[Monatsstatistik] Juli/August '13

Charlie | Sonntag, 18. August 2013 |



Eine Woche habe ich schon nichts mehr gepostet :O.
Irgendwie komme ich nicht mehr dazu, seit die Schule wieder angefangen hat :/, aber ich könnt sicher verstehen, dass ich meine knapp bemessene Freizeit lieber zum Lesen benutze, als zum Bloggen (woher sollten sonst auch die Inhalte hier kommen?).
Naja, es kann jedenfalls sein, dass es hier in nächster Zeit etwas stiller wird und ihr vielleicht nur noch einmal die Woche etwas von mir zu hören bekommt.

Dass meine Statistik relativ gut ausgefallen ist, liegt auch sicherlich nicht am August-Teil, denn ich glaube, in den letzten zwei Wochen habe ich nur ein Buch gelesen *seufz*



Literatur


Literarisch stand dieser Monat im Zeichen Jane Austens, da ich ihre Romane für die Re-Read-Challenge noch einmal lesen wollte. Kein Wunder also, dass ich viele gute Bücher gelesen habe ;) - immerhin ist sie meine Lieblingsautorin! Doch nicht nur die Austen-Romane waren top, wie ihr gleich sehen werdet ;).
Aber wie das immer so ist, sind natürlich auch ein paar Enttäuschungen nicht ausgeblieben ;/.

Gelesen: 13 Bücher

Abgebrochen: 0
Angefangen: 2
  • "Perfect", Rachel Joyce
  • "Der Algorithmus der Liebe", Laurie Frankel

Lieblinge
... hatte ich diesen Monat wieder einige, allen voran natürlich "Emma", einer meiner liebsten Jane-Austen-Romane, der meiner Meinung nach sogar "Stolz und Vorurteil" toppt. Überraschung und Liebling gleichermaßen war auch die Dystopie "Gelöscht", die ich auf Lovelybooks gewonnen hatte und die mich mit einer spannenden Handlung und einer faszinierenden Hauptfigur umgehauen hat. Desweiteren habe ich endlich "City of Bones" gelesen und kann mich den Begeisterungstürmen nur anschließen, doch auch "Lola macht Schlagzeilen", der zweite Teil meiner liebsten Kinderbuchreihe, konnte sich nach dem Re-Read einen Platz in dieser Aufzählung hier ergattern ;).
Und zu guter letzt wäre da noch "Dark Triumph", der zweite Teil von "Grave Mervy", der mit Band 1 definitiv mithalten kann.

Enttäuschungen
... gab es aber auch einige, beispielsweise "Mansfield Park", der mir als einziger Jane-Austen-Roman so überhaupt nicht gefallen hat, weil er einfach nur langweilig war. Aufgeregt habe ich mich auch über "Vollendet" von Neil Shusterman, das man mit den Worten "krank", "unrealistisch" und "völlig an den Haaren herbeigezogen" wohl am ehesten beschreiben kann. Auch "Ohne ihn!" aus dem Pink-Verlag hat mich sehr enttäuscht, da ich mich über die Protagonistin einfach nur aufregen konnte.


Challenges

beendet: "Oldie but Goldie - Challenge" (geschafft)
                  "Auf den SuB mit Gebrüll - Challenge" (vor Ablauf der Zeit geschafft ;))
angefangen: 0


Neuzugänge: 11

Geliehen: 4
  • "City of Ashes", Cassandra Clare
  • "City of Glass", Cassandra Clare
  • "Dark Triumph", Robin L. LaFevers
  • "Im Westen nichts Neues", Erich Maria Remarque

Gekauft: 0

Getauscht: 1
  • "Tote Mädchen lügen nicht", Jay Asher

Geschenkt bekommen/Rezensionsexemplare:6
  •  "Black Butler 1" (Manga, französisch)
  • "Perfect", Rachel Joyce
  • "Rockprinzessin", Angie Westhoff
  • "Der Algorithmus der Liebe", Laurie Frankel
  • "Enders", Lissa Price 
  • "Das geheime Vermächtnis des Pan", Sandra Regnier


Lesepläne: 
  • "Perfect", Rachel Joyce
  • "Der Algorithmus der Liebe", Laurei Frankel
  • "Das geheime Vermächtnis des Pan", Sandra Regnier
  • "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr Hyde", Robert Louis Stevenson


Kino und TV


Auch in dieser Kategorie war in den Ferien eine Menge los ;).

Kinofilme: 2

DVD/Fernsehfilme: 4
  • "Hotel Transilvanien"
  • "Lachsfischen im Jemen"
  • "X-Men - Erste Entscheidung"
  • "Selbst ist die Braut"

Serien: 3
  • "The Mentalist" (Staffel 1)
  • ""Scrubs" (Staffel 4 beendet)
  • "The Glades" (1. Staffel angefangen)

TV-Shows: 0

Geplant:
  • "Percy Jackson 2"
  • "City of Bones"

Sonstiges


Viel habe ich ja nicht mitbekommen, da ich zwei Wochen im Urlaub und zwei Wochen wieder in der Schule war ^^.

... in der Bloggerwelt
Da hab ich echt so gut wie gar nichts mitbekommen, an das ich mich noch erinnern kann ^^.
Außer dass Fina Bloggeburtstag gefeiert hat :).

... auf "Keine Zeit für Langeweile"
Sandras und meine Re-Read-Challenge ist zuende gegangen, wie hier hier und hier nachlesen könnt ;).
Es ist sehr deprimierend, seine eigene Challenge nicht zu schaffen :D.



Geplantes


  • Eine Reihenrezension zu der "Du oder..."-Reihe von Simone Elkeles ist auf jeden Fall dabei ;).
  • event. drei Kurzrezensionen zu weniger bekannten Kinofilmen der letzten Monate


So, das war's :). Tut mir leid, dass ich die letzten beiden Teile schon wieder so kurz abgehandelt habe, aber ich hab noch einiges zu tun und  auf die Schnelle ist mir nicht besonders viel eingefallen. Ich muss wirklich anfangen, Listen zu führen...

Liebe Grüße :D

 

Kommentare:

  1. Salut, Charlie.
    Eine der miesen Eigenschaften eines Touchscreen ist, daß eine unbedachte Bewegung genügt, andere Seite wird aufgerufen und der getippte Kommentar geht zum Flöten.
    Dabei hatte ich Dir ein sprachlich fein ziselierstes Intro auf Kiel gelegt. Grumel...

    Einmal die Woche ist ok; wir schätzen ja jede Zeile von Dir (danach hatte ich noch was über den VEM, den "vacation easy mode", fabriziert; Schule, Ernst und so!).
    :-)

    Remarque & Stevenson. Ich sehe klassische Klassiker unterwegs. Ersteren "Im Westen..." gehört den Kriegslüsternen dieser Zeit um die Ohren geschlagen (HC-Ausgabe, für die Nachhaltigkeit), Letzteren "Jekyll" hatte zuletzt eine grandiose Frischzellenkur der BBC. Ähnlich wie "Sherlock" ins Heute verpflanzt & aufgepeppt.

    Lob für Deine Intension unbekanntere Kinofilme der letzten Zeit zu beleuchten.

    Feel free to be busy... :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salut RoM,

      oh ja, das kenne ich nur zu gut *seufz*.
      Meistens gerät mein Zweit-Kommentar dann wesentlich kürzer, weil ich nicht den Nerv habe, alles noch mal zu schreiben, und das tut mir dann für den Blogger leid,

      Als Buch fand ich "Jekyll" ja nur ganz okay, aber ich sollte mir wirklich mal eine Verfilmung ansehen. In die Gegenwart verplanzt... - klingt gut :).

      Löschen
  2. Das finde ich ja mal toll! Mein Lieblingsroman von Jane Austen ist nämlich auch "Emma" und viele können das gar nicht verstehen. Mit "Mansfield Park" bin ich nicht so richtig warm geworden. Ich hab das Buch sogar abgebrochen. Aber wohl eher, weil mir was dazwischen kam und das Buch dann nicht genug Reiz ausgeübt hat, später weiterzulesen.
    Ich merke gerade auch, dass ich echt lange nicht mehr auf Deinem Blog war. Sollte ich wohl unbedingt wieder öfter tun. :-)

    Liebe Grüße von der Tintenelfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Ich finde es schade, dass "Emma" bei weitem nicht so bekannt ist wie "Stolz und Vorurteil", obwohl es mindestens genauso gut ist. Gut zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die es lieber mag als S&V ;). Ich habe es auch zuerst abgebrochen und dann auch nur der Vollständigkeit halber gelesen, um alle Werke von Jane Austen zu kennen.

      Ich vernachlässige die Blogs in meiner Leseliste momentan leider auch total :/. Weil ich selbst nicht mehr blogge, habe ich nicht mehr so richtig den Ansporn dazu :(.

      Liebe Grüße :)
      Charlie

      Löschen
  3. Krass, dass dir Mansfield Park so gar nicht gefallen hat - dabei bist du bestimmt mit der größten positiven Einstellung rangegangen. Ich hab das Buch auch noch nicht gelesen, aber es steht definitiv auf meiner Liste.

    "Lala" von Betty Dietrich macht wirklich richtig gute Laune! :D Habe es gleich mal auf meine Sommer-Autofahr-CD gepackt :D
    Die Betreuer haben für eine BA-Korrektur 8 Wochen Zeit. Und ich schätz mal, die nutzen das auch aus. Aber überziehen dürfen sie zum Glück nicht, sonst würd ich hier ja wahnsinnig werden ;D

    Sobald du wieder im normalen Schulalltags-Rhythmus bist, hast die vielleicht auch wieder mehr Zeit und Lust zum Bloggen :)

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab wirklich versucht es zu mögen, weil Jane Austen schließlich zu meinen Lieblingsautorinnen zählt, aber es war einfach todsterbenslangweilig :/. Vielleicht gefällt es dir ja besser.

      Schon bei der Erwähnung des Titels kriege ich gute Laune ;)).

      Ich hasse das Warten auf Klausurenergebnisse immer, aber wenn der Tag dann da ist, will ich es meistens doch nicht wissen. Jetzt ist es zwar seeehr spät, aber wie ist die Bewertung deiner Arbeit denn ausgefallen :)?

      Tja, äh, das hat sich jetzt wohl leider erledigt ^^.

      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
    2. Jetzt scroll ich mich hier mal so durch, um deine letzten Antworten zu lesen, aber ich weiß gar nicht mehr, wo ich überall kommentiert habe :D

      Zu Mansfield Park habe ich bisher ganz viele divergierende Meinungen gehört - einigen (wie dir) gefällt es gar nicht, und andere finden es gerade gut, weil es mal nicht der typische Plot von Jane Austen ist. Naja, mal gucken - es steht auf jeden Fall auf meiner Leseliste :)

      Ja, ich muss mich dann auch immer zwingen, nachzuschauen. Bei uns stehen die Ergebnisse ja online und man muss sich so durchklicken - bei jedem Klick muss ich mich länger überreden, jetzt dahinzuklicken :D Meine Arbeit ist sehr überraschend sehr gut ausgefallen :D Zum Glück - sie ist schließlich mein Baby.

      Stimmt^^

      Löschen
    3. Hm, naja, in gewisser Weise ist es schon der übliche Plot: Mädchen aus nicht ganz so wunderbaren Verhältnissen verliebt sich in reicheren Mann und muss eine Weile bangen, ob er sie oder doch eine andere liebt. In der Hinsicht gleicht es "Northaner Abbey", "Überredung" und der einen Hälfte von "Sinn und Sinnlichkeit".
      Ich fand es nur leider total langweilig, weil die Hauptfigur überhaupt keine Persönlichkeit hat.

      Na dann herzlichen Glückwunsch :).

      Löschen
  4. Ich glaube, ich hatte hier schon mal etwas sinnvolles zu geschrieben, oder??? Wenn nicht werde, ich dass ja irgendwann auch noch sehen. :D
    Der Grunde, warum ich jetzt einen Kommentar bei dir hinterlasse, ist dass wir einen Award für dich haben (Du hast ihn zwar schon, aber trotzdem, finden wir, hast du ihn verdient.)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    http://bookseduction.blogspot.de/2013/08/unser-vierter-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;), auch wenn ich wohl erstmal nicht dazu kommen werde, den Award zu posten :/.

      LG ;)

      Löschen
  5. Wenn das mal kein Jane Austen Marathon war xD Bei mir ist es schon verdammt lang her das ich die ganzen Bücher gelesen habe, damals hat mir Emma aber nicht so gut gefallen, glaube ich... eigentlich müsste ich die gesammten Bücher einmal rereaden, bis auf Mansfield Park, dass fand ich damals schon zum einschlafen^^
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja :P. Aber ich habe ja nebenbei noch andere Bücher gelesen. Außerdem war es ganz praktisch: Wenn man sich einma in den Stil eingelesen hat, geht es schneller :P.
      Kennst du die Verfilmung von "Emma"? Die ist süß ;).
      Beruhigend, dass noch jemand so denkt :D.

      LG
      Charlie

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie