[Tag-Tratsch] Meine literarische Zukunft, was man so in Leipzig entdeckt und eine unglaublich wichtige Überlegung, die nach wissenschaftlichen Untersuchungen schreit :D

Charlie | Mittwoch, 8. Mai 2013 |

Naa, was habt ihr so für eure Zukunft geplant?
Also ich heirate Oliver aus "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" und zieha nach England, wo ich in einem kleinen Haus leben werde, von dem aus ich jeden Tag zu meiner Arbeit als Dämonfenfängerin reite. Ach ja! - Und Mia aus "Plötzlich Prinzessin" ist meine beste Freundin und mein Haustier ein kleines Hündchen ^^.

Wenn ihr jetzt "Hä??!!" denkt, dann kennt ihr wohl MASH noch nicht :D.
Diesen tollen Tag habe ich neulich bei Twineety und einigen Booktubern gesehen und fand die Idee so grandios, dass ich ihn auch posten musste.





Keine Ahnung wer diesen Tag erfunden hat, aber die meisten sind da mit den Regeln sehr kreativ, weshalb ich mich auch nicht an alle halte, wie ihr gleich sehen werdet ^^.
Kurz gesagt funktioniert das ganze so:
Man sucht sich aus den Kategorien Wohnort, Fortbewegungsmittel, Beruf, Haustier, beste/r Freund/in und Ehemann/-frau (auf manchen Blogs habe ich auch anderem, mehr oder weniger Kategorien gesehen, aber ich fand die hier ganz gut) jeweils fünf literarische Beispiele aus.
Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man immer einen Punkt nehmen soll, den man nicht mag, aber ich möchte ja eine rosige Zukunft, also lassen wir das mal weg ^^.
Bei mir sah das dann also so aus:

Mansion Apartment Shack House (ja, daher der Name ^^)

Beruf
  • Bibliothekarin (wie beispielswiese Marion Ashcroft aus "Sixteen Moons")
  • Prinzessin (wie Mia aus "Plötzlich Prinzessin" oder Elisa aus "Der Feuerstein")
  • Dämonenfängerin (wie Riley aus "Die Dämonenfängerin")
  • Anführerin eines Mafia-Clans ("Arkadien" ♥)
  • Privatdetektivin (Sherlooooock)

Wohnort
  • Zamonien (Walter Moers ist ein Genie *_*)
  • Hogwarts
  • England (am besten zur Jane-Austen-Zeit <3)
  • Die Uralte Metropole
  • Camp Half Blood

Fortbewegungsmittel
  • Kutsche (Jane Austeeen ♥)
  • Besen (schon wieder Harry Potter ^^)
  • Pferd (irgendwie auch Jane Austen, nur die männliche Variante ^^)
  • Limousine (schon wieder Mia)
  • Teleportieren (ob mit Flohpulver, Portschlüsseln oder wie auch immer, das gibt's bestimmt noch in anderen Büchern ^^) 

Haustier
  • Eule (faszinierende Tiere, sie HP ;))
  • Dämon (obwohl Bartimäus sich bedanken würde, als Haustier bezeichnet zu werden xD)
  • Phoenix (Mann, was habe ich heute eigentlich mit Harry Potter??)
  • Drache (Ich sag nur: Norbert ^^)
  • Hund (klassisch, aber niedlich ^^)

Beste Freundin
(ich nehm hier mal nur weibliche Charaktere, weil die männlichen ja gleich noch kommen)
  • Leslie aus Edelstein-Trilogie (sorry Gwen, sie gehört miiiiir)
  • Alice (die einzige Figur aus der Biss-Reihe, die ich wirklich mag und auch im Film gut getroffen finde)
  • Hermine Granger (sie ist wie ich ♥)
  • Mia aus "Plötzlich Prinzessin
  • Lizzy Bennet aus "Stolz und Vorurteil"

Ehemann
  • Oliver aus "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" (wer meine Rezi gelesen hat, weiß, dass ich einen Narren an ihm gefressen habe ^^)
  • Gus (muss ich noch mehr sagen?)
  • Jase Garret aus "Mein Sommer nebenan" (schon allein wegen seiner Familie <3 ^^)
  • Mr Knightley aus Jane Austens "Emma" (*seufz*)
  • Alessandro Carnevare aus "Arkadien" (obwohl es gefährlich wird, sich mit Rosa seinetwegen anzulegen ^^)

 Und dann geht es an's Auszählen.
Man kann auch würfeln, aber ich habe mir einfach eine Zahl genommen (13) und von vorne (Mansion, Apartment und so eingeschlossen) durchgezählt und immer den Punkt, bei dem ich gelandet bin, durchgestrichen (jaa, das war mühselig, aber ich hatte Zeit, es war eine lange Autofahrt ^^). Dann ging es beim nächsten Punkt weiter...
Wenn dann nur noch ein Punkt in einer Kategorie übrig war, habe ich den umkringelt und so ist dann das Zukunftsszenario, dass ich euch oben präsentiert habe, entstanden.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr den Tag auch gerne machen :). Ich wüsste gerne, wie eure Zukunft so aussieht :D.


Jetzt aber zum Laberteil meiens Posts, auf den ich mich schon jedes Mal freue :D.

Ratet mal, von wem es jetzt eine Biografie gibt?
Na? Na?
Genau, von Justin Biebers Mutter!
Sie heißt "Hoffnung auf den zweiten Blick", falls es jemanden interessiert.
Mein erster Gedanke:  
Ernsthaft? Reicht es nicht schon, dass es eine Biografie von ihrem Sohn gibt, der gerade mal ein paar Jahre berühmt ist und nicht viel aufregendes tut, als ein paar durchschnittliche Popsongs zu dudeln?
Mein Gedanke, nach dem ich eine sehr positive Rezension von einer Lovelybooks-Userin gelesen habe, die eindeutig nicht in den Bereich "Kreischende Teenie-Fans, die das Buch nur lesen, weil Justin Biebers Name darauf steht" gehört:  
Oh... naja... vielleicht sollte ich mich doch nicht darüber lustig machen... Scheint ein berührendes Buch zu sein und die arme Fraue hatte kein leichtes Leben...
 Nichtsdestotrotz stelle ich mir doch die Frage: Wurde dieses Buch geschrieben, um Menschen Mut zu machen, ihr Leben zu ändern, oder im Geld zu verdienen, weil es nun einmal Justin Biebers Mutter ist, die da ihre Geschichte erzählt?
Ich will der Frau nicht unterstellen, dass sie nur scharf auf's Geld ist, aber ich bei Verlegern und eventuellen Käufern wäre ich mir nicht so sicher, ob sie nicht nur an Justin Biebers und seinem hohen Bekanntheitsgrad interessiert sind.
Mal abgesehen davon, dass ich sowieso mit Biografien von noch lebenden Menschen nicht so viel anfangen kann.
Trotzdem finde ich es natürlich schön, wenn jemand mit einer schwierigen Vergangenheit den Entschluss fasst, darüber zu sprechen und anderen Leuten so Mut zu machen und Hoffnung zu geben.
Was meint ihr dazu? Tolle Idee oder unnötige Vermarktung einer Star-Mutter?


Wo wir schon einmal bei meinem Ausflug nach Leipzig sind (denn auf der Fahrt dahin habe ich den Tag gemacht und das Buch entdeckt): Dort gibt es einen grandiosen Klamottenladen mit so gut wie allen etwas teureren Marken (Bench, Maison Scotch, P & C, Adidas, Burberry, Hilfiger, ...) auf drei Stockwerken (glaube ich) und wisst ihr, was das beste ist?
- Auf einem Stockwerk haben die einen DJ und auf dem anderen einen Pianisten. Eine Pianisten!!
So was habe ich in einem normalen Kaufhaus wirklich noch nie gesehen.
Höre ich mich jetzt sehr nach Landkind an, oder ist euch so was auch neu?


Eine weitere Überlegung, die ich mir auf dieser Fahrt gemacht habe, ist übrigens:
Wieso müssen Frauen öfter auf's Klo als Männer?
Zumindest gehe ich davon aus, denn die Schlange für dem Frauenklo, ob im Kino, in der Schule oder an der Autobahnraststätte, ist immer länger als die bei den Männern (die meistens kaum vorhanden ist).
Ist das so oder bilde ich mir das nur ein? Und woran liegt das? Ich werde mir zum nächsten Mal Mühe geben, eine wissenschaftliche Erklärung dafür zu finden :D. Vielleicht mache ich ja ein Special daraus: "Geschlechterklischees - Wie viel ist dran?".



Hm, eigentlich reicht das für heute, oder?
Dann verschiebe ich die geplante literarische Diskussion mal auf nächste Woche, denn bei mir ist im Moment der Sonntag vor meiner internetfreien Woche und ich muss noch ein bisschen was vorbereiten ^^.
Ich bin wie immer gespannt auf eure Meinugn zu meinen - zugegeben: wie immer etwas seltsamen  ^^ - Überlegungen!

Hasta la vista!




Kommentare:

  1. Also Dämonenfängerin ist ja mal echt ein toller Beruf! Ein bisschen gefährlich vielleicht, aber auf jeden Fall besser als Bibliothekar. xD

    Wieso müssen Frauen öfter aufs Klo als Männer? Da bin ich aber mal gespannt was du heraus findest! Eine faszinierende Frage, genau wie - Warum müssen Frauen immer aufs Klo, wenn sie hören das eine andere Frau auch geht? Was jawohl der Grund dafür ist das Frauen immer zusammen aufs Klo gehen.

    Okay, ich habe schon Kaufhäuser gesehen in denen sie DJ s hatten, aber PIANISTEN?! Nein, ehrlich, davon habe ich noch nie gehört. Jetzt komme ich mir auch wie so ein Landei vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr? ^^ Wobei ich ehrlich gesagt glaube, ich würde das keine zwei Tage überleben :P.
      Bibliothekar wäre da schon irgendwie entspannender (mal ganz abgesehen davon, dass ich dann bei der Arbeit lesen könnte ^^).

      Löschen
  2. Bei mir währe unter den Haustieren ein gewisser Wasserspeiher aus der Edelsteintriologie *Hust* Natürlich müsste ich ihn dann auch sehen können, aber das dürfte ja nicht so schwer sein, oder?

    Die Biografie hätte Justin Biebers Mutter einfach unter einem Pseudonym veröffentlichen können, dann wäre es zumindest halbwegs glaubwürdig, aber so?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh stimmt, wie konnte ich DEN nur vergessen O.O??
      Stimmt, sehen müsste man ihn schon können, sonst würde man ja jedes Mal einen Schock bekommen, wenn wieder ein fieser Kommentar aus dem Nichts kommt ^^

      Löschen
  3. Oh Man, ich habe zwar diesen Tag noch nicht gemacht, aber will ihn spätestens jetzt unbedingt machen. Aber 75% deiner Antworten werden bei mir auch auftauchen :D Norbert ist sooooo ein süßer Drache und Gus ist eh der Beste *-*
    Was die Biografie betrifft bin ich eher skeptisch. Genau wie du mag ich es nicht so gern, wenn die Personen noch leben und das Buch dann überall vorstellen, daraus vorlesen etc., gerade der Aspekt des Erinnerns reizt mich so an Biographien. Was ich jezt von dieser halten soll weiß ich gar nicht, generell interessieren mich solche Biographien eher weniger. Mal gucken was wird ((;
    Das Special würde ich gerne lesen, obwohl ich in den Pausen auch immer die gleichen Jungs aufs Klo laufen sehe, in jeder Pause :D Sind aber bestimmt Ausnahmen... Interessante Gedankengänge die man manchmal so hat- werde mich bestimmt noch öfter mit derartigem beschäftigen :D
    Alles Liebe
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist cool, ne? :D
      Schon der Name Norbert ist klasse :D.
      Jaaa, ich lese TFIOS grad noch mal und liebe es ♥

      Mich interessieren Biografien auch eher weniger, aber ich hatte eh nicht vor, die hier zu lesen :D

      Ernsthaft? Bei uns stehen die Jungs rauchend vor dem Schultor oder kaufen sich was zu essen xD

      Liebe Grüße =)

      Löschen
  4. Schwups ! :D
    Da hab ich dir den TAG einfach mal geklaut, der kommt gleich auf den Stapel von TAGs, die hier noch so herum liegen. :o
    Was ?! Ich finde das irgendwie behindert, ich meine, was hat die Mutter jetzt groß mit dem Erfolg ihres Sohnes zu tun ?! Vielleicht will sie ja auch einfach nur bekannter werden, who knows :D
    LG :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, kein Problem, der ist ja auch klasse :D

      Löschen
  5. Also zu der Klo-Frage: Frauen haben auf der Toilette ja meistens auch noch andere Sachen zu erledigen als Männer, und besuchen das Klo manchmal deswegen auch mal ohne unbedingt ein Geschäft zu erledigen^^
    Aber vielleicht gehen Frauen ja auch tendenziell mindestens zu zweit aufs Klo und deswegen staut sich dort so eine lange Schlange, weil womöglich jede zweite ihre Freundin im Schlepptau hat ;)
    (Nur so eine Theorie)
    LG, Jane

    P.S. Und, wie läuft das Fasten? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind auch gute Theorien! Ich habe sie gleich in meine Liste im nächsten Tag-Tratsch aufgenommen ;).

      Löschen
  6. Jolie jour, Charlie.
    Zentral wäre wohl einmal die Frage, ob Misses Bieber etwas zu sagen/erzählen hat. Weiters, wie! Nicht jeder hat ein Talent zum Schreiben. Schaurig wären hier Pathos & Tränendrückerei zu nennen. Daß sich der Verlag um die Asche müht, ist einmal ohne jeden Zweifel. Die Zeilen einer Misses Smith würden die wohl nicht einmal mit der Sitzfläche beachten.

    Das häufigere Müssen der Mädels hängt biologisch von der kleinere Blase ab. Nüchtern betrachtet. Hinzu kommt wohl aber noch eine soziale Komponente, denn auf dem Weg zur und im Vorraum der Damentoilette wird sich unterhalten. Abgesehen davon, daß sich dort auch tatsächlich "frisch gemacht wird". Mehr und zeitinsensivere Gründe genug.

    Mit Austen & Holmes haben wir übrigens gemeinsame Faible.

    "Mister Darcey..."
    "Miss Bennet!"

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du treffend ausgedrückt :). Ich denke auch, dass sich ein Verlag für diese Story wohl hauptsächlich deswegen interessiert, weil sie von Justin Biebers Mutter stammt. Trotzdem hat wahrlich nicht jeder das Talent zum Schreiben, so berühmt er auch ist.

      Hm, dann bin ich, was die Größe meiner Blase angeht, wohl eine biologische Ausnahme :).

      Mein Lieblingszitat aus dem Film mit Keira:
      "Tanzen! Auch wenn der Partner nur recht passabel ist..."
      :)

      Löschen
  7. Haha, wie coooool!
    Diesen Tag muss ich unbedingt auch mal machen dann, der ist auf jeden Fall seeeehr unterhaltsam :D...
    Zu Oliver kann ich dir nur gratulieren und Dämonenfängerin ist bestimmt ein sehr spannender Beruf ;D.
    Mal sehen wie meine Zukunft aussehen wird ^^..

    Ach du meine Güte! Muss heute wirklich jeder dahergelaufene ähm..Mensch eine Biografie schreiben?! Unverständlich...*kopfschüttel*

    Drei Stockwerke und ein Pianist? Da will ich hin *kreisch*!!!

    Ich glaube, das mit den langen Schlangen liegt daran, dass es bei den Jungs einfach viel schneller geht, weil die ja eben auch im stehen können ^^. Aber sonst bin ich auch der Meinung, dass Frauen öfters auf die Toilette müssen...

    Sehr interessante Themen über die du dir den Kopf zerbrichst xD..

    <3 clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tag ist wirklich cool, nicht wahr? ^^ (Langsam verstehe ich, wieso die Bayern gell sagen. Klingt irgendwie besser als "nicht wahr" xDD).
      Es ist zwar nicht immer leicht, für jede Kategorie etwas zu finden, aber Unterhaltungswert hat dieser Tag auf jeden Fall ^^.

      Tja, das frage ich mich auch... Sollte ich jemals berühmt werden, wird in meinem Testament stehen, dass niemals eine Biografie über mich geschrieben werden soll xD. Gleich nach dem Absatz in dem steht, dass meine Gedichte niemals in der Schule analystiert werden sollen :D.

      Jaja, ich weiß. Ich habe seltsame Interessen ^^.

      <3

      Löschen
  8. Das mit den Toilettenschlangen ist mir auch schon oft aufgefallen :)
    Mach mal so ein Geschlechterklischee-Post, das fände ich total spannend.

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie