Blog-Adventkalender: Das 9. Türchen öffnet sich...

Charlie | Sonntag, 9. Dezember 2012 |
Hallo meine lieben Leser und Gäste ;),

da ich die Ehre habe an Tintenelfes Blog-Adventskalender teilzunehmen werde ich euch heute meinen weihnachtlichen Beitrag präsentieren:



Ich bin eine unverbesserliche Leseratte, also geht es  - natürlich - um Bücher, wie schon in anderen Adventkalender-Beiträgen. Ich hoffe, das stört euch nicht, aber gegen meine Lese-Leidenschaft komme ich einfach nicht an :D.
Genauer gesagt ist mein heutiges Thema: weihnachtliche Kinder- und Jugendbücher, von denen ich euch drei hier vorstellen möchte ;).



Ich fange mal mit einem Buch für die ganz kleinen an, das ich schon als Kind vorgelesen bekommen habe.


© Fischer Verlage
Inhalt

Herr Willobie hat sich einen Weihnachtsbaum gekauft, doch der ist ein wenig zu groß für sien Haus und so schneidet er kurzerhand die Spitze ab. Nun findet ein Angestellter Willobies die Spitze und da auch er noch einen Weihnachtsbaum sucht, nimmt er sie kurzerhand mit zu sich. Doch für ihn ist die Baumspitze ein klein wenig zu groß und so schneidet er wiederum die Spitze ab.
Und so geht es immer weiter bis schließlich auch die Tiere des Waldes alle ihren Weihnachtsbaum gefunden haben.

Meinung

"Ein kleines Stück vom Glück" ist eine unglaublich süße Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein, die zeigt, wie leicht man auch mit Dingen, die einem wertlos erscheinen, andere glücklich machen kann. 
Auch wenn ich schon lange aus dem Alter raus bin, in dem mir dieses Buch vorgelesen wir, wird es mich immer an Weihnachten erinnern und die Jahre, in denen meine Mutter Anfang Dezember die Weihnachtsbücher herausholte und wir gemeinsam diese Geschichte lasen.
Ich kann es allen Eltern und Kindern in Weihnachtsstimmung nur wärmstens empfehlen!






Bei dem zweiten Buch handelt es sich um "Unglaubliche Weihnachten" von Renus Berbig.
Leider konnte ich auf der Verlagsseite kein Cover mehr finden und verlinke jetzt zur Lovelybooks-Buchseite.


Inhalt

Katastrophe! Der Weihnachtsmann hat sein Notizbuch verloren und damit all seine Informationen über Weihnachten in aller Welt. Wie soll er bloß so schnell das nötigste über die Weihnachtsbräuche der verschiedenen Länder herausfinden? Zum Glück gibt es ja noch Helge Rentier, der sich mutig auf die Reise um die Welt begibt und der Weihnachtsmannzentrale Bericht erstattet. Doch es gibt ein kleines Problem: Helge hat eine Vorliebe für's Flunkern und der Weihnachtsmann weiß nicht so recht, wie viel er ihm glauben kann.
Nun ist der Leser gefragt. 24 verrückte Geschichten erzählt Helge in diesem Buch und Du musst herausfinden, wie viel Wahrheit in ihnen steckt...

Meinung

Dieses Buch funktioniert wie eine Art Adventskalenderund ist sowohl zum Vor- auch auch zum Selberlesen in der Weihnachtszeit gut geeignet. Jeden Tag gibt es ein neues Kapitel indem Helge Rentier verrückte Geschichten über Weihnachtsbräuche in aller Herren Länder erzählt. Alle klingen sie einigermaßen verrückt, doch welche sind wahr und welche nur erfunden?
Gute Unterhaltung bietet dieses Buch definitiv und die Kinder lernen auch noch etwas über verschiedene Kulturen.  Doch auch die Eltern werden sich nicht langweilen, denn garantiert wissen sie auch noch nicht alles und können ebenfalls fleißig miträtseln.
Meinen Bruder und mich haben die 24 Weihnachtsgeschichten gut unterhalten und ich hoffe, euch werden sie auch gefallen ;)





Und last but not least: Ein Jugendbuch zum Thema "Weihnachten":
"Dash & Lilys Winterwunder" von Rachel Cohn und David Levithan.


Inhalt

Als der 16-jährige Dash in seiner Stammbuchhandlung Strand direkt neben seinen Lieblingsbüchern ein rotes Notizbuch im Regal entdeckt, ist seine Neugier geweckt. Ein Mädchen namens Lily fordert männliche Jugendliche, die dieses Buch finden, zu einer Art Schnitzeljagd auf und stellt ihm eine Aufgabe. Doch statt die Anweisungen zu befolgen und das Notizbuch später zurückzustellen nimmt spielt Dash nach seinen eigenen Regeln und bald schon befinden sich Dash & Lily – beide gleichermaßen neugierig – in einem romantischen Abenteuer, in dessen Verlauf sie sich ihre größten Geheimnisse verraten, ohne sich je persönlich zu treffen. Beide sind unsicher, ob sie sich überhaupt eine Begegnung wünschen, doch dann kommt alles anders als geplant…


Meinung

Vor einigen Monaten, im Juni, bekam ich dieses Buch geschenkt und nun wurde es endlich Zeit, es zu lesen. Eigentlich hatte ich nur eine süße Liebesgeschichte erwartet, doch "Dash & Lilys Winterwunder" hat mich positiv überrascht: Die Charaktere sind unkonventionell und sympathisch, ihre Gespräche humorvoll und doch zum Nachdenken anregend und ihre Erlebnisse und die Aufgaben die sich stellen unterhaltsam und romantisch.
Ich kann dieses Buch allen romantischen Bücherwürmern empfehlen, die sich für die Weihnachtszeit einstimmen wollen ;)

Hätte jemand Interesse an einer kompletten Rezension?




So, das war's mit meinen Buchtipps in Sachen "Weihnachtliche Kinder- und Jugendbücher". War etwas für euch dabei? ;)


Morgen öffnet sich das 10. Türchen bei lesen und mehr.
Ich wünsche euch noch viel Spaß mit dem Blog-Adventskalender und eine schöne Adventszeit ;)

Kommentare:

  1. Die Bücher klingen alle echt toll ;) "Dash & Lilys Winterwunder" ist auch gleich auf meiener Wunschliste gelandet. Danke für die tollen Tipps :)

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem ^^
      Bin schon gespannt, wann du dran bist und was du machst :P

      Löschen
  2. Interesse an Rezi zu dem Jugendbuch hier!
    Wie Peanut auf die Idee kommt? Keine Ahnung. Wirklich nicht... aber es was sehr lustig und nächste Woche gibt es meine Antwort darauf ^^
    Manchmal könnte man echt glauben, wir würden regelmäßig, was reinziehen ^^
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich die mal einplanen ;)
      Haha, ich bin schon gespant :P

      Löschen
  3. Ich habe dich getagged:
    http://katjas-lesewolke.blogspot.com/2012/12/tag-11-fragen.html

    Du hast wirklich schöne Bücher vorgestellt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;) Hab schon bei dir kommentiert!

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie