[Tag-Tratsch] Kurswahlen :/

Charlie | Mittwoch, 6. März 2013 |

Hallo Leute =),

Jaa, ich weiß, ich bin spät dran, aber ich habe den Tag-Tratsch nicht vergessen ;).
Ich habe nur bis eben noch Hausaufgaben gemacht und muss noch für den Geschichtstest morgen lernen :S.
 Zur Schule aber später mehr ;).



Erstmal kommen wieder 11 Fragen, diesmal von May.

  •  Was ist das beste Buch was du gelesen hast?
    Das kann ich nicht sagen! Ich habe zwar viele Lieblingsbücher (unter anderem "DSiemV" ^^), aber für eines entscheiden könnte ich mich nicht!
     
  • Wie viele Bücher hast du schon gelesen?
     Auch diese Frage kann ich nicht wirklich beantworten. Über 800 bestimmt, aber am Anfang waren das ja auch Kinderbücher, da liest es sich leichter ^^.
     
  • Achtest du auf Rezensionen bevor du ein Buch kaufst?
     In der Regel nicht, da ich mir meistens nur Bücher kaufe, die ich schon kenne und für meine Sammlung haben will. Teilweise kaufe ich mir aber auch Bücher, die schon wirklich viele tolle Bewertungen bekommen haben und die mich sowieso interessieren. Oft bin ich da aber auch skeptisch, weil ich maistream-Meinungen nicht unbedingt teile ^^.
     
  • Was war das erste Buch was du gelesen hast?
     Was sind das eigentlich für Fragen xD? Das erste Buch, da ich selbst gelesen habe? Vermutlich "Astérix, der Gallier". Das ist zwar ein Comic, aber egal ^^. Ich spiele nach meinen Regeln :P.
     
  • Wann hast du mit dem Lesen begonnen?
     Mit etwa 5 Jahren ;).
     
  • Wer sind deine Lieblingsautoren?
     Kai Meyer, Ann Brashares, Kerstin Gier, Jane Austen,...
     
  • Was ist dein Lieblingsgenre?
     Zählt "Jugendbuch"? :D Ansonsten Romantasy, Urban Fantasy, Dystopie, aber auch CP ;)
     
  • Wie viel Geld hast du schon für Bücher ausgegeben?
     Langsam nervt mich das x), aber ich muss schon wieder passen. Ich zähle meine Ausgaben in der Regel nicht, aber ich könnte wetten, meine Verwandten haben schon mehr für meine Bücher ausgegeben als ich :D.
     
  • Worauf achtest du mehr im Buch?Schreibstil oder Charaktere?
     Die Charaktere sind mir wichtiger, aber wenn der Schreibstil furchtbar ist, helfen da auch die tollsten Protagonisten nichts.
     
  • Hast du selber eine Geschichte?
     Im Sinne von "Schreibst du selber Geschichten?" Dann lautet die Antwort Ja :D. Ansonsten würde sie auch "Ja" lauten, denn schließlich hat jeder Mensch eine Geschichte ^^.
     
  • Achtest du beim Lesen auf die Seitenanzahl?
     Ja, keine Ahnung warum, aber ich rechne mir immer aus, wie viele Seiten ich noch vor mir habe und wann ich bei der Hälfte bin :D.

So viel zu meinen Lesegewohnheiten. Mich würden natürlich auch eure Antworten auf diese Fragen interessieren, auch wenn ich - wie immer - niemanden tagge ;).




Und jetzt zu meinem aktuell größten Problem! Heute habe ich nämlich kein so tolles Diskutier-Thema wie die letzten beiden Male, aber dennoch eins, dass für viele meiner Leser im Moment ebenfalls aktuell ist, nämlich die Wahlen für die Oberstufe.


Ich weiß, dass das in jedem Bundesland anders ist, also nur kurz zur Erklärung, wie das bei mir so läuft.

In den nächsten zwei Jahren werde ich keine Klasse mehr haben, sondern nur noch Kurse. Zwei davon sind meine Leistunskurse à 5 Wochenstunden, die anderen Grundkurse à 3 Stunden.
Prüfungsfächer habe ich 5, zwei davon sind die Leistungskurse (schriftlich), die anderen muss ich wählen. Das dritte ist ebenfalls schriftlich, das vierte mündlich und das 5. eine Präsentation.

Und da wir uns nächste Woche entscheiden müssen, welche Kurse wir wählen, bin ich aktuell mit überlegen, abwegen und ausschließen beschäftigt - wie ich gerne mit dramatischem Unterton sage: "Ich entscheide über meine Zukunft!". 

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber wir haben furchtbar viele Regeln. Wenn wir zum Beispiel Geschichte vier Semester belegen, müssen wir noch die Semester 3 und 4 Politische Weltkunde einbringen, was mich ziemlich aufregt, da ich in der 12. eigentlich so wenig wie möglich wählen wollte und alle Pflicht-Sachen auf die 11. schieben wollte.
Und - das ist das schlimmste - wenn man vier Semester Bio nimmt (was ich auf jeden Fall tun werde) muss man noch zwei Chemie oder Physik einbringen - und ich bin in beidem nicht gerade eine Leuchte. Und jetzt muss ich mich entscheiden, was ich wählen soll. Oder beides?
Ist das bei euch auch so kompliziert? Oder habt ihr euch ganz schnell entschieden?Und für die, die mit der Schule schon fertig sind. Wie habt ihr die Oberstufe in Erinnerung? Wart ihr mit euren Wahlen zufrieden? Welche Fächer könnt ihr empfehlen und von welchen ratet ihr eher ab? (Auch wenn das natürlich auf jeden persönlich ankommt.)

Auch bei meinen Leistungskursen bin ich mir noch nicht sicher. Französisch ist gebongt, aber bei Bio habe ich noch meine Zweifel. Einseits ist es wahnsinnig interessant, andererseits muss man dafür furchtbar viel lernen. In Englisch oder Deutsch würde ich sicher besser klarkommen, dort interessieren mich die Themen aber nicht genug für den Leistunskurs.

Soll ich nun das wählen, was mir Spaß macht oder das, worin ich gut bin?
Was habt ihr so gewählt? Würd' mich mal interessieren :).

 Eigentlich wollte ich mich noch über Mathe beschweren, aber ich glaube, ich erspare euch weitere schulische Themen (jedenfalls für's erste) :D.

Bleibt nur noch anzukündigen, was in nächster Zeit so passieren wird:
Zunächst einmal kommt endlich wieder eine Rezension, nämlich zu "Subway Sound" (Leseexemplare haben Vorrang ^^) und natürlich endlich der letzte Post zur Oscar-Verleihung. Außerdem schaue ich mir morgen "Warm Bodies" an, mal gucken, ob es dazu eine Review geben wird ;).



Liiieeebe Grüße ♥



Kommentare:

  1. Oh ja, habe auch bald die Qual der Wahl :D
    Ich berichte dir, sobald ich was weiß ^^
    Und bald wieder Oscar- News *-* *freu*

    LG, Fina

    P.S. Das Buch war echt doof :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du, wenn du dich entschieden hast :D?

      Jaaa, dann kommt mein Senf zu den diesjährigen Gewinnern und so ^^.
      Hast du die Verleihung eigentlich gesehen?

      LG =)

      Löschen
  2. Und ich dachte immer, unser Schulsystem wäre kompliziert ^^ Irgendwie finde ich das ja gut, wenn man sich selbst den Stundenplan zusammenbasteln darf, aber da habe ich dann unser System doch lieber. Ich konnte zum Beispiel in der 8. wählen ob ich weiterhin Französisch haben möchte, oder auf Italienisch wechseln möchte. Und bei uns in der Schweiz muss man sich am Gymnasium für ein Schwerpunktfach entscheiden :) Aber ich hab eh nur noch 1.5 Jahre, dann bin ich mit der Schule fertig, von dem her...

    Um aber noch schnell zu den Fächern zurückzukommen, ich persönlich würde jetzt niemals Geschichte wählen, aber das ist glaube ich einfach so eine Geschmacksache ^^ Auf alle Fälle viel Glück beim Auswählen ^^

    Liebe Grüsse
    Vanessa

    PS: Eigentlich sollte ich ja auch gerade lernen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das kann ich nicht beurteilen, aber unseres hat jedenfalls schon mal viele Regeln :P.
      Ich finde es super, dass wir überhaupt so frei wählen dürfen und würde das niemals gegen ein Abi in festgelegten Fächern tauschen wollen, aber etwas unübersichtlich wirkt es auf den ersten Blick schon, vor allem, da die Erläuterungen wirklich unzureichen waren :(.

      Magst du es nicht? Ich finde, es ist ein super Laberfach und solange man ein einigermaßen gutes Gedächtnis hat und seine Meinugn in Texten zusammenfassen kann, ist es (jedenfalls bis jetzt) eine geschenkte Note ^^. Mir liegt es zumindest eher als Mathe oder Physik :P.

      Liebe Grüße =)
      Charlie

      Löschen
    2. Geschichte ist mein schlechtestes Fach xD Und das obwohl ich einen super Lehrer habe, aber es ist einfach nicht mein Ding.

      Löschen
    3. Sowas gibt's halt :/. Mir gehts mit Physik und Sport so ^^

      Löschen
    4. Ach, Sport zähl ich da gar nicht mehr! Im Vergleich zu Sport bin ich in Geschichte richtig gut ^^

      Löschen
  3. 800 Bücher? Willst du mich auf den Arm nehmen?! Oh mein Gott, ich glaub ich bin noch nicht mal auf 200 oder so xD
    Ich rechne mir übrigens auch immer aus, wenn ich die Hälfte überschritten habe und so :D

    Das ist ja seltsam, dass man dann die letzten zwei Jahre gar keine eigene Klasse mehr hat. Bei uns in Österreich, an meiner Schule, ist das anders ^^ Aber wir haben auch keine Mittelstufe ... Oder wie das heißt ...
    Ich bin jetzt in der 8. Klasse, also 4. Klasse Gymnasium Unterstufe, und nächstes Jahr 5. Klasse ist Oberstufe. Wir bleiben immer als Klasse zusammen, nur in der 6., 7. und 8. Klasse, also die letzten drei Jahre, muss man ein paar Wahlpflichtfächer wählen. Aber wir haben dann regulären Unterricht und NOCH DAZU Fächer, die wir also "intensiver" haben wollen. An Chemie komm ich da nicht vorbei. Arschkarte, ne xD
    Aber interessant, wie sich die Schulsysteme so unterscheiden, oder?

    Übrigens hab ich in letzter Zeit das Gefühl, dass du total viel postest ... Und ich gar nicht kommentiere, weil mir die Zeit fehlt, und ich nicht mal selber was poste ... ich sollte mir echt eine Scheibe von dir abschneiden D:

    Alles Liebe,
    Sandra <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ist ja nur geschätzt und auch nur, wenn man die Kinderbücher und alles mitzählt, aber da ich so auf mind. 100 Bücher im Jahr komme (früher mehr) und seit fast 10 Jahren lese, kommt das schon hin :D.
      Scheint eine Leserattenkrankheit zu sein ^^-

      Ich find's auch einerseits seltsam, andererseits aber auch cool. Klar hat sich bei uns in den letzten fünf Jahren eine Klassengemeinschaft entwickelt, aber so toll finde ich meine Klassenkameraden jetzt auch nicht, dass ich mich nicht freuen würde, auch andere Leute kennenzulernen ;).
      Wahlpflichtkurse sind da natürlich auch eine gute Alternative, die haben wir ab der 8. Was könnt ihr denn da so wählen?
      Tja ^^. In Bayern ist das aber glaube ich änhlich wie bei euch, kommt also innerhalb Deutschlands auch auf's Bundesland an.

      Äh, naja, ich versuche einfach so alle 2, 3 Tage was zu posten, allerdings nur, wenn ich mit dem Kommentare beantworten hinterherkomme. Das schaffe ich aber auch nur, weil ich Mittwochs den Tag-Tratsch mache und dafür keine Rezension schreiben muss oder so, die langen Posts kommen dann am Wochenende. Aber spätestens im April, wenn bei uns die ganzen Prüfungen sind oder in den Kklausurenzeiten in den nächsten zwei Jahren wird es hier auch mal ruhiger werden.
      Ist ja auch nicht schlimm, wenn du mal nicht so viel Zeit hast. Vielleicht kannst du ja zu Ostern aufholen, da hast du doch bestimmt auch Ferien, oder? :P.
      Dafür habe ich das Gefühl, dass ich zu wenig Rezis poste :(

      LG <3
      Charlie

      Löschen
  4. Also die Fragen bei dem Tag sind ja ganz schön schwer - wer weiß denn bitte, wie viel er insgesamt für Bücher ausgegeben hat? Ist wahrscheinlich sogar besser, das gar nicht zu wissen :P

    Oha und bei euch ist das mit den Kursen ja echt total anders! Mich regt das irgendwie voll auf, dass wir in einem Land leben, aber alle haben irgendwie ganz andere Regeln. Und am Ende haben wir 16 verschiedene (und unterschiedlich schwere!!!) Abitusprüfungen mit deren Noten sich dann alle auf Unis bewerben können. Ist doch total mies für die, die in Bundesländern leben, wo die Prüfungen schwerer sind.

    Wie viele Stunden in der Woche braucht ihr insgesamt? Also wir müssen minimal 32 Stunden haben und höchstens 35. Ich hab jetzt mal so gewählt das ich im 1 & 2 HJ. 34 und im 3. & 4. 32 Stunden hab. Falls ich in Sport ausfallen sollte, habe ich trotzdem noch nen Ersatzkurs und sonst kann ich zwei Noten streichen lassen^^

    Und wir brauchen 5 Kernfächer à 4 Stunden/Woche. Deutsch und Mathe sind Pflicht, sowie eine Fremdsprache. Da habe ich Englisch genommen^^ Dann noch eine Fremdsprache oder Naturwissenschaft, bei mir Französisch, und ein x-beliebiges Fach, bei dem ich mich für Geschichte entschieden habe ;)

    Ja, und dann gibts noch die Grundkurse à 2 Stunden, aber da kann man auch nicht so viel wählen. Kunst oder Musik muss man nehmen, ich habe mich für Kunst entschieden^^ Dann sind 2 Naturwissenschaften Pflicht (außer man hat eine als 4h-Kurs, dann muss man nur noch eine Naturwissenschaft 2stündig nehmen.) Da hab ich Bio und Chemie. Sport und Reli sind auch Pflicht und dann auch noch Geschichte (außer man hat es wie ich 4-stündig^^). Und dann natürlich noch Erdkunde und Gemeinschaftskunde, allerdings sind die beiden abwechselnd, also jeweils nur für 2 Halbjahre.

    Hm, ganz schön kompliziert, oder :D Ach und dann können wir natürlich noch ein Wahlfach (á 2 Stunden) nehmen wenn wir noch Wochenstunden übrig haben. Ich hab da fürs 1 & 2 HJ Psychologie genommen^^ Oder man kann auch einen Seminarkurs, der ist dann 3 Stunden/Woche aber auch nur die ersten 2 Halbjahre.

    Achso und Prüfungsfächer sind bei uns auch 5. Allerdings 4 schriftliche, welche man aus den 5 Kernfächern aussuchen muss. Und dann noch eins mündlich, wo man x-beliebig wählen kann. Ah und ganz neu bei uns (und wirklich doof :P) ist die Kommunikationsprüfung. Wenn man in Englisch, Franz, Italienisch oder in anderen modernen Fremdsprachen schriftliche Prüfung hat, muss man zu dieser Kommunikationsprüfung auch noch gehen, wo man dann mündlich abgefragt wird, obwohl es zur schriftlichen Prüfung zählt!

    Puh, ich hoffe, du konntest mir folgen ;) Und bin mal gespannt, was du jetzt wählen wirst.
    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Filo, Filo, du machst mir als Kommentar-Roman-Autorin langsam Konkurrenz ;).

      Ich frage mich ja, ob May selbst die Fragen beantworten könnte ^^.

      Ja, micht nervt das auch tierisch. Vor allem, da ja manche Abiture angeblich weniger wert sind als andere (Beispiel Berlin-Bayern), weil die Regeln total anders sind.
      Oder auch die Wahlmöglichkeiten. Bei uns darf man LKs wählen, in anderen Bundesländern schreibt man Abiturprüfungen in Deutsch, Mathe und Englisch und dann hat sich die Sache. Klar hat dann ein Schüler aus so einen Bundesland eine ausgewogenere Bildung, aber dafür bin ich dann vielleicht schon besser auf einen Themenbereich spezialisiert.
      Ist das alles kompliziert ^^.

      Ich glaube eine Mindeststundenanzahl haben wir nicht, aber wir müssen, wenn jedes Fach, das wir in einem Semester belegen, als ein Kurs zählz, 40 Kuse haben, was so etwas 33 Wochenestunden entspricht. Eine Obergrenze gibt es glaube ich nicht, aber zu viel ist ja auch nicht schlau. Ich habe erstmal 37 Wochenstunden (6 davon sind Zusatzkurse, die ich nur aus Spaß belege), aber nach der 11. wähle ich dann vermutlich einen davon ab, weil ich in der 12. lieber weniger Unterricht und mehr Zeit für's Abi haben will. Blöderweise muss ich in der 12. aber PW wählen und kann Philosophie auch nur im 3. und 4. Semester wählen :(
      Ich glaube, ich muss Sport nicht einbringen, dafür dann aber Mathe und Chemie, was vermutlich genauso furchtbar ist :S. Wenigstens können wir uns die Sportarten aussuchen ^^. Was wählst du da?

      Geschichte, Englisch und Französich nehme ich auf jeden Fall auch, darin bin ich gut :D.
      Ich muss Kunst oder Musik nur ein Jahr wählen :DD.
      Psychologie ist ja cool :O. Das gibt's bei uns (noch) nicht :(.
      Das mit der Kommunikationsprüfung halte ich aber auch für sinnvoll. Was bringt einem schließlich eine Sprache, die man nicht sprechen kann ^^?

      Jap, ich konnte dir folgen ;). Bei euch ist das ja wirklich total anders...
      Warum kriegt Deutschland nur keine einheitliche Regelung gebacken? :/

      LG =)
      Charlie


      Löschen
    2. Haha, ja - irgendwie gibt es da so viel zu schreiben :D

      Ohja, mit unseren ganz unterschiedlichen Systemen ist das einfach doof. Warum können wir nicht überall das selbe haben?! Klappt doch z.B. in Frankreich auch...

      Das mit den 40 Kursen ist bei uns auch so^^ Und ja, zu viel wäre echt blöd - man braucht ja noch ein bisschen Zeit zum Lernen :P
      Was ist denn bitte PW? Philosophie lohnt sicher aber bestimmt, habe ich mir auch überlegt, aber ich musste mich zwischen dem und Psychologie entscheiden und dann konnte ich es halt doch nicht nehmen -.- Dass das nur mit dem 3. & 4. Semester geht, ist aber echt doof. Bei uns ist es extra so, dass die Zusatzkurse nur in Kursstufe 1 sein dürfen...

      Also für Sport habe ich mir Gymnasitk & Tanz und Basketball rausgesucht, ne dritte Sportart (definitiv Teamsportart) kommt aber noch dazu. Die ist aber noch nicht entschieden... Was aber richtig doof ist, ist dass sich für den Kurs zu viele angemeldet haben und jetzt kann es sein, dass wir auslosen müssen, wer in den Kurs kommt und darauf habe ich echt kein Bock. Ich will nicht zu Volleyball oder so :/
      Was hast du für Sport gewählt?

      Ah wie cool, dass du auch Geschichte & Franz nimmst. Bei mir aus der Klasse nehmen voll wenige eins der beiden^^
      Auf Psychologie bin ich auch schon mega gespannt, wird bestimmt interessant :)
      Klar ist es sinnvoll, wenn man die Sprache auch sprechen kann, aber ich finde es etwas dämlich, dass die Kommunikationsprüfung zur SCHRIFTLICHEN Prüfung zählt. Vor allem haben dann die Leute, die Latein gewählt haben, es viel einfacher... Aber Latein abzuwählen bereue ich trotzdem nicht :P

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
    3. Find ich klasse ;).
      Überhaupt dass immer so viele meine Laberposts kommentieren <3
      Und ich mag Kommentar-Romane :P

      Ich bin trotzdem froh, dass wir nicht das französische Schulsystem haben! Immer bis 17 oder 18 Uhr Schule und nur am Wochenende Freizeit wäre nicht grad mein Traum---

      Politische Weltkunde -.- Natürlich genial für mich, wo ich mich doch sooooo sehr für Poltik interessiere *ironiiiieee*.
      Psychologie klingt ja auch cool ;).
      Naja, bei uns ist es kein Zusatzkurs (was gut ist, weil ich ihn dann einbringen kann). Ich glaube, es wird nur zu selten gewählt, sodass sie nicht einen Kurs für die 11. und einen für die 12. machen können und man kann es ja nur zwei Semester belegen. Dann verstehe ich nur nicht, wieso sie es nur in der 12. machen. 11. wäre doch für die meisten sinnvoller...
      Eure Regel finde ich deshalb echt gut!

      G&T und Basketball nehme ich auch, dazu Badminton und Tischtennis ;)). Was gibt's denn bei euch noch so?
      Wieso könnt ihr nicht einfach zwei Kurse machen??
      Buah, ich hasse Volleyball :D.

      Bei Franz kann ich ja noch verstehen, wenn viele das nicht mögen. Die Sprache ist schon echt kompliziert und unlogisch ^^, aber wenn man einigermaßen Talent hat, macht es Spaß!
      Aber Geschichte ist doch richtig entspannt! Man muss nur ein guted Gedächtnis haben und schreiben können ^^ Und interessant ist es meistens auch noch, finde ich.

      Okay, es zur schriftlichen zu zählen ist wirklich unsinnig.
      Ha, und ich bereue es nicht, Latein nie gewählt zu haben ^^.

      LG =)
      Charlie

      Löschen
    4. Ne, also das französische Schulsystem würde ich jetzt auch nicht gerne haben :P War bloß ein Beispiel dafür, dass man es auch einheitlich hinbekommt xD

      Bei PW habe ich dann gleich mal Mitleid mit dir - Politik ist auch so gar nicht mein Ding^^ In Gemeinschaftskunde behandeln wir allerdings auch solche Dinge :/

      Wir wissen noch gar nicht, was dann als dritte Sportart dazu kommt. Es muss eine Teamsportart sein, aber welche bestimmt der Lehrer dann erst Anfang 11... Tja, das verstehe ich auch nicht, vor allem bei Leichtatlethik gibt es 2 Kurse, obwohl sich da viel weniger angemeldet haben :/ Und Volleball ist echt die schlimmste Ballsportart überhaupt!

      Ja, Franz kann ich auch gut verstehen. Vor allem müssen wir Lateiner im Gegensatz zu den Paraklassen mit 2 Jahren weniger Franz auskommen, haben aber nachher zusammen Unterricht und schreiben natürlich auch das selbe Abi -.-

      Sehe das mit Geschichte genauso. Eigentlich ist das alles ziemlich leicht zu verstehen und man muss sich das dann nur merken und bei einer Arbeit noch gut formulieren können :D

      Ja, fühle dich glücklich ohne Latein ;) Wobei es mir schon ziemlich viel für Sprachgefühl & so gebracht hat. Klasse 5-8 war da auch noch ganz okay, aber danach hat man einfach alles durch und übersetzt nur noch irgendwelche Kriegsteile von Caesar oder Reden von Cicero, bah :/ Und mit unserem Lehrer dieses Jahr haben wir sowieso richtig Glück *ironie* Ich habe das Gefühl, dieses Jahr noch überhaupt nichts in Latein gelernt zu haben, dafür aber den größten Teil aus den letzten Jahren vergessen zu haben^^

      LG Filo <3

      Löschen
    5. Meins auch nicht, deshalb wollte ich es ja auch nicht wählen :/
      Allerdings sind die Themen für Geografie mindestens genauso einschläferd, also ist PW wohl okay.

      Was, euer Lehrer entscheidet das? Wieso das denn? Wir dürfen uns das selber aussuchen, weshalb ich auch das nehme, was eine Freundin von mir "Pussy-Sportarten" nennt :D - nämlich, das, was am entspanntesten ist ^^.
      Und Vorgaben von wegen Teamsport gibt es auch nicht, nur drei Themenfelder und aus mindestens zwei muss man mindestens eine Sportart wählen.

      Achso, ist Latein deine zweite Fremdsprache (oder sogar erste???)? Bei uns war das Franz, deshalb geht das. Und aus den Klassen, die Franz als dritte haben, traut sich keiner LK Französisch zu :P.
      Ach, das schaffst du bestimmt :)! Du bist bestimmt gut, oder?

      Übersetzen halte ich sowieso für total sinnlos! Mediation ist ja noch okay, aber ich hatte das Gefühl, die Lateiner übersetzen immer nur Texte über Krieg und Sklaven -.-. Hilft einem bestimmt weiter im Leben :D.

      Genauso geht es mir mit unserer Franz-Lehrerin :(. Sie ist echt nett, kann sich aber gar nicht durchsetzen :/

      LG <3


      Löschen
    6. Ja, irgendwie sind die Sportarten schon am entspanntesten :D Und ich kann mir immerhin sicher sein, dass ich in Gymnastik gut bin, weil ich das 5 Jahre lang im Verrein gemacht habe^^ Jetzt hoffe ich nur noch, dass die dritte Sportart was gutes wird :D

      Ne, erste Fremdsprache ist bei mir Englisch und dann Latein^^ Franz ist dann halt dritte und ich bin mit einer Freundin auch die einzige, die es als Kurs wählt, obwohl uns ja zwei Jahre "fehlen".

      Und naja, also schlecht bin ich definitiv nicht, aber Zeiten sind in Franz einfach nicht mein Ding (aber gut, das ist auch in Englisch und Latein so :P Einfach furchtbar, wie viele unterschiedliche Zeitformen es gibt^^). Ich muss mich dann halt echt anstrengen und meine Sommerferien werde ich wahrscheinlich auch viel mit Fanzvokabeln verbringen :P Weil Grammatik ist glaube ich nicht so das Problem, durch unsere Lateingrundkenntnisse und so haben wir das schon aufgeholt, bloß zwei Jahre Wortschatztraining lässt sich halt nicht so leicht wettmachen...

      Ohja, die Texte in Latein sind echt super *Ironie Ironie* Gerade übersetzen wir eine Anklagsrede von Cicero und das ist echt mega langweilig. Am Anfang erzählt der erst mal Ewigkeiten über was er jetzt NICHT reden wird und danach kommt er auch nicht so richtig in die Gänge... Außerdem sind die mega langen Sätze echt doof - beim letzten Mal hatten wir einen Satz der über 15 Zeilen ging!

      Wenn die Lehrer sich nicht durchsetzen können, ist das echt doof... Unsere Franzlehrerin glänzt aber gerade durch Abwesenheit - seit drei Wochen schon! Am Anfang wusste nicht mal unsere Rektorin, warum sie nicht kommt und mittlerweile hat man uns gesagt, sie hätte Grippe - aber so recht wollen wir das nicht glauben, ich meine, wenn man Grippe hat, kann man zumindest den Arbeitgeber anrufen und sagen, dass man nicht kommen kann!

      LG ;)

      Löschen
    7. Na wenn du das im Verein gemacht hast, ist doch super =). Das einzige, das ich mal im Verein gemacht habe, war Schwimmen, aber da ich nie Wettkämpfe geschwommen bin und auch nicht im besten Verein war, glaube ich nicht, dass ich es da mit den anderen aufnehmen könnte :D.

      Buah, Latein :D. Das kann man bei uns auch als zweite nehmen, aber von denen hat niemand Franz gewählt, glaube ich.
      Wie gesagt, das schaffst du schon :D!

      Aber was die Zeiten angeht, gebe ich dir Recht - furchtbare Sache! Wozu brauchen die so viele Formen O.o?. Und das, was ich mal brauchen könnte, nämlich den Konjunktiv, lernen wir nicht. Super :/!

      Cicero? War das nicht der Typ, der mal behauptet hat, es gäbe gerechten Krieg? Von dem mussten wir glaube ich mal was in Geschichte lesen, über das ich mich total aufgeregt habe :D.
      Auch schlau, die Leute erstmal mit dem zu Tode zu langweilen, was man nicht sagen wird :D.
      Oh, dann kann er sich mit Fontane zusammentun :D. An dessen Texten haben wir Kommasetzung geübt, weil seine Sätze fast immer über eine halbe Seite gehen :D.

      Das ist mit unserer Franz-Wahlpflicht-Lehrerin auch so! Und zwar seit Dezember :/.

      LG =)

      Löschen
    8. Schwimmen ist schon hart, wenn man da mit anderen schwimmen muss, die 3 mal in der Woche trainieren und dann am Wochenende auf Wettkämpfen sind -.- Eine Freundin von mir mach das genau so und sie schwimmt so ca. 2 Bahnen in der Zeit wo ich eine schaffe :P

      Zeiten in Franz sind einfach total kompliziert! Und stimmt, den Konjunktiv könnte ich bei vielen Aufsätzen auch gebrauchen, aber das lernen wir natürlich nicht^^

      Keine Ahnung, ob es das mit dem gerechten Krieg gesagt hat. Jedenfalls sind seine Reden totlangweilig :p Fontane macht auch so lange Sätze? Gut, dass uns diese Kommaübungen erspart geblieben sind^^

      Haha, wahrscheinlich ist gerade die Französisch-Lehrer-Grippe ausgebrochen^^ Aber schon doof, wenn man kein Franz mehr hat und es aber im nächsten Jahr alles können muss :(

      LG <3

      Löschen
    9. Deswegen gibt es bei uns Leistungsstufe I und II, für die "Normalos" und die Trainierten ^^.
      Ich war mal in einem (wenn auch sehr lockeren) Schwimmverein, deshalb komme ich damit klar, aber ich kann keinen vernünftigen Kopfsprung machen, was schonmal einen vernünftigrn Start ausschließt ^^

      Und so sinnlos! Ich meine eine Zeit für Sachen, die man regelmäßig gemacht hat und eine normale Vergangenheit und dann gibt's bestimmt noch drei andere. Hallo?!? ^^

      Jaa, so war das bei uns die letzten zwei Jahre in Bio :S. Mir graut schon vor der Oberstufe, auch wenn ich jetzt vermutlich doch eher Geschichte als LK nehme ^^

      LG =)

      Löschen
  5. Ich habe Wirtschaftslehre und Englisch gewählt =) Gerade Englisch habe ich nicht bereut, Wirtschaft war okay, eigentlich wollte ich lieber Mathe wählen, aber die Kombi gabs leider nicht, weil es sich mit Englisch überschnitten hat.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirtschaft haben wir glaube ich nicht mal. Hört sich für mich aber auch schnarchlangweilig an ^^.
      Und Mathe... nee, das ist auch nicht so mein Ding :P.
      Englisch könnte ich mir vorstellen, aber zwei Fremdsprachen sind mir dann doch zu viel Sprache auf einmal =))

      LG

      Löschen
  6. Ich schreibe morgen auch noch eine Arbeit... aber zum lernen habe ich grade einfach absolut keine Lust ;) Naja, ich werde einfach die Leistungskurse nehmen, mit denen ich am besten klarkomme, mit dem Abi kann man ja letztendlich sowieso alles anstellen^^
    Bio als Leistungskurs soll nicht soo toll sein, mein Bruder hat das gemacht und es ziemlich bereut, und das obwohl meine Mutter Biologin ist :) Aber vielleicht ist das ja bei euch besser, auch wenn die Schule an diesem bekloppten Zentralabi nichts ändert ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und, wie war sie? Welches Fach überhaupt :P?

      Das ist vermutlich die richtige Einstellung ;). Mein Problem ist nur, dass ich jetzt noch mit vielem klarkomme und mich die Fächer einfach nicht interessieren. Und ich habe auch keine Lust mich fünf Stunden die Woche zu langweilen - dann lerne ich lieber für etwas, dass mich interessiert.
      Wieso hat er es bereut? War es zu schwer?

      Ja, das nervt richtig, vor allem, weil die Themen bescheuert sind. Und ich weiß ja nicht, wie das beim Abi ist, aber schon beim MSA wird die Prüfung ja dann nicht nach den Kriterien des Lehrers sondern nach denen der Prüfungsentwickler bewertet und man hat keine Ahnung, was die von einem wollen.
      Und laut unserer Deutschlehrerin senken die bei uns die Ansprüche sowieso immer, um bessere Abiturienten zu bekommen :D

      Das ist doch alles Quark ^^

      Löschen
  7. also bei uns beginnt das Kurssystem (noch ohne LKs) jetzt auch und wir müssen auch schon anfangen uns Gedanken zu machen.Regeln gibt es hier viel zu viele und ich verliere auch einbisschen den Überblick.. Also, mein Lehrer sagte, dass man Bio auch nach der Schule noch lernen kann, wenn man möchte, weil es eben hauptsächlich auswendig lernen ist, allerdings würde ich behaupten, macht es Sinn, das zu wählen, was Dich interessiert und Dir Spaß macht (wenn Du gut darin bist, wäre es auch nicht schlecht :). Ich habs zwar mit naturwissenschaften, aber eher nicht mit Bio und Französisch wäre auch überhaupt nichts für mich :D. Wenn dir Naturwissenschaften (physik, Chemie) nicht so liegen/ keinen Spaß machen, ist Chemie glaube ich leichter und praktischer orientiert als Physik. Deine Lehrer geben Dir bestimmt gerne Rückmeldun sowohl über den Stoff, der drankommt, als auch darüber, wie sie dich "einschätzen". jaaa. also das mal an Geschwalle zum Thema Schule. Ich würde mich freuen, wenn du "warm bodies" reviewn würdest. Ich find den Trailer einfach zu gut, aber ich hab gestern Abend einen Film gesehen, wo das genauso war und ich war ein bisschen enttäuscht (vielleicht weil ich das Buch vorher gelesen hatte...) Jedenfalls viel Glück bei deiner Kurswahl, LG, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt ein Kurssystem ohne Lks? Interessant ^^

      Ha, nach dieser Theorie kann ich fast alles noch nach der Schule lernen. Blödes Argument ^^
      Ich bin in den meisten Fächern einigermaßen gut, wenn ich mir Mühe gebe, deshalb wähle ich eher nach Spaß. Und wenn es nur Bio ist, für das ich richtig viel lernen muss, dann halte ich das auch :).

      Waas, Bio ist doch die beste Naturwissenschaft :D. Zumindest die, mit der ich am meisten anfangen kann ^^. Ich denke auch, dass ich Chemie nehme, weil das für Bio hilfreicher und Physik mir echt zu abstrakt ist :D.
      Dass viele mit Französisch nicht so viel anfangen können, kann ich aber verstehen. Ist ne komplizierte und unlogische Sprache ^^
      Jaa, wir nerven unseen Bio- und Chemielehrer sowieso dauernd mit Fragen über das Kurssystem, aber er mag mich, deshalb wird er sagen, dass ich das natürlich schaffe ^^. Der wollte sogar mal, dass ich Chemie LK nehme - nie im Leben! :D

      Tja, leider mussten wir unseren Kinobesuch verschieben :/. Vielleicht klappt's nächste Woche, ich möchte den nämlich echt gerne sehen ;).

      Danke, wird schon ^^.
      LG
      Charlie

      Löschen
    2. ja, ok, argumentieren können die wenigsten Lehrer, haben ja schließlich eine Machtposition und brauchen keine sinnvollen Argumente... nee, also ich hab das so verstanden, dass die anderen Naturwissenschaften mehr mit verstehen und Bio mehr mit lernen zu tun hat, sodass auswendig lernen eben später leichter ist, weil du dafür keine Bezugsperson brauchst, die es dir wieder und wieder erklärt, wenn du es nicht verstehst. LKs gibt es bei uns übrigens auch, aber ich komme jetzt in die zehn und "gewöhne" mich an das Kurssystem und in der elf bekommen wir LKs :)
      Chemie LK könnte ich mir glatt vorstellen :D LG, Hannah

      Löschen
    3. Super ausgedrückt :D. Ja, manchen Lehrern darf man einfach nicht widersprechen, selbst, wenn man es wirklich besser wüsste ^^
      Achso, das ist natürlich ein Argument! Aber da ich Chemie und Bio allgemein nicht so aufregend finde, dass ich später noch etwas darüber lernen wollte, nehme ich trotzdem Bio ^^
      Aaachso, jetzt hab ich's kapiert ^^. Bei uns ist die 10. noch im Klassenverband, aber man hat Wahlpflichtkurse, in denen man die verschiedenen Fächer mal ausprobieren kann.

      Das dache ich auch mal, aber mittlerweile ist mir das alle zu hoch ^^
      Ich bewundere dich, wenn du damit klarkommst :D.
      LG =)

      Löschen
  8. Ich stehe jetzt bei meinen Vorabiklausuren, also besser gesagt bei meiner letzten der drei: Pädagogik.
    Meine Leistungskurse sind Bio und Mathe. Mit Bio bin ich super mega zufrieden, wohin gegen Mathe schon eher mein Sorgenkind ist. Aber ich habe das Gefühl, dass es doch noch etwas werden könnte, auch wenn unser Lehrer nichts erklärt.
    Als 3. Abifach habe ich Pädagogik und als 4. also mündlich habe ich Deutsch. Ein 5. Fach, wie bei dir, gibt es bei uns nicht.
    Ich würde an deiner Stelle Bio-LK nehmen, da alles dort am Ende aufeinander aufbaut und du sozusagen den großen Zusammenhang lernst.
    Von Freunden weiß ich, dass Deutsch auch viel zu lernen ist (muss ich auch für das mündliche...). Bei Englisch höre ich allerdings von den meisten, dass sie dafür kaum etwas lernen müssen bzw. nicht so intensiv.
    Vielleicht hörst du einfach auf dein Bauchgefühl :)

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schon mal Viel Glück =).
      Super, mal ein lobendes Wort über Bio ^^. Mathe würde ich niemals nehmen ;P - ist einfach nicht mein Ding! Zu abstrakt und realitätsfern, auch wenn mir ein Mathematiker vermutlich wiedersprechen würde :D.
      Pädagogik ist zwar auch nicht so mein Interessengebiet, hört sich aber toll an. Bei uns gibt's das glaube ich nur auf einem speziellen OSZ.
      Scheint so, als wäre das mit dem mündlichen eine Berliner Eigenart ;).

      Von Englisch hatte ich mir so etwas schon gedacht (deshalb nehmen das ja auch alle, die nicht wissen, was sie sonst nehmen sollen ^^), aber die Themen sind einfach schnarchlangweilig und zwei Fremdsprachen möchte ich nicht als LK, glaube ich...

      Das werde ich auch tun und wenn die Wahlzettel dann erstmal abgegeben sind, kann ich's eh nicht mehr ändern und wieder ruhig schlafen ;).

      LG
      Charlie

      Löschen
  9. Die guten alten Kurswahlen. Also, für Deutsch als LK hab ich mich schnell entschieden, da war ich immer ganz gut und gegen das Bücherlesen hatte ich auch nie was.
    Der zweite LK war so ne Sache. Wenn man sonst kein Fach hat, wo man herausragende Leistungen erbringt, ist es schwer xD

    Ich weiß noch ganz genau, ich hatte den Zettel noch nicht fertig ausgefüllt, als wir ihn abgeben müssen. Und an jenem Tag hab ich mir dann in der ersten Stunde einen Bänderriss in Sport zugezogen und war mit den Nerven am Ende. Ich glaube, meine Sinne waren dann auch schon benebelt, denn ich hab dann als zweiten LK Chemie gewählt. Die ganzen 2 Jahre war es okay, ich war kein super schüler, aber auch niht so schlecht, nur im Abi war ich plötzlich total überfordert.

    Außerdem hab ich Musik, Latein und Physik abgewählt, das war wiederrum arg cool xD

    Abi hab ich außerdem noch schriftlich in Mathe gemacht (mathe is ja eh pflicht und mündlich zu gruselig^^) und mündlich in Bio und Politik und Wirtschaft. War beides auch ganz gut. Mir hat nur meine Chemie-Note den Schnitt dermaßen versaut, dass ich mich noch heute darüber ärger.

    Außerdem kann ich dir sagen, dass is alles gar nicht so wild. Du musst ja nicht alle Noten einbringen (zumindest war das bei uns nicht so), sondern kannst teilweise aus den besten wählen und die Abi-Noten zählen sowieso mehr, wie die aus den beiden Jahren. Und ganz ehrlich, so dramatisch und zukunftsentscheidend ist es auch nicht, wie alle immer sagen. Ich hab danach keinen großen unterschied zu davor gemerkt xD Und im letzten Jahr sind die Lehrer sowieso alle immer entspannt.

    So, ich hör jetzt mal auf, auch wenn ich dir noch seitenweise mehr zum Abitur erzählen könnte ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen Bücher lesen habe ich auch nichts, aber gegen Bücher analysieren und auseinandernehmen :/
      Dafür brauche ich glaube ich keinen LK...

      Tja, ich bin jetzt fertig, bin mir aber trotzdem nicht sicher :/. Ich bin in fast allem gut, aber ich habe immer das Gefühl, der Leistungskurs wird dann total schwer...
      Oh Mann, Chemie nehme ich garantiert nicht, das weiß ich ^^.

      Musik und Physik wähle ich wahrscheinlich auch ab, vor allem bei letzterem freut mich das ungemein xD

      Bei uns ist es zum Glück nicht Pflicht und bei meiner Kombi kann ich auch Deutsch nehmen ^^.
      Warst du dann echt so schlecht?? Tut mir leid für dich :/.

      Ja, zum Glück muss ich nicht alles einbringen, aber irgendein Hassfach muss sein. Und wenn ich alle meine Sportkurse rausrechne (denn dort werde ich garantiert schlecht sein) müssen Mathe und Chemie wohl rein -.-. Ich weiß gar nicht, wie man bei diesen Regeln 1,0 oder so schaffen kann O.o.

      Das hört sich ja alles (sofern man nicht Chemie nehmen will^^) relativ beruhigend an - danke für deinen Kommentar :D.

      LG
      Charlie

      Löschen
    2. oh gott :D Falls du jemals Chemie nehmen wolltest, tut es mir leid :D Das ich so schlecht war, lag nicht am Fach sondern am lehrer und den wirst du nicht haben^^ Aber stimmt wirklich, einem der chemie nehmen wollte, hätte ich wirklich angst gemacht. Ist mir gar nicht aufgefallen^^

      Was hast du eigentlich jetzt genommen? Und das man sich nicht sicher ist, ist normal. Ich bin mir heute noch nicht sicher bei der Kurswahl.^^

      Löschen
    3. Neenee, keine Angst, seit ich die Klausuren der Chemie-PK-Leute gesehen habe, bin ich froh, Chemie nie in Erwägung gezogen zu haben :D.
      Stimmt, der Lehrer kann da ja leider auch immer viel beeinflussen :/.

      Wir haben immer noch nicht gewählt, da die PäKos mit Abtiurkram beschäftigt sind.
      Das bedeutet, dass ich noch die Ferien Zeit um Entscheiden habe und mittlerweile zu Franz + Geschichte tendiere :D.

      Löschen
  10. Also in welchen Bundesland wohnst du? Ich wohne in BW. Also bei uns unterscheidet sich alles in Fachkompetenzfächer (auch wenn jeder Neigungskurse sagt) à 4 Stunden und "normale" Kurse à 2 Stunden in der Woche. Um alles zu vereinfachen sagen wir vierstündig und zweistündig. Also vierstündige Kurse müssen wir insgesamt 5 haben (wir können auch 6 Belegen, aber es wird einem davon abgeraten) und da gibt es wieder Vorgaben. Man muss Deutsch und Mathe 4std. haben und dann hat man eine Fremdsprache seiner Wahl. Bleiben noch zwei Kurse. Eine davon muss eine Naturwissenschaft sein oder eine weitere Fremdsprache. Der fünfte ist zur freien Verfügungung sprich Geschichte etc.
    Dann die zweistündigen Fächer: Man muss alle vier Halbjahre lang: Geschichte, BK/Musik, Religion/Ethik, Geographie/Gemeinschaftskunde (im Wechsel, Sport und dann gibt es noch bestimmte Vorgaben. Man muss insgesamt 2 unterschiedliche Naturwissenschaften haben. Also wer in den 4std. Fächern nur Fremdsprachen hat muss z.B. Bio und Physik 2std haben. Dann haben wir noch Wahlkurse, auch Exotenfächer genannt, die sind ebenfalls 2std und zur freien Wahl (Informatik, Literatur, Philosophie, Psychologie, Mathezusatzkurs,Geologie und Astronomie) die sind sozusagen die Zeitfüller, denn man braucht im Schnitt mind. 32 Wochenstunden. Und man kann Seminarfach belegen das ist 3std. und man muss dafür eine Facharbeit + Präsentation halten, was einem das mündl. Abitur ersetzen kann. Der Seminarkurs und die Exotenkurse sind in der Regel nur für 2 Semester gedacht. Also und weil du schriftliches Abitur und so angesprochen hast: Wir haben insgesamt 4 schriftliche Prüfungen und 1 mündliche (oder ersetzt durch Seminarkurs). Mathe, Deutsch müssen wir schriftlich schreiben, sowie unsere 1. Fremdsprache und dann noch eines unserer 4 Stündigenfächer. Das war jetzt aber lang... o.O
    Ich HASSE Französisch... interessant du nimmst Französisch, ich sehne mich nach der letzten Stunde. Also 1. FS Englisch. Ist gebongt. Liebe Englisch. Sonst Bio und Chemie vierstündig und dann nehme ich, dass was ich halt muss. BK und Reli habe ich mir ausgesucht und ja... und ich nehme Physik noch zusäatzlich 2Stündig und als Exotenfach Literatur und Philosophie... das wars... Eigentlich war meine Entscheidungsschwierigkeiten Chemie und Bio vierstündig und Chemie oder Physik.... aber irgendwie habe ich schon immer Bio geliebt, also dann Bio.. ich hatte dann am Montag eine kleine Krise und hatte überlegt Bio und Geschichte zu nehmen, aber hat sich ja wieder geändert.... übrigens habe ich dann in den nächsten zwei Semestern einen durchschnitt von 36 Stunden...
    Mensch das war ein langer Kommi.... puh..
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Berlin :)
      Also habt ihr auch eure Prüfungsfächer als "Leistungskurse"? Das finde ich im Grunde auch sinnvoller ^^.
      Die Vorgaben hören sich auf jeden Fall so ähnlich an wie die für unsere Prüfungsfächer.
      Überhaupt sind eure Regeln relativ ähnlich, nur dass wir kein Ethik machen müssen. Und die Exotenfächer hören sich cool an. Literatur hätte ich auch gerne :).
      Solche Zeitfüller haben wir auch, die heißen Zusatzkurse. Da haben wir Chor/Orchester, DELF, Cambridge, Rethorik,...
      Bei uns ersetzen Facharbeit bzw. Präsentation die mündliche Prüfung nicht, sondern sind das 5. Prüfungsfach. Aber man kann sich entscheiden ob man sie schriftlich oder mündlich macht.
      Dafür haben wir dann aber nur 3 schriftliche ;)

      Haha, dafür magst du Physik, also sag mal nichts, ja? :D
      Ich kann aber auch verstehen, wenn man mit Franz nicht klarkommt. Ist eine extrem unlogische Sprache ^^.
      Philo wähle ich auch, wird bestimmt cool :)

      Haha, solche Krisen kenne ich auch ^^. Aber wenn ich erstmal gewählt habe und nichts mehr ändern kann, kann ich hoffentlich wieder ruhig schlafen :D.

      Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige mit so vielen Stunden bin ^^.

      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
    2. Was ist den Cambrige und DELF??? Also mich nerven die Sachen die wir nehmen müssen ziemlich, denn ich hätte noch unheimlich gerne Astronomie oder ähnliches gewählt... hmmm... achso mein Zettel habe ich inzwischen abgegeben mit allem drum und dran, Kuss bevor ich es in den Briefkasten gesteckt habe (meine Para hält mich für entgültig verrückt) naja wir müssen uns zum Glück erst nächstes Jahr für unsere Prüfungsfächer entscheiden... Da muss ich mich zwischen Bio und Chemie entscheiden hmmm.... vielleicht habe ich auch Pech und Literatur kommt gar nicht zu stande -.- ich hoffe es, aber wenn nicht nehme ich vermutlich Astronomie...
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
    3. Das sind international anerkannte Sprachdiplome für Englisch und Französisch und unsere Kurse bereiten darauf vor bzw. ersetzen die teure Sprachschule, in der man eigentlich vorher Unterricht nehmen muss, um an der Prüfung teilzunehmen.

      Briefkasten? :D Wir müssen es direkt bei den Koordinatoren abgeben, glaube ich ^^.
      Para?
      Du, verrückt? Du doch nicht! :DD
      Wir glaube ich auch, aber die Prüfungsfächer waren für mich noch die leichteste Entscheidung ^^.

      Mich nervt es, dass die Kurse alle von den Entscheidungen der anderen abhängen! Aber du hast ja immerhin eine Alternative ;).

      LG

      Löschen
  11. Haha, ich hab auch einen Tag für dich:
    http://ichliebelesen.blogspot.de/2013/03/ich-wurde-getaggt.html

    Alles Liebe
    Lea :*

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss auch bis Mai entschieden haben :(
    Cool, endlich mal auch eine 9.Klässlerin, yeah :D

    Also ich mache das so, dass ich versuche dass jeder der will Vertreter wird. Deshalb sollte man ja auch am besten mehr als ein Paar angeben :D
    Dann kann ich das so machen, das jeder eins kriegt (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr müsst euch schon in der 9. entscheiden?
      Wir erst in der 10. ;).
      Aber indirekt hast du doch Recht, ich wäre eigentlich 9. und hab eine Klasse übersprungen =).

      Super, dieses Jahr bewerbe ich mich mal =). Letztes Jahr sah das so lustig aus und ich denke, ich bin kreativ genug dafür, vor allem wenn es ein Buchpaar ist, das ich mag ♥


      LG
      Charlie

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie