[Re-Read-Rezension] "Hier kommt Lola" von Isabel Abedi

Charlie | Dienstag, 6. August 2013 |

Hier kommt... eines der süßesten, einfühlsamsten und authentischsten Kinderbücher überhaupt


© Loewe



Originaltitel: /
Autorin: Isabel Abedi
Verlag: Loewe
Genre: Kinderbuch
Reihe: Band 1 der Lola-Reihe (umfasst bisher acht Teile)
Erscheinungsdatum: 2004
Seitenzahl: 192
Verlagsseite









Inhalt

Lola ist neuneinhalb Jahre alt und mit ihren Eltern gerade nach Hamburg gezogen. Klar, dass sie hier als allererstes eine beste Freundin sucht. Doch das ist gar nicht so einfach...


Meinung

Die Lola-Reihe ist eine meiner absoluten Lieblings-Kinderbuchreihen. Mit Lola hat Isabel Abedi eine sympathische und authentische Heldin geschaffen, mit der sich die Zielgruppe wunderbar identifizieren kann (Und ich erinnere mich, dass ich auch als Neuneinhalbjährige so gedacht habe). Toll finde ich vor allem, wie die Protagonistin die Leser zwischen alltäglichen und allen Kindern bekannten Problemen wir den Nicht-Einschlafen-Können auch an Dinge wie Phobien oder den Umgang mit Vorurteilen heranführt.
Lolas Familie und ihr Leben sind bunt und einzigartig und es macht immer wieder Spaß, von ihrer zweijährigen Tante Lisbeth oder ihren nächtlichen Abenteuern als Jackie Jones zu lesen.

Die Handlung dieses ersten Bandes ist wirklich supersüß und meiner Meinung nach sehr realistisch. Lola zieht neu nach Hamburg und sucht dort als erstes eine beste Freundin. Doch leider klappt das nicht so richtig, denn die eine ist zu beschäftigt, die andere entpuppt sich als Zicke und die nächste riecht so sehr nach Fisch, dass Lola nicht einmal mit ihr reden will. Doch dann kommt alles anders und sie muss sich mit ihren Vorurteilen auseinandersetzen.
Ich finde es toll, dass dieses Kinderbuch zwar gute Laune versprüht, einem aber dennoch nicht vorgaukelt wird, man würde immer sofort alles bekommen, was man möchte. Die jungen Leser lernen, dass man manchmal auch zwei Anläufe benötigt, um sich mit einem Menschen anzufreunden.

Den Schreibstil fand ich auch schon immer absolut gelungen. Isabel Abedi versteht es, sich in die Zielgruppe hineinzuversetzen und authentisch aus der Sicht einer Neunjährigen zu schreiben. Lola erzählt, wie eine Kind in diesem Alter erzählen würde: Sie macht Andeutungen über den Ausgang der Geschichte und was als nächstes passieren wird, schimpft auf Eltern und nervige Mitschüler, wird dabei auch manchmal ungerecht, was bei Neunjährigen aber auch verständlich ist, erklärt schwierige Begriffe, die der Leser eventuell nicht versteht und umschreibt Wörter, die sie selbst nicht kennt. Man hat das Gefühl, tatsächlich eine von einem kleinen Mädchen erzählte Geschichte zu lesen.


Fazit

Allen Kindern und Eltern, die gerne authentische und lebensnahe Geschichten über Freundschaft lesen, kann ich "Hier kommt Lola" nur empfehlen. Die sympathische Protagonistin führt einen in ihre bunte Welt ein und es macht großen Spaß, ihre Abenteuer mitzuverfolgen. 5 Sterne gibt es von mir für dieses Buch, das mich schon begeistern konnte, als ich noch in dem entsprechenden Alter war.

 

Kommentare:

  1. Servus Charlie.
    Die Lola-Bände bieten auch Erwachsenen noch interessierenden Lesestoff. Eltern erst recht. Zumal jenen Über-Vätern/Müttern, die ihren Nachwuchs als eine Art Drei-Schluchten-Staudamm-Projekt betrachten. Freiraum, Spontanität, unbeschwerte Kindheit sind da in der Rubrik "verderbliche Inefizienz" verbunkert.

    Hoffe Du kommst dazu Deine eingehenden Kommentare zu lesen...
    :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo RoM :),

      also kennst du die Reihe? Oh ja, gerade weil sie so authentisch geschrieben ist, glaube ich auch, dass die Reihe für Eltern sehr interessant sein müsste.

      Das hoffe ich natürlich auch :).

      Löschen
    2. ...yep, Damaris hat sie einmal in aller Ausführlichkeit vorgestellt und ich hatte dadurch passende Geschenkideen.

      Und wie ich beeindruckt sehe, haust Du heute die Antworten auf die Kommentare nur so raus.
      Chapeau, Charlie!

      bonté

      Löschen
    3. Sehr gute Ideen ;).

      Jap, ich arbeite gerade die Liste ab, aber da ich immer vor jedem Kommentar, den ich freischalte, erst bei dem Autor kommentiere, dauert das seine Zeit und deine Kommentare gehen dann alle recht schnell :).

      Löschen
  2. Schon wieder ein gelungenes Re-Read, würde ich sagen :) Bei der Edelsteintrilogie war ich nicht gaaanz so begeistert, aber ich bereue es ja nicht ^^
    Ich selbst werde die Bücher wohl nicht mehr lesen - hab sie auch nie gelesen - obwohl die Reihe ja schon ein bisschen alterslos ist. Ich bin da einfach nicht so der Typ für, glaube ich ^^

    Ich mach grad einen Rundgang bei unseren Challengeteilnehmern. Deshalb muss ich dich auch fragen: Gibt es Re-Reads, die du schon rezensiert hast und von denen ich nichts weiß? Bis jetzt habe ich DSiemV, Plötzlich Prinzessin, Hier kommt Lola und Stolz und Vorurteil :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut ;). Aber ich suche mir ja auch fast nur Bücher aus, von denen ich sicher bin, dass ich sie gut finden werde. Trotz fehlenden Blogs führe ich das Projekt jetzt in meiner 101-Dinge-Liste weiter und freu mich schon drauf :). Obwogl ich für all die Re-Reads, die ich gerne machen würde, wohl die Zeit fehlt *seufz*

      Naja, ich glaube, wenn man älter ist, ist es auch schwer, sich für neue Kinderbuchreihen zu begeistern. Ich lese die ja, weil sie mich an meine Kindheit erinnern :).

      Löschen
  3. Wie süß! Da kommen Erinnerungen hoch ;) Ich bin stolze Besitzerin von allen Lola Bänden :D Sie war meine Kindheitsheldin und mein größtes Idol.
    Lg, Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch ^^. Ich muss den 8. Band endlich mal lesen

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie