[Filmgeplauder] Oscarnominierungen 2013

Charlie | Freitag, 18. Januar 2013 |
Hallo ihr Lieben ;),

vor ein paar Tagen trudelte bei mir der allwöchentliche Kino-Newsletter ein, den ich irgendwann mal bestellt habe, und das Hauptthema war dieses Mal:  die Oscarnominierungen 2013.
Da sogar ein paar Filme dabei sind, die ich kenne (obwohl ich sonst eigentlich nicht so die oscar-verdächtigen Filme gucke :P), dachte ich mir, ich schreib einfach mal ein bisschen was darüber, vielleicht kennt ja der ein oder andere die Filme?


Spitzenreiter was die Nominierungen angeht, ist dieses Jahr Lincoln, Steven Spielbergs neuster Film über die letzten Monate des berühmten US-Präsidenten. Für ganze 12 Oscars wurde der Streifen, der bei uns erst am 24. 1. in die Kinos kommt, nominiert, unter anderem in den Kategorien bester Film, beste Regie, bester Hauptdarsteller und bestes adapitiertes Drehbuch

Knapp danach folgt Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger mit 11 Nominierungen ebenfalls unter anderem in den Kategorien bester Film, beste Regie und bestes adaptiertes Drehbuch,

den dritten Platz teilen sich die Tragikomödie Silver Linings mit Bradley Cooper und Jennifer Lawrence und die Musical-Verfilmung Les Misérables, ebenfalls mit hochkarätiger Besetzung (Hugh Jackman, Russel Crowe, Ann Hathaway, Amanda Seyfried, Helene Bonham Carter,...) - beide mit jeweils 8 Nominierungen.

Außerdem wurden folgende Filme als bester Film nominiert:
  • Argo
  • Beasts of The Southern Wild
  • Django Unchained
  • Les Misérables
  • Liebe
  • Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger
  • Lincoln
  • Silver Linings
  • Zero Dark Thirty 

Über eine Nominierung als bester Hauptdarsteller dürfen sich freuen:
  • Bradley Cooper (Silver Linings)
  • Daniel Day-Lewis (Lincoln)
  • Denzel Washington (Flight)
  • Hugh Jackman (Les Misérables)
  • Joaquin Phoenix (The Master)


 Eine Chance auf den Oscar als beste Hauptdarstellerin haben:
  • Emmanuelle Riva (Liebe)
  • Jessica Chastain ( Zero Dark Thirty)
  • Jennifer Lawrence (Silver Linings)
  • Naomi Watts (The Impossible)
  • Quvenzhané Wallis (Beasts of The Southern Wild

Dann gibt es natürlich noch die Nominierungen für den besten Nebendarsteller und die beste Nebendarstellerin:

Bester Nebendarsteller:
  • Alan Arkin (Argo)
  • Christoph Waltz (Django Unchained)
  • Philip Seymour Hoffman (The Master)
  • Robert De Niro (Silver Linings)
  • Tommy Lee Jones (Lincoln)

Beste Nebendarstellerin:
  • Amy Adams (The Master)
  • Anne Hathaway (Les Misérables)
  • Helen Hunt (The Sessions)
  • Jacki Weaver (Silver Linings)
  • Sally Field (Lincoln

Und eine süße Kategorie soll nicht unerwähnt bleiben: Der beste Animationsfilm:
  • Frankenweenie
  • Merida - Legender der Highlands
  • ParaNorman
  • Piraten!
  • Ralph Reichts


Alle Nominierungen findet ihr übrigens hier und hier und natürlich auf dem allwissenden wikipedia :D.

Wieso werden eigentlich in den meisten Kategorien 5 Nominierungen vergeben, beim besten Film aber 9 und bei anderen nur 3?
Vielleicht mache ich vor der Oscar-Verleihung mal ein kleines Special mit der Geschichte und Fakten über die Oscars...
Hätte da jemand Interesse dran?


Also bei den Nominierungen zum Thema "bester Film" kann ich ja noch einigermaßen mitreden. Zumindest sagen mir 5 der 9 Titel etwas. "Les Misérables" möchte ich mir auf jeden Fall ansehen, schon allein, weil es ein Musical ist und wegen der grandiosen Besetzung, aber auch "Life of Pi" soll toll sein und der Trailer zu "Silver Linings" spricht mich sehr an.

Bei den Darstellern wird es dann etwas schwieriger, vor allem bei den weiblichen Hauptrollen. Irgendwie sagt mir nur Jennifer Lawrence etwas, aber ich bin auf dem Gebiet "Film" auch nicht so bewandert ^^.
Von den Animationsfilmen habe ich immerhin einen gesehen (klick für meine Rezi zu "Merida), die anderen interessieren mich nicht so.

Was mich aber interessiert ist, welche der Filme und Darsteller ihr kennt, welche eurer Meinugn nach einen Oscar verdient hätten und was ihr so allgemein von den Oscars haltet. Ich freue mich wie immer auf eure Antworten ;)


Kommentare:

  1. Also "Life of Pi" ist ein wirklich absolut empfehlenswerter Film!! Spannung und Faszination pur :DD Solltest du auf jeden Fall sehen!
    "Merida" ist auch ein süßer Film und "Les Miserables" will ich auch noch unbedingt sehen !!
    LG Anna :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich erst nicht gedacht, ich dachte irgendwie: "Das muss ja langweilig sein, wenn er da die ganze Zeit allein mit dem Tiger ist, wie sollen die denn da reden O.o?"
      Aber alle, die ihn bis jetzt gesehen haben, sind begeistert.
      Naja, ich werd es wahrscheinlich nicht mehr ins Kino schaffen, aber auf DVD sehe ich ihn bestimmt mal ;)

      Löschen
    2. Die Effekte sind einfach das beste an dem Film :DD
      Ohje...den I Pod, das ist natürlich tausendmal schlimmer als meine Mathehausaufgaben! Mein Beileid :DD
      Käse ist einfach zuuu lecker =D
      Jap ich denke wir verstehen uns ganz gut ;D
      Bye Bye meine holde ;-D

      Löschen
  2. Ein Oscar-Special mit Geschichte und so fänd ich gar nicht mal schlecht und würde es auf alle Fälle lesen und mich danach sicher uuuunheimlich gebildet fühlen ;D

    Jennifer Lawrence hatte die Hauptrolle der "Tribute von Panem"-Verfilmung, wenn mich nicht alles täuscht. Wahrscheinlich kommt sie dir deshalb bekannt vor? :D

    Ich kenn eigentlich alle Filme aus Erzählungen von anderen. Bin nicht so der Film-Typ irgendwie und kenn mich da auch überhaupt nicht aus. Das einzige, was mich wirklich bei den Oscars und ähnlichen Verleihungen interessiert, sind die wunderschönen Kleider der Promis xD (Boa, das klingt echt furchtbar doof^^)

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, dann versuche ich mal, mehr Infos zu dem Thema zu finden, als nur wikipedia ^^

      Ja, klar, daher kenne ich sie :P. Wundert mich nur, dass ich von den anderen noch nichts gehört habe. Jetzt fühle ich mich ungebildet xD

      Haha, stimmt, die Kleider kann man sich danach auf jeder Modeseite im Netz angucken, wo sie gelibt oder fertiggemacht werden :P
      Ich frage mich ja, wer entscheidet, welche Kleider Top und welche Flop sind...


      LG =)

      Löschen
    2. Yeahi :D

      Ach was! Man kann ja nicht alles wissen :) Aber mir ist gerade aufgefallen, dass ich die männlichen Nominierten eigentlich alle kenne, aber von den weiblichen eigentlich irgendwie auch nur zwei...hm, man muss halt Prioritäten setzten! :D

      Genau! Jap, das frag ich mich auch immer. Aber ich hab dann sowieso meine eigene Top/Flop-Rangliste :)

      Ich bin schon gespannt auf deine finale Meinung zu "Jane Eyre" - bei mir hat sich das Buch ja grade zu einem meiner absoluten Lieblinge erhoben ;)
      Ein bisschen arrogant wirkt Jane, das stimmt. Aber das liegt daran, dass sie so genau weiß was sie will und deshalb so bestimmt auftritt, finde ich :)
      Welche Verfilmung hast du dir denn geholt? Ich kenne noch keine, tendiere aber zur BBC-Verfilmung von 2006 (oder so?), weil die ziemlich toll sein soll :)

      Einen schönen Sonntag!
      MelMel

      Löschen
    3. Ich hab die vo 2011 mit Mia Wasikowska udn Michael Fassbender, aber mich regt ihre Synchronstimme ziemlich auf -.-, weil das sonst die Stimme von nervigen, pubertierenden Mädchen ist :D
      Solltst du dir die BBC-Verflmung holen (die sind eigentlich immer ganz gut, ich kenne die Jane-Austen-Verfilmungen) bin ich gespannt auf deine Meinung ;)

      Löschen
  3. Oh ja, ein Oscarspecial wäre toll! Ich hoffe ja soo sehr mit Silver Linings und Jennifer Lawrence mit, da wäre der Oscar echt mal verdient. Blöd, dass die Verleihung in Deutschland ausgerechnet mitten in der Nacht läuft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Silver Linings" steht ganz oben auf meiner "Kaufen, wenn es auf DVD raus ist"-Liste :D
      Naja, ich denke mal bei 8 Nominierungen sollte schon der ein oder andere Oscar dabei sein :D

      Stimmt, das ist unpraktisch, aber so lange Verleihungen gucke ich mir eigentlich nie an, weil die da einfach viel zu viel quatschen und es viel schneller geht, sich am nächsten Tag die Ergebnisse im Netz anzugucken :D

      Löschen
  4. Huhu,
    ich werden mir wohl Les Misérables im Kino angucken, aber sonst ist es mir eigentlich größtenteils egal wer den Oscar gewinnt und wer nicht.

    Übrigens haben wir heute einen Tag veröffentlich und dabei mal wieder an dich gedacht. Evtl hast ja Lust mitzumachen.

    http://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de/2013/01/tag-runter-mit-den-schutzumschlagen.html

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir ist es eigentlich auch egal, aber ich guck mir trotzdem gerne mal an, welche der Filme ich kenne und welche mich interessieren oder nicht :)

      Der Tag ist ja super, da mach ich gerne mit ;)

      LG
      Charlie

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie