[Monatsstatistik] April/Mai '13

Charlie | Mittwoch, 15. Mai 2013 |

Mit Erschrecken habe ich heute festgestellt, dass nicht nur mein Tag-Tratsch, sondern auch meine Statistik fällig ist! Daher kommt die heute auch so spät, aber Sandra hat sich ja ohnehin vor einer Weile beschwert, nachts kämen keine neuen Posts online.
Tja - hier ist der Gegenbeweis. 23:59 Uhr - chacka!




Literatur


Literarisch gesehen hatte ich schon lange keinen qualitativ so erfolgreichen Monat mehr ;):

Gelesen: 7 Bücher
(davon von den Lesevorsatz-Listen; 5/7)



Abgebrochen: 0

Angefangen: 1
  • "Stolz und Vorurteil", Jane Austen

Lieblinge
Mein Top des Monats war da ganz klar "Divergent" - eines der spannendsten Bücher, die ich je gelesen habe, das dann auch noch mit einer tollen Idee und faszinierenden Charakteren begeistern kann. (Der deutsche Titel lautet "Die Bestimmung", falls jemand gerade verwirrt ist ^^). 
Allerdings konnten mich auch "Der Feuerstein" und "Seelen" sehr begeistertn, wie ihr in den bereits geposteten Rezensionen nachlesen könnt ;).


Überraschungen
...gab es auch wieder einige. Von dem Bestseller "Du oder das ganze Leben", dessen Geschichte sich für mich ziemlich klischeehaft anhörte, hätte ich beispielsweise schlechteres erwartet und auch der Tagebuchroman "Wen küss ich und wenn ja, wie viele" konnte mich durch den genialen Schreibstil ziemlich begeistern, obwohl ich eher durchschnittliche Unterhaltung erwartet hatte, die nicht lange im Gedächtnis bleibt.


Enttäuschungen
... gab es diesen Monat keine, denn ich habe zwar nicht viel gelesen, aber dafür nur gute und sehr gute Bücher ;).


Challenge-Fortschritte:
(1 neue Challenge, 0 beendete Challenges)
...gibt es keine nennenswerten, da ich in fast allen im Moment hinterherhänge. Außerdem interessieren wohl niemanden die genauen Zahlen, weshalb ich in dieser Rubrik nur noch neue und beendete Challenges vermerken werde.
Ersteres habe ich sogar zu verzeichnen:


Neuzugänge: 8
(Wahnsinn, so wenige hatte ich vermutlich lange nicht mehr!!!)

   Geliehen:
  • "Jackpot - Wer träumt, verliert", Stephan Knösel
  • "Memento: Die Überlebenden", Juliana Baggott
  • "Insurgent", Veronica Roth

   Gekauft: 1
  • "Arkadien brennt", Kai Meyer
    (eine Bestellung, die noch aus dem letzten Monat stammt)

 Geschenkt bekommen / Rezensionsexemplar: 2
  • "Vollstrecker der Königin: Der Baeldin-Mord", Angelika Diem
  • "Der große Gatsby", F. Scott Fitzgerald
    (Vorbereitung auf den Film ;D)

 Getauscht:  2
  • "Rockoholic", C. J. Skuse"
  • "Anna im blutroten Kleid", Kendare Blake

SuB: etwa 114

Lesepläne:
  • "Stolz und Vorurteil", Jane Austen
  • "Vollstrecker der Königin", Angelika Diem
  • "Bevor ich sterbe", Jenny Downham
  • "Ich gegen dich", Jenny Downham
  • "In deinen Augen", Maggie Stiefvater
  • "Jackpot", Stephan Knösel
  • "Memento", Juliana Baggott 
  • ...



Kino + TV

 Kinofilme:
  • "Song for Marion" ♥♥♥♥♥
  • "Mademoiselle Populaire"

DVD/Fernsehfilme:
  • "In China essen sie Hunde"
  • "Pitch Perfect"
  • "The Breakfast Club
Serien:
  • "Glee" (Staffel 4, Folge 16 und 17)
  • "Castle" (Staffel 1, Staffel 2 angefange)
  • "Der letzte Bulle" (Staffel 3 beendet, Staffel 4 angefangen)

TV-Shows: Nope

Geplant:
  • "Der große Gatsby" wär toll 
  • und "Iron Man 3" auch nicht schlecht ;)



Sonstiges

...in der (Blogger-)Welt
  • Augustus wurde gecastet!! - mehr dazu bei Christine
    (Kurze Erklärung für alle, die nicht so verrückt nach TFIOS sind wie ich: Das ist einer der beiden Hauptcharaktere aus John Greens "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" - ein Buch, das eigentlich nie verfilmt werden sollte, weil es sooo toll ist, dass kein Film diese Atmosphäre einfangen kann)

  • Die King & Queen - Tourney, die bei cityrella in die zweite Runde gegangen ist, zeigt erstaunliche Ergebnisse. Ich jedenfalls hätte nicht unbedingt diese vier Paare im Halbfinale erwartet (Lucas & Helen sind so beliebt O.o??).
    Außerdem muss unbedingt Sabrinas grandiose Design-Arbeit für Gwen & Gideon erwähnt werden. Wo nimmst du dein Talent her??!!
    Diese Lesezeichen und Banner sind grandios!!

... auf "Keine Zeit für Langeweile"
  •   Da ich im April und Mai bis jetzt viel mit der Schule beschäftigt war, habt ihr in den letzten Wochen vor allem Rezensionen zu lesen bekommen und es ist nicht viel bemerkenswertes passiert.
    - Abgesehen vielleicht von meiner Internet-Fastenaktion, deren Ergebnis ihr hier nachlesen könnt.


Geplantes  

 

Im Moment schwirrt mir der Kopf vor Ideen für meinen Blog, aber ich finde vermutlich erst in den Sommerferien Zeit, sie umzusetzen. Geplant sind aber eine kreative Aktion von MelMel und Sonja und definitv weitere Buch- und Filmrezensionen. Außerdem spiele ich mit dem Gedanken, mal ein paar andere Themen anzuschneiden - zum Beispiel meine Lieblings-Youtube-Kanäle, meine Lieblingsmusik oder meine Lieblings-Apps ;).
Wie findet ihr diese Ideen und habt ihr andere ;)?



 
Sodele, das war's dann schon wieder mit der Kommentare-Kommentier-Show  äh, mit meiner Monatsstatistik :D.
Ich hoffe ihr hattet ebenfalls einen erfolgreichen Monat ;). Außerdem interessiert mich natürlich wie immer eure Meinung zu meinen gelesenen, geplanten und neu hinzugekommenen Büchern. 


Kommentare:

  1. Schöne Statistik. Mir hat die Perfect Chemistry Reihe auch gut gefallen, aber am besten bleibt Teil eins mit Alex und Brit - wirklich süß :)

    Divergent sollte ich jetzt auch endlich mal lesen, wenn immer alle davon schwärmen ;)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl der altbekannte Zauber des ersten Bandes ;).
      Ich mochte Alex auch lieber als Carlos.

      Solltest du wirklich tun! :D Besonders das Original - ich finde die englischen Begriffe einfach viel cooler als die deutschen ^^.

      LG =)

      Löschen
  2. Naaa, zu viel Youtube geschaut?
    Vielleicht sollte man aber mal eine Blogger "Kommentare Kommentier Show" ins Leben rufen, bei der man dann die lustigsten/bescheuertsten/blödesten Kommentare der Bloggerwelt sammelt und sich darüber lustig macht^^
    Ich habe die letzten vier Wochen eigentlich richtig viel gelesen- 6 Bücher in 2 Wochen, die letzten zwei Wochen bestanden dann allerdings nur aus ein paar hundert Seiten Storm of Swords :D
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öh, neeeein, ich doch nicht :D
      Ich finde die Idee gar nicht mal so übel und hatte sowieso vor, mal einen Post über Kommentare zu schreiben! Ihr müsstet dann diesen genialen Kommi auf eurem Testblog mit reinnehmen :P.
      Aber ich bekomme ja zum Glück fast keine unnötigen Kommentare, also würde es für ein dauerhaftes Format wohl nicht reichen ^^

      Das ist echt nicht schlecht! Hast du zu viel Zeit :D? Ich beneide dich!!

      LG =)
      Charlie

      Löschen
  3. Oh mein Gott =O Liest du 5 Bücher in einem Monat ? Respekt :D
    Seelen muss ich jetzt auch mal bald lesen. Weil ich ja danach den Film gucken will und das dauert ja nicht mehr lange, bis der in die Kinos kommt. :)

    Ich habe übrigens mein Link geändert. http://meineanderewelt.blogspot.de/

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5 Bücher sind noch total wenig :D.
      Im Sommer habe ich mal 14 geschafft ^^.
      Wie viel liest du denn so?

      Solltest du unbedingt machen, am besten vor dem Film :).

      Danke für den Hinweis :). GFC hat das aber offenbar automatisch so ungestellt, dass ich dir immer noch folge :).

      LG
      Charlie

      Löschen
    2. Ja ich habe gemerkt, dass manche echt noch viel mehr lesen :D
      5 Bücher sind bei mir schon viel ;D Kommt halt auch immer auf die Jahreszeit an oder ob man eine Staffel hat, die man guckt, was bei mir grade der Fall ist und da sitze ich dann den ganzen Nachmittag, da bleibt nicht viel Zeit zum Lesen. :)

      Jetzt bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob ich Seelen lesen möchte, weil ich jetzt schon oft gehört habe, dass viele sich über den Anfang hinweg quälen, das ist nicht sehr motivierend :D

      Achso okay :)

      Löschen
    3. Es lohnt sich aber, sich durch den Anfang durchzuquälen ;)
      Und sooo schlimm fand ich ihn jetzt auch nicht!

      Löschen
  4. Gut was geschafft würde ich sagen :D
    "Seelen" mochte ich auch gerne und "Die Bestimmung" auch seeehhhrrr *-*
    Rundum toller Monat *-*
    Das mit dem Film zu "Das Schicksal..." finde ich immer noch unöglich, aber was solls...! -.-

    "Arkadien" ist wirklich so toll, wie du immer gesagt hast, Lying Game MUSST du einfach bald lesen und "Enders" ist für Fans von "Starters" auch zu empfehlen :)

    LG, Fina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, von der Anzahl her eher nicht, aber die Qualität ist schon toll gewesen diesen Monat *_*.

      Dann ist meine WuLi bzw. meine "Bald lesen"-Liste wohl mal wieder gewachsen :).

      LG
      Charlie

      Löschen
  5. Es ist so toll, dass du dich entschieden hast, bei der Brief-Aktion mitzumachen :D Ich bin schon total gespannt auf deinen Brief :)

    Nachts kommen auch wirklich kaum Posts online. Als gelangweilter Mensch kann man da nicht viel machen, wenn man leider auch schon alle Youtube-Videos, die man im Abo hat, geschaut hat :D
    Zwar habe ich deinen nächtlichen Post verpasst, aber würdige ihn trotzdem :D

    Monate ohne Enttäuschungen sind total super :D Freut mich, dass es bei dir so erflogreich war :)
    Wie gefällt dir denn "Stolz und Vorurteil" bisher? Es war mein erster Austen und mittlerweile habe ich es schon gefühlte 1000 Mal gelesen :D

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, was ich da fabrizieren werde :D. Ich schreibe den vermutlich erstmal auf Papier für mich und zensiere dann xD.

      Ach, wenn ich schon alle neuen YT-Videos angesehen habe, gehe ich zu den Anfängen der Kanäle zurück und sehe mir die ersten Videos an :D.
      Oder ich lese ^^.

      Ich freu mich auch total! Das tröstet einen doch über die mangelnde Anzahl an gelesenen Büchenr hinweg :).
      Ist ein Re-Read und ich finde es immer noch klasse! An so einer tollen, authentischen und endlich mal NICHT überstürzten Liebesgeschichte könnten sich viele Autoren ein Beispiel nehmen.
      Es wird auf jeden Fall eine Rezension geben :).

      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  6. Hi, Charlie.
    Bescheiden dreist lege ich noch ein paar Worte zu den Kommentaren...
    Zu "Pride & prejudice" wird es eine Besprechung geben? Vielleicht noch im Kontext zu einigen Verfilmungen?
    Ich schweige schon still...

    Du hast mit 'Breakfast Club' d e n n Klassiker des Genres gesehen - Dein Urteil?

    Ein Monat ohne literarischen Ausfall. Ich denke Du kannst damit leben. Aber vielleicht mußt Du ja bei kommender Ebbe noch davon zehren.

    Kommt seltener vor, daß ich so viele Fragen stelle, oder?
    ;-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo RoM,

      nun, deine erste Frage ist mittlerweile wohl beantwortet :D.

      Mit dem "Breakfast Club" tue ich mich ehrlich gesagt schwer.
      Dass jeder von den "Nachsitzern" Probleme mit seinen Eltern hat, war eine schöne aber doch recht vorhersehbare Wendung und die Moral der Geschichte ist mir auch nicht so ganz klar. "Benimm dich wie ein Vollidiot und beleidige das Mädchen, dann küsst sie dich"?
      Die Musik ist aber auf jeden Fall gut :).

      Ach, das macht doch nichts, ich mag Fragen :).
      Dann weiß ich zumindest, was ich auf den Kommentar antworten soll. Nichts ist schlimmer, als höflich antworten zu wollen und nichts zu sagen zu haben.

      Liebe Grüße =)
      Charlie

      Löschen
    2. "Don't you forget about me..."
      ...zum Ende der stupiden Strafe "Nachsitzen" hat jeder der Kids einen Teil seiner Masken abgelegt - sich selbst ein klein wenig den anderen gezeigt.
      Ein System darf unsere Eigenheiten nicht brechen, wäre eine weitere Aussage. Soziale Klassen sind nur Mauern um uns herum - eine andere.
      Ist weniger soziologisch intendiert im Film und deshalb genehmer Spaß.
      :-)

      Du hast mich durchschaut! Ich versuche regelmäßig Antworten Deinerseits zu provozieren... :-)

      bonté

      Löschen
    3. Ich habe nichts gegen Diskussionen einzuwenden :).

      Dieses Lied hat es mir angetan!

      Nun ja, ich finde, dass die Tatsache, dass die Jugendlichen sich alle das Herz ausschütten bereits von Anfang an sehr offensichtlich war. Das meiste, was sie erzähleb, konnte man sich schon vorher denken.

      Löschen
  7. Ich freue mich auf deine Meinung zu "Stolz und Vorurteil"!!!
    Wenn du noch Platz am nächsten Mittwochs tratch, dann kannst du ja mal bei dem Tag teilnehmen ^^ http://books-cupcakes.blogspot.de/2013/05/tag-6-fragen-antworten.html
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon erledigt, danke für den Tag ;)

      Löschen
  8. Sodela, ich schaffe es dann auch endlich mal...hatte letztens schonmal angefangen und dann gab mein PC den Geist auf...*jammer*

    Zu deinen gelesenen Büchern: Ich bin erstens neidisch, dass du nur gute Bücher gelesen hast, das muss ich mal so sagen :D Zweitens freue ich mich aber auch total, dass dir "Du oder das ganze Leben", "Der Feuerstein" und "Die Bestimmung" so gefallen haben!! Tollen Geschmack hast du da *grins*

    Zu den Neuzugängen: Ich bin gespannt auf deine Meinung zum Gatsby - habe den Film am Kinostart gelesen und fand ihn ziemlich gut [vor allem toll gespielt]. Viel Spaß damit!

    Zu den Filmen: "Song for Marion" will ich auch unbedingt irgendwann noch sehen - nur sind meine Freunde ja alle spießig und möchten sich solche Filme nicht ansehen...Und "Pitch Perfect" werde ich mir auf DVD auch noch zulegen! <3

    Zu den Serien: "Castle"!! Eine meiner absoluten Lieblingsserien. Ich liebe den Kerl einfach. Und die Beziehung der beiden. Und die Sprüche von Esposito und Ryan. Hach. Ich hoffe, dir gefällt die Serie auch so wie mir?! ;) "Glee" dagegen mag ich gar nicht [du weißt...Singfilme und so], aber "Der letzte Bulle" schaue ich auch immer wieder gern.

    Zu den geplanten Filmen: Sowohl "Der große Gatsby" als auch "Iron Man 3" kann ich nur empfehlen!

    Jetzt habe ich erfolgreich meinen Senf dazu gegeben und mache mich mal wieder vom Acker ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kenne ich auch :/. Nervig ist auch, wenn man mitten in einem laaangen Kommentar steckt und dann aus Versehen auf einen Link klickt und die Seite neu laden muss -.-

      Ich hab mich über diesen Monat auch riesig gefreut :D. So viele Tops auf einem Haufen hat man selten ^^.
      Tja, da sind wir wohl mal wieder einer Meinung, was diese Bücher angeht ^^.

      Tja, was Gatbsy angeht, habe ich ja bereits unter deiner Filmrezi kommentiert, dass mich das Buch nicht besonders überzeugen konnte. Allerdings will ich den Film trotzdem noch sehen :).

      Oh ja, den solltest du dir unbedingt ansehen! Er ist wirklich total schön ♥.
      Ich auch *_*.

      Jaaa, "Castle" verschlinge ich auch förmlich. Castle und Beckett sind einfach klasse und Ryan und Esposito auch ^^. Nur Alexis nervt mich tierisch.
      Jap, deine Meinung zu Musicals kenne ich ja :D. Bei den späteren "Glee"-Staffeln verpasst du auch nicht viel, aber bei "Les Misérables" definitiv!! =D.

      Ich hoffe auch, dass ich noch dazu komme, mir die beiden anzusehen, aber wie es aussieht, werde ich auf die DVDs warten ,üssen :/.

      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar :)
      Charlie

      Löschen
    2. Hi, Charlie.
      "Castle"
      Dann will ich doch eine Lanze für Alexis brechen. Hätte ich eine Tochter wie sie würde ich wohl ausgiebig dem Stolzsein fröhnen. Aufgeweckt, intelligenz, wortgewandt, mitfühlend, selbstständig und doch den Problemen ausgesetzt, die jeder in seinem jungen Leben vorfindet. Ich kann mich bestens in Ricks Besorgnise einklinken, oder seine "Furcht" davor, daß sie eines Tages ihr eigenes Heim findet.
      Abgesehen davon weiß ich Miss Quinn zu schätzen.
      Neben den "Kabeleien" schätze ich ebenso die Ausflüge der Figuren in den SF-Kosmos: Steampunk, SF-Cons oder Castle im "Firefly"-Kostüm von Capt. Mel.

      Aber ich schweig' schon still! :-)

      bonté

      Löschen
    3. @RoM
      Recht hast du! Ich wäre vermutlich auch glücklich darüber, eine so verantwortungsbewuste Tochter zu haben. Dennoch geht Alexis mir manchmal auf die Nerven, wenn sie sich mal wieder (gerade im Kontrast zu ihrem sonst so erwachsenen Verhalten) kindisch benimmt und ein schlechtes Gewissen hat, weil sie über die Schranke im U-Bahnhof geklettert ist.
      Meine Güte, was für ein Verbrechen.
      Da skommt mir dann doch etwas gekünstelt vor.

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie