktober gelesen: 5 Bücher (*schluchz*)

1.) Die fünf Leben der Daisy West von Cat Patrick ♥♥
2.) Nicht-Buch von Y-Titty   ♥♥♥
3.) Franz Kafka von Detlev Arens ♥♥♥
(das habe ich für die Schule gelesen, bitte nichts falsches denken!)
4.) Flying Moon von Katrin Bongard ♥♥♥♥
5.) Der Geizige von Molière ♥♥♥♥
(ebenfalls Schullektüre, aber sehr unterhaltsame ;))


Meine positiven Überraschungen im Oktober:

Ich nenne diese Rubrik bewusst nicht "Tops", weil im Oktober kein herausragendes Buch dabei war. Positiv überrascht haben mich aber Flying Moon, weil es eine wirklich süße Geschichte ist und sich leicht lesen lässt, und Der Geizige, weil es für eine Schullektüre sehr unterhaltsam war und trotzdem einige Wahrheiten über die Menschen darin stecken, derer man sich mal bewusst werden sollte. Ich lese Theaterstücke zwar nicht besonders gerne, aber es gibt sicher schlimmere als dieses ;)

Mein Flop im Oktober:

Einen Flop gab es dagegen und zwar Die 5 Leben der Daisy West. Obwohl ich bereits von einer meiner Lieblingsbloggerinnen eine kritische Rezension zu dem Buch gelesen hatte, wollte ich ihm eine Chance geben, weil mich die Idee reizte. Gelohnt hat es sich leider nicht.

Neuzugänge:

...gab es auch wieder einige, wie ihr in meinem Geburtstagspost sehen konntet ;)
Mittlerweile haben sich noch ein Exemplar von "Grave Mercy", das ich in meiner Stammbuchhandlung geschenkt bekommen habe, meine Reclam-Ausgabe von "Der Geizige" und "Die Vermessung der Welt", das ich anlässlich des Films aus der Bibliothek ausgeliehen habe, dazugesellt.
Insgesamt zähle ich 18 neue Bücher, 4 Staffeln von Serien und zwei CDs (von den Büchern habe ich nur die interessantesten in meinem Blog erwähnt ;)).

SuB (laut Lovelybooks): 89

Das ist sonst noch passiert:

  • Ich hatte Geburtstag (okay, das hat wohl mittlerweile jeder mitbekommen ;))
  • Mein Blog feiert 100 (mittlerweile sogar 101) Leser! Leute, ihr seid einfach die besten!!! In nicht einmal 5 Monaten so viele Leser zu bekommen ist einfach klasse und auch wenn es vielleicht nicht so aussieht, weil ich immer ewig brauche, um sie freizuschalten: Ich lese eure Kommentare fast sofort, freue mich über jeden einzelnen und würde auch noch viel mehr Zeit damit verbringen, auf euren Blogs vorbeizuschauen, wenn ich nicht so viel um die Ohren hätte.
    Spätestens nach Weihnachten dürfte sich das hoffentlich ändern, weil es dann auf's Halbjahresende zugeht und dann bekommt ihr auch wieder mehr Kommentare, versprochen ;)

  • Ich war im Kino und habe "Vielleicht lieber morgen" gesehen.
    Ich kann nur sagen: SCHAUT EUCH DIESEN FILM AN! Er ist einfach fantastisch und ganz anders, als der Trailer aussieht. Ich dachte erst, es würde sich nur um eine süße Freundschafts- und Liebesgeschichte handelt, aber weit gefehlt: Der Film ist tausendmal tiefgründiger, als ich gedacht hätte und hat es wirklich geschafft, mich in einer Sekunde zum Lachen und in der nächsten zum Weinen zu bringen und mich kurz danach total zu schockieren.
    Mein neuer Lieblingsfilm!
  • Ich habe zusammen mit Sandra meine erste Challenge gestartet: die Re-Read-Challenge.
    Ihr dürft übrigens gerne noch mitmachen ;), je mehr teilnehmen, desto besser!
  • Bla, bla, bla ich könnte hier jetzt noch tausend Dinge aufzählen wie: Ich bin beim blöden Chemie-Test ganz knapp an der 1 vorbeigerauscht, aber das interessiert ja niemanden und ich muss auch Mal zum Schluss kommen :D


Meine (Lese-) Pläne für November:


 Für den November habe ich mir einige Bücher vorgenommen:
Einmal "Dancing Jax" und "Dark Inside", da das ausgeliehene Leseexemplare aus meiner Stammbuchhandlung sind und ich die mal zurückgeben sollte :D
Dann plane ich "Die Vermessung der Welt" ein, weil ich gerne den Film dazu sehen möchte und das Buch entweder davor oder danach lesen möchte.
Ähnlich geht es mir mit "Vielleicht lieber morgen", zu dem das entsprechende Buch ("Das also ist mein Leben") leider im Moment vergriffen ist.
Außerdem nehme ich auf Lovelybooks an Leserunden zu "Jane Eyre" und "Sturmhöhe" teil, was bedeutet, dass ich diese Klassiker auch endlich von meinem SuB verbannen kann ;).

So, weitere Bücher auzuzählen wäre sinnlos, weil ich schon das hier nicht alles schaffen werde ^^


Und wie war euer Oktober so? Habt ihr besondere Pläne für den November (z. B. schon Weihnachtsgeschenke suchen, so wie ich ;))?

Ich wünsche euch allen noch ein tolles Wochenende ;)




Kommentare:

  1. Hiii...
    zuerst: WAAASS... du bist knapp an einer 1 vorbei geschrammt.. ich hasse Chemie :DD
    So ich wünsche dir noch alles gute nachträglich zum Geburtstag (habe das wahrscheinlich wegen Urlaub net mitbekommen :D)
    Achso, ich wünsche dir noch alles gute zu deinen ü. 100 Followern ^^

    GLG Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich mag Chemie eigentlich :D
      Aber ich muss trotzdem darum kämpfen eine 1 zu bekommen ^^

      Danke und Danke ^^

      Löschen
  2. Owh! Wo hast du den Film denn gesehen? In meinem Kino läuft der noch gar nicht o:

    Übrigens klingt es so, als wüsstest du gar nicht, dass Vielleicht lieber Morgen auf einem Buch basiert oO
    Es heißt Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky, falls es dich interessiert ;)

    lg bibi (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich war bei den Previews <3
      Aber bei uns ist der auch offiziell vorgestern rausgekommen ;)

      Doch, doch, das weiß ich, deshalb steht das ja auch bei meinen Leseplänen, aber danke ;)
      Hast du es gelesen?

      LG ;)

      Löschen
    2. Ach, dann ist es ja gut! (:

      Ich hab das Buch förmlich verschlungen! Es ist wirklich toll und ich warte schon sehnsüchtig darauf den Film endlich zu sehen (:

      lg bibi (:

      Löschen
    3. Super, dann freue ich mich auf das Buch ;)
      Und du kannst dich auf den Film freuen, der ist super! (Auch wenn ich natürlich nicht beurteilen kann, ob das Buch gut umgesetzt wurde, aber da der Autor mitgearbeitet hat, kann es ja nicht sooo schlecht sein)

      Löschen
  3. Eine schöne Statistik. :)
    Also das mit Chemie verstehe ich auch nicht. War gleich das erste Fach das ich sofort abgewählt hatte. :DDD Pfui Chemie. XDD
    Ansonsten schöne Bücher. 5 Lebend er Daisy West liegen auch hier. Mal sehen, wies mir egfällt.^^

    LG. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich mag Chemie eigentlich und außerdem will ich schon Physik abwählen, wahrscheinlich kann ich nicht beides abwählen :D

      Bin gespannt, was du zu Daisy sagst ;)

      Löschen
  4. Glückwunsch zu den 101 Lesern! :)
    Molière ist auch wirklich total cool :D Lies mal "Der Menschenfeind" von ihm, wenn du Muse und Interesse hast ;)
    Das Nicht-Buch von Y-Titty reizt mich ja irgendwie so gar nicht, obwohl ich die Videos gerne gucke. Aber allein der Titel kommt mir so platt vor ;P
    Mit den Überlegungen für Weihnachtsgeschenke fange ich auch so langsam an. Erstmal müssen mir aber noch 2 Geburtstagsgeschenke einfallen ;P

    Soooo, Literaturwissenschaft. Einen groben Überblick kann ich dir leider nicht geben, weil Inhalte und Schwerpunkte von Uni zu Uni komplett anders sein können. Mein Studium habe ich so ausgelegt, dass ich mich sowohl mit mittelalterlicher als auch neuerer ("neu" im Sinn von "ab dem 16. Jahrhundert bis heute")Literatur beschäftige. Bedeutet also in erster Linie: viel lesen (und mittel-/althochdeutsch lernen). Von Walther von der Vogelweide über Schiller bis Charlotte Roche kann alles dabei sein. Dann kommt halt das kritische Auseinandersetzen mit den Texten und verschiedenen Literaturtheorien, was die eigentliche Arbeit ist. Allgemein ist es ein Studium, bei dem man wenig auswendig lernen, aber viel denken muss.
    Einen Beruf hat man nach dem Studium erstmal nicht, weil man ein geisteswissenschaftlicher Fachidiot ist. Nische suchen ist da das Zauberwort. Scheint auch langfristig zum großen Teil zu klappen... hoff ich xD
    Fragen soweit beantwortet? ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;)
      Nach ich vielleicht mal, ich habe mir sowieso vorgenommen, mehr Klassiker zu lesen!

      Naja, das Buch überzeugt auch nicht gerade durch hohes Niveau ;) Und, was mich geärgert hat, es steckt keine einzige sinnvolle Info darin - nur Blödsinn. Mal ist das ja ganz lustig, aber ein Buch muss man darüber nicht unbedingt schreiben.

      Danke für die Info ;)
      Charlotte Roche mit Schiller in einem Satz zu nennen, ist schon gewagt :D
      Hm, also ich glaube ja immer, dass sich kein Autor so viele Gedanken über seine Texte macht, wie die Lieraturwissenschaftler :D

      Na dann hoffe ich, dass du eine Nische findest :D Wie lange studierst du noch?

      Löschen
  5. "Vielleicht lieber morgen" möchte ich auch gerne schauen, der Trailer sah interessant aus, ich mag Emma Watson gerne und nun hast du auch noch was gutes darüber gesagt. Jetzt will ich erstrecht. xD

    Ich glaube, ich werde auch schon mal anfangen, nach Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten. Eigentlich kann man nie früh genug damit beginnen, weil aus eigener Erfahrung weiß ich, wie stressig es wird, wenn man das ganze hinauszögert, weil man *hust* zu faul *hust* ist.^^

    Irgendwie habe ich bisher nur negatives zu "Die fünf Leben der Daisy West" gelesen, dabei klingt das so gut... Hmpf, ich werde wahrscheinlich lieber die Finger davon lassen müssen...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Film auch wegen Emma gesehen, aber Logan Lerman überzeugt auch total ;)
      Der Film ist so toll, dass mich das Buch gerade eher enttäuscht...

      Haha, ja, ich bin auch immer zu faul (ich bin jemand, der immer alles bis zum letzten Tag aufschiebt) und weil wir dann im Dezember auch noch so viele Arbeiten schreiben, sollte ich lieber jetzt schon mal anfangen ^^

      Ich fand auch, dass das Buch suoer klingt, aber irgendwie ist es das nicht. Es ist jetzt nicht furchtbar - man kann es lesen - aber es ist noch sehr unausgereift. Vielleicht kannst du es dir ja leihen oder so ;)

      Löschen
  6. Hii Charlie :)

    5 Bücher sind doch total gut! Ich hab auch nur 6 geschafft, will im November aber mindestens eins mehr schaffen ;)

    18 neue Bücher?! o: Das ist mehr als mein SuB!
    Und meine Meinung zu Die 5 Leben der Daisy West kennst du ja, ich will es so schnell wie möglich hinter mich bringen, damit ich da auch mitreden kann ^^

    Und nochmal alles alles Gute zum Geburtstag!♥

    Und, ebenfalls nochmal, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU 100 LESERN! Mann, wie geil ist das denn?! :D

    "Vielleicht lieber morgen" will ich mir auch unbedingt ansehen, weil alle so davon schwärmen. Und wenn es dein neuer Lieblingsfilm ist, muss er ja gut sein! Aber ich will das Buch zuerst noch lesen :)

    Und, aaah, ich freu mich schon auf die Challenge :) Soll ich meinen Post dann wieder ein bisschen an deinen anlehnen?
    Gott, ich muss die Bücher so dringend lesen, ich halt's fast nicht mehr aus! :D

    Und ich fände es sehr interessant wenn du solche Dinge aufzählen würdest, hihi ^^ Das mit der 1 ist doof, aber Glückwunsch zu der sehr guten 2! :P

    Dark Inside musst du un-be-dingt lesen, eines meines Lieblingsbücher, gaaanz toll :)

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, wie klein ist dein SuB denn? :D
      Meiner liegt immer bei 90 oder so O.o

      Ja, mach das mal, dann können wir drüber quatschen ;))

      Danke ;)
      und
      Danke ;)

      Jaaa, der Film ist toll!!
      Ehrlich gesagt: Ich lese das Buch gerade und im Vergleich zum Film ist es enttäuschend. Also nichts falsches vom Film denken, wenn du das Buch gelesen hast!! ;)

      Zur Challenge habe ich dir ja schon einen Kommi geschrieben ;))

      Haha, jetzt hab ich 'ne 1, ich hab noch 2 Punkte gefunden :DDD

      Dark Inside lese ich gerade und finde es ehrlich gesagt ver-stö-rend. :D Wirklich!, "verstörend" ist das passendste Wort für dieses Buch ^^

      LG ;)

      Löschen
  7. Hallo Charlie,

    erst mal herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag. :)
    Und dann wundere ich mich, dass ich bei dir kommentiert habe und keine Leserin geworden bin, sehr mysteriös. Das habe ich nun aber nachgeholt. ;)

    Außerdem vielen Dank für deinen lieben Kommentar, es freut mich total, dass dir die Bilder gefallen. Ich habe jetzt seit einem Jahr eine Canon 600D, eine tolle Kamera. :D

    Wie gefällt dir denn "Die Vermessung der Welt" bisher? Ich bin ja ein großer Fan von Bonpland. Ob ich den Film im Kino sehen möchte, weiß ich noch nicht so genau, bisher habe ich noch nicht so viele begeisterte Stimmen gehört.

    Und du bist ein Chemie-Ass? Wow, das war immer mein schlechtestes Fach in der Schule. Deine Monatsstatistik klingt echt gut, vielleicht sollte ich so etwas auch mal einführen. :)

    Viele Grüße
    Miyann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ;),

      dankeschön!
      Hihi, danke, ich freue mich immer über neue Leser.
      Ich werde auch versuchen, in nächster Zeit öfter bei dir reinzuschauen, um mich für deine lieben Kommis zu revanchieren, aber im Moment komme ich leider nicht zum Bloggen :((

      Ich bin erst auf den ersten 10 Seiten oder so, aber der Stil ist wirklich genial. Ich wäre nie darauf gekommen, wörtliche Rede komplett indirekt wiederzugeben. Meine Deutschlehrerin war begeistert, als sie erfahren hat, dass ich dieses Buch lese ;)
      Bonpland? Meinst du den Forscher? Im Film geht es doch um Humboldt und Gauß...

      Haha, mein schlechtestes Fach ist Sport :P Dicht gefolgt von Physik und Mathe. Typisch Mädchen halt :D
      Also werde ich vermutlich Physik als erstes abwählen!

      Liebe Grüße ;)

      Löschen
  8. Hallo Charlie!

    Ich bin sehr verwirrt, denn eigentlich habe ich vor gefühlten zwei Tagen einen Kommentar hier hinterlassen habe. Scheinbar hat Blogspot ihn nicht annehmen wollen, sehr mysteriös. Aaaaber gut, zweiter Versuch.

    Erst einmal vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich total, dass dir die Fotos gefallen. Ich habe eine Canon EOS 600D, die mich seit einem Jahr treu begleitet. ;)

    Wie gefällt dir denn "Die Vermessung der Welt" bisher? Ich bin ja ein großer Bonpland-Fan, speziell die Humboldt-Parts bringen mich immer wieder zum Lachen. :)

    Und wow, du bist ein Chemie-Ass? Das war mein schlechtestes Fach in der Schule! Ich habe größten Respekt vor Leuten, die Chemie verstehen. *verneig*

    Die Lovelybooks-Leserunden klingen ja toll. "Jane Eyre" hat mir sehr gut gefallen, die "Sturmhöhe" habe ich leider noch nicht gelesen. Ich wünsche dir viel Spaß!

    (Und diesmal speichere ich den Kommentar ab, falls er wieder verloren geht.)

    Viele Grüße
    Miyann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Miyann,

      keine Sorge! Dass dein Kommentar hier nicht aufgetaucht ist, liegt einzig und allein an meiner Faulheit! Ich lese alle Kommentare sofort, veröffentliche sie aber erst, wenn ich Zeit habe, damit ich dann auch jeden einzeln beantworten kann und keinen vergesse.
      Deswegen kann es auch sein, dass du schon mal eine Woche auf eine Antwort warten musst. Tut mir leid :(

      Wen meinst du mit Bonpland? Und was für Humboldt-Parts? Ich fürchte, ich kenne mich in diesem Thema eigentlich gar nicht aus und lese das Buch aus literarischem Interesse :D

      Danke, ich bin auch schon gespannt auf die Leserunden ;)
      Bist du auch bei Lovelybooks?

      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
    2. Huhu Charlie,

      ah, wie dumm. Und ich dachte nun ernsthaft, er wäre weg gewesen. :P
      Ist aber auf jeden Fall recht sinnvoll, das so zu machen (sollte ich vielleicht auch mal einführen ...)

      Die fehlende Zeit zum Bloggen kenne ich nur zu gut, im Moment dominiert die Arbeit bei mir ... alles. Aber naja, es wird sicher auch mal wieder mehr Zeit kommen.

      Zu der Vermessung der Welt: Ja, der Schreibstil ist großartig, so rund und gut. Da ist wirklich kein Stolpersatz dabei.
      Bonpland begleitet Humboldt auf seinen Reisen, aber wenn du noch nicht so weit bist, möchte ich dir nichts vorwegnehmen.
      Und ja, das glaube ich, dass deine Deutschlehrerin begeistert ist. :)

      Ich glaube, Physik und Mathe lagen mir immer besser als Chemie, irgendwie. Aber ich habe Physik auch abgewählt und Chemie behalten (was ein großer Fehler war).

      Bei Lovelybooks bin ich zwar registriert, aber nicht wirklich aktiv. Ich finde, LB bietet tolle Aktionen und alles, aber ich bin mit der Seite nie so richtig warm geworden.

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
    3. Mittlerweile bin ich bei "Die Vermessung der Welt" weitergekommen und bin echt begeistert! Dieses Buch ist wirklich ein großes Stück Literatur. Ich bin nicht nur Fan von dem Schreibstil, sondern auch von der Charakterisierung der Personen. Humboldt und Gauß werden wirklich genial dargestellt. Ohne jemals zu sagen: "Er ist ..." beschreibt Daniel Kehlmann die Persönlichkeiten der beiden Männer.
      Und es stecken so kluge Gedanken in dem Buch!
      Eigentlich interessiert mich das Thema gar nicht, aber Kehlmann schafft es sogar, dass ich mich für zwei Wissenschaftler interessiere :D

      Schade, LB ist echt toll! Ich bin süchtig :D

      Liebe Grüße ;)

      Löschen
  9. Da bestätigst du meinen Eindruck vom Y-Titty-Nich-Buch. Das werd ich in nächster Zeit also schonmal nicht lesen :D

    Gerne :D Für Fragen stehe ich immer zur Verfügung :)
    Stimmt xD Gut, dass das keiner meiner Dozenten liest :P Obwohl es in dem Fall zur Verdeutlichung der Vielfalt durchaus berechtigt ist :D
    Keine Ahnung :D Aber es macht auf jeden Fall Spaß, sich so intensiv mit Texten auseinanderzusetzten :D Man muss aber schon unterscheiden zwischen ...sagen wir mal kommerziell ausgerichteten Romanen (wie wir sie alle lesen) und Texten als Kunstprodukt. Ein Kafka oder ein Trakl, die ihre Texte gefühlte 10.000 Mal bearbeitet haben, damit auch ja die richtigen Subtexte transportiert werden, haben sicher unglaublich viel mehr über ihre Texte nachgedacht, als alle Literaturwissenschaftler zusammen :) Was nicht heißen soll, dass z.B. "Harry Potter" oder andere Romane keine Kunst sind, aber sie haben eben nicht den Anspruch, vielschichte und/oder versteckte Aussageintentionen zu vermitteln und wenn man sie so behandeln würde, hätte man ganz schnell ein paar Überinterpretationen.
    (Sorry für das Geschreibsel, aber wenns um sowas geht, komme ich irgendwie immer ins Labern :D )

    Danke! :D Das weiß ich noch nicht genau. Nächstes Jahr im Sommer habe ich den Bachelor und dann kann ich noch 2 Jahre Master dranhängen. Mal schauen, wies läuft; ich lass das so ein bisschen auf mich zukommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du natürlich Recht!
      Es gibt wirklich einen großen Unterschied zwischen Kunsttexten und kommerziellen Texten.
      Die "breite Masse" (zu der auch ich gehöre) liest ja eher kommerzielle Literatur, dabei kann Literatur als Kunst auch total toll sein. Für mich ist Schreiben auch eine Kunst und ich feile oft eine halbe Ewigkeit an meinen Formulierungen ;).
      Kafka ist nun leider ein Beispiel, dass mich eher abschreckt. Zwar finde ich das Thema meiner Facharbeit (10 Seiten für den Deutschunterricht zu einem beliebigen Thema, das mit Kafka zu tun hat) mittlerweile recht interessant (Interpretationsansätze zu Kafkas "Ein Bericht für eine Alademie"), aber ich kann mit seiner Art zu schreiben und den tausenden Bildern nd Metaphern einfach nichts anfangen.
      Er ist ein Meister darin, zu schreiben, ohnne zu schreiben, was er eigentlich schreiben will! :D

      Okay, Kafka hat über seine Texte vermutlich wirklich seeeehr oft nachgedacht. Und wahrscheinlich ist es genau deswegen interessant, seine Werke zu interpretieren. Bei HP oder so würde das, wie du schon gesagt hast, nur zu Überinterpretationen führen.
      Aber mein Problem ist: Ich finde Kafka a) deprimierend, weil seine Protagonisten immer sterben und b) verstehe ich einfach nie, was er damit sagen will. Er wird definitiv nicht mein Lieblingsautor :)

      Kein Problem :) - ist doch ein interessantes Thema!

      Dann schon mal viel Glück!

      Löschen
  10. Oh, Vielleicht lieber morgen habe ich auch auf DVD und das Buch habe ich auch gelesen, und beides ist wunderschön und logan lerman ist unglaublich heiß, finde ich :D
    Und du bist mir jetzt mega Sympatisch, einfach weil du das Nicht-Buch von Ytitty hast! love it!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, heiß finde ich ihn da jetzt nicht wirklich :D. Dafür ist er einfach zu ... psychisch labil. Aber er spielt sehr gut!
      Naja, das Buch habe ich für meinen Bruder gekauft und wirklich umgehauen hat es mich jetzt nicht. Es steht einfach gar nichts sinnvolles drin und manchmal möchte ich doch gerne eine kleine sinnvolle Information haben.

      LG :)

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie