[Tag-Tratsch] Kleine Anekdoten aus dem Schulalltag/ Eine Frage in Vorbereitung auf einen zukünfitgen Post

Charlie | Mittwoch, 29. Mai 2013 | 31 Kommentare

Holà Chicas, äh... Leute ^^,

heute mal wieder ein etwas ausführlicherer Tag-Tratsch, den ich schon am Dienstag angefangen habe, weil ich schon wusste, dass ich heute wieder im Stress sein werde :S.
Irgendwie denken alle Lehrer, sie müssen uns kurz vor Notenschluss noch mit Arbeiten, Vorträgen und Aufsätzen totschmeißen (geniale Wortschöpfung, nicht wahr xD?), damit war ja nicht denken, wir könnten entspannen.
Nein, wie kommt man nur darauf, dass Schüler drei Wochen vor den Ferien auch nur den Wunsch verspüren könnten, endlich mal wieder an nichts denken und nichts erledigen zu müssen??


Auf den heutigen Tag, der auf Riiinchens Bücherblog zu finden ist, hat mich Clärchen aufmerksam gemacht (Danke!) :).
Er heißt Schneewittchen-Tag und ich finde die Fragen so kreativ, dass ich ihn euch unbedingt vorstellen musste :).


[Buchrezension] "Divergent"/"Die Bestimmung" von Veronica Roth

Charlie | Sonntag, 26. Mai 2013 | 14 Kommentare

Erst wenn man das Buch zur Seite legt, merkt man, dass man die ganze Zeit die Luft angehalten hat

 

 


Deutscher Titel: Die Bestimmung
Autorin: Veronica Roth
Verlag: Harper Collins (Deutschland: cbt)
Genre: Dystopie, Jugendbuch
Reihe: Teil 1/3
Erscheinungsdatum: 03.05.2011
Seitenzahl: 496 (Taschenbuch, Hardcover)
Verlagsseite


Inhalt

Chicago in der Zukunft: Die Menschen sind in fünf Fraktionen geteilt, die alle eine menschliche Stärke repräsentieren: Abnegation (dt. Altruan) - die Selbstlosen, Amity (dt. Amite) - die Friedvollen, Candor - die Ehrlichen, Erudite (dt. Ken) - die Intelligenten und Dauntless (dt. Ferox) - die Mutigen.
Wie alle sechzehnjährigen muss Beatrice sich in diesem Jahr entscheiden, zu welcher Fraktion sie gehören will. Ein Test soll den Jugendlichen sagen, wohin sie am besten passen, doch Tris' Resultate sind ungenau - ein seltenes und sehr gefährliches Ergebnis.
Da sie sich zu ihrer ursprünglichen Fraktion, den Selbstlosen, nie wirklich hingezogen gefühlt hat, entscheidet sie sich für Dauntless, doch sie weiß: Nicht nur die rauen Sitten der Mutigen, sondern vor allem ihr Status als Unbestimmte, den sie um jeden Preis geheimhalten muss, könnten sie beim kleinsten Fehler das Leben kosten.

[Tag-Tratsch] Vergleiche mit anderen Büchern - Ja oder Nein?/

Charlie | Mittwoch, 22. Mai 2013 | 22 Kommentare



Und schon wieder ist Mittwoch! Irgendwie vergeht die Zeit so schnell :O.
Da in der Schule momentan Endspurt ist, solltet ihr euch nicht wundern, falls ich in nächster Zeit nicht so viel poste. Ich bin gerade sehr beschäftigt, aber in den Sommerferien gibt's dann wieder mehr von mir zu lesen (:.

Für den heutigen Tag-Tratsch habe ich sechs Fragen von der lieben Christine bekommen.
Nach den "11-Fragen-Tags" ist es jetzt offenbar in, 6 Fragen zu stellen ^^. Aber ich mag Christines Fragen, also lege ich mal los:


[Buchrezension] "Legend" von Marie Lu

Charlie | Montag, 20. Mai 2013 | 14 Kommentare

Wenn aus bedingungslosen Gehorsam leise Zweifel werden und dein größter Feind vielleicht doch auf der richtigen Seite kämpft...




© Loewe



Originaltitel: Legend
Autorin: Marie Lu
Verlag: Loewe
Genre: Dystopie, Jugendbuch
Reihe: Teil 1/3
Erscheinungsdatum: 10.09.2012
Seitenzahl: 368 (Gebunden mit Schutzumschlag)
Verlagsseite












Im Geiste gebe ich dem Mörder meines Bruders ein lautloses Versprechen: Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jeder Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde (…) lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden (…) und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir.
-June, S. 62



Inhalt

Als Junes Bruder Metias von dem gesuchten Verbrecher Day ermordet wird, schwört sie Rache. Doch als sie den Jungen kennenlernt, der schreckliches erlebt hat und auf der Flucht vor der Republik lebt, kann sie nicht glauben, dass er zu einer solchen Tat fähig wäre. Und als Day sie nach und nach in sein Leben einweiht, begreift June, dass in der Welt, in der sie bisher gelebt hat, nicht so ist, wie sie geglaubt hat.

[Monatsstatistik] April/Mai '13

Charlie | Mittwoch, 15. Mai 2013 | 22 Kommentare

Mit Erschrecken habe ich heute festgestellt, dass nicht nur mein Tag-Tratsch, sondern auch meine Statistik fällig ist! Daher kommt die heute auch so spät, aber Sandra hat sich ja ohnehin vor einer Weile beschwert, nachts kämen keine neuen Posts online.
Tja - hier ist der Gegenbeweis. 23:59 Uhr - chacka!


[Tag-Tratsch] "Internetfreie Woche ?! - Ein Bericht" und unglaublich wissenschaftliche Theorien zu einer seltsamen Frage

Charlie | Mittwoch, 15. Mai 2013 | 15 Kommentare

Howdy Leutz ^^,

ein paar Tage nach meiner internetfreien Woche (dazu später mehr), haben sich schon wieder etliche Themen angesammelt, die ich unbedingt mit euch bequatschen muss. Vermutlich schaffe ich das gar nicht alles in diesem Post, denn ich muss außerdem noch meine Monatsstatistik schreiben - Immerhin ist heute der 15.!

Aber bevor ich hier wieder (zu früh) ins Labern gerate - erstmal der Teil des Posts, der der Kategorie ihren Namen gibt
- der Tag:


[Buchrezension] "Seelen" von Stephenie Meyer

Charlie | Samstag, 11. Mai 2013 | 28 Kommentare
Eine spannende Idee, interessante Figuren und eine nicht minder faszinierende Geschichte über Freundschaft, Liebe und Gewissen - Von mir gibt es eine uneingeschränkte Leseempfehlung!





Originaltitel: The Host
Autorin: Stephenie Meyer
Verlag: Carlsen
Genre: Science-Fiction, Dystopie ?
Reihe: Bisher nicht geplant, jetzt aber im Gespräch (?)
Erscheinungsdatum: August 2008
Seitenzahl: 912 (Taschenbuch)
Verlagsseite









Inhalt


Die Erde in der Zukunft: Außerirdische Wesen, sogenannte Seelen, haben unseren Planeten besetzt. Sie lassen sich in unsere Köpfe implantieren und übernehmen die Kontrolle über unsere Körper. Nur wenigen Menschen ist es bis heute gelungen, sich vor dem übermächtigen Feind zu verstecken.
Wanderer ist eine sehr erfahrene Seele und hat schon auf acht Planeten gelebt, doch was sie auf der Erde erwartet, hätte sie sich niemals träumen lassen: Ihr Wirt, eine Rebellin namens Melanie Stryder, wehrt sich gegen sie!
Wanderer müsste diesen Fehler melden, doch stattdessen nimmt sie die Herausforderung an und gerät dabei in große Gefahr, denn je mehr sie über Melanie, ihre Freunde und Familie erfährt, desto mehr beginnt sie, diese Menschen ebenfalls zu lieben...




[Tag-Tratsch] Meine literarische Zukunft, was man so in Leipzig entdeckt und eine unglaublich wichtige Überlegung, die nach wissenschaftlichen Untersuchungen schreit :D

Charlie | Mittwoch, 8. Mai 2013 | 15 Kommentare

Naa, was habt ihr so für eure Zukunft geplant?
Also ich heirate Oliver aus "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" und zieha nach England, wo ich in einem kleinen Haus leben werde, von dem aus ich jeden Tag zu meiner Arbeit als Dämonfenfängerin reite. Ach ja! - Und Mia aus "Plötzlich Prinzessin" ist meine beste Freundin und mein Haustier ein kleines Hündchen ^^.

Wenn ihr jetzt "Hä??!!" denkt, dann kennt ihr wohl MASH noch nicht :D.
Diesen tollen Tag habe ich neulich bei Twineety und einigen Booktubern gesehen und fand die Idee so grandios, dass ich ihn auch posten musste.


[Fastenaktion] Eine Woche im Off

Charlie | Montag, 6. Mai 2013 | 13 Kommentare

Ja, ich werde es tun.
Ich.
Charlie.
Eingefleischter Internetsuchtie.
Werde eine Woche ohne Internet verbringen.

Na gut, nicht ganz ohne Internet, das geht schulisch gesehen nicht (und ich würde es auch nicht aushalten ^^), aber es gibt da ein paar Regeln für die nächsten sieben Tage:


Ich darf...

  • für die Schule recherchieren (Online-Wörterbücher, Wikipedia, ...)
  • meine Mails checken (aber nur in Notfällen beantworten).
  • neue Kommis und Blogeinträge überfliegen (aber nur am Handy, weil es da so unkomfotabel ist, dass ich es eh nicht lange aushalte ^^, es geht nur darum, nichts absolut wichtiges zu verpassen, - Kommentieren ist verboten, die kompletten Posts zu lesen, auch!)
  • imessage, Skype & Co benutzen (aber ebenfalls nur am Handy, wenn ich mal kurz was nachfragen will)
  • "App des Tages" nutzen xD und mir Spiele oder so runterladen (Ich will doch nichts verpassen :D und außerdem verbringe ich damit nicht sooo viel Zeit, dass es nötig wäre, mir das komplett zu verbieten das kommt später, bei "Eine Woche ohne Handy")


 Ich darf nicht...

  • Posten (deshalb habe ich schon zwei vorbereitet)
  • Kommentieren (sowohl bei mir als auch bei anderen)
  • am PC Blogs lesen ( da will man mal kurz was nachsehen und ist die nächsten zwei Stunden beschäftigt)
  • mich bei Lovelybooks rumtreiben (außer um zu sehen, ob meine Wander- und Tauschbücher da sind, nichts kommentieren!)
  • sonstige Internetseiten besuchen, die ich nicht für die Schule brauche (z.B. endlos Wikipediaeinträge zu Filme und Schauspielern durchforsten, wie ich es so gerne tue)

Kurz: Ich darf den PC nur für schulische Dinge nutzen (und um Rezensionen zu schreiben) und an meinem Handy nur kurz das Wichtigste überfliegen.


Warum das Ganze?

Nun, zum einen haben mich in letzter Zeit einige Blogger (ja, unter anderem du, Sandra xD) dazu inspiriert. Ich finde ihre Gründe plausibel und wenn andere Blogger (und uns verbindet die Internetsucht ja irgendwie alle :D) das schaffen, dann schaffe ich das auch *entschlossener Blick*!
Zum anderen habe ich grad Stress in der Schule, da die letzten Prüfungen anstehen, und könnte zusätzliche Zeit zur Vorbereitung gut gebrauchen - da lenkt mich der PC einfach zu sehr ab. In den Sommerferien werde ich noch genug Zeit haben, zum kompletten Nerd zu mutieren.
Außerdem ist es immer gut, mal auf etwas zu verzichten, mit dem man schon gefährlich viel Zeit verbringt. So kann ich mal sehen, wie süchtig ich tatsächlich bin. Wenn in den letzten Tagen mein Inet nicht funktioniert hat, bin ich nämlich manchmal ganz schön ausgerastet und das macht mit Sorgen, ebenso wie die Tatsache, dass meine Eltern meinen Versuch nicht mal ernstnehmen.
Und etwas Zeit für andere Beschäftigungen (Lesen, Klavier üben, Bewegung, nach draußen gehen und das Wetter genießen) kann ja auch nicht schaden, oder ;)?



Was haltet ihr von meiner Aktion?
Drückt mir die Daume ;), ich werde hinterher berichten!




[Filmrezension] "Beautiful Creatures"

Charlie | Sonntag, 5. Mai 2013 | 22 Kommentare
Jaaa, heute kommt sie endlich, speziell für Sandra, die ja keine gefunden hat :D



Genre: Romantasy
Länge: 124 Min
Altersfreigabe: ab 12
Kinostart: 04.04.13
Darsteller: Alden Ehrenreich, Alice Englert, Jeremy Irons, Emmy Rossum, Emma Thompson, u. A.
Regie: Richard LaGavenese
Drehbuch: Richard LaGavenese







Ein Film, an dem der Trailer wohl noch das Beste ist…


Inhalt


Ethan langweilt sich in seiner kleinen, konservativen Heimatstadt Gatlin zu Tode, weil dort einfach nichts passiert. Das ändert sich, als Lena Duchannes, die Nichte des Einsiedlers Macon Ravenwood auftaucht. Ethan verliebt sich sofort in die geheimnisvolle Fremde, doch er ahnt nicht, dass ein dunkler Fluch nicht nur ihr Leben, sondern das von ganz Gatlin und insbesondere seines bedroht…

[Tag-Tratsch] Stimmt für Rosa & Alessandro!, Dik-Diks und eine interessante Bildungs-Diskussion

Charlie | Mittwoch, 1. Mai 2013 | 10 Kommentare

Hallihallo Leute,

ich wünsche euch allen einen wunderschönen 1. Mai!
Ich finde ja, schon der Name Mai klingt nach Wärme, Sonne und dem kommenden Sommer. Da bekomme ich immer gleich gute Laune ;).
Die kann ich auch brauchen, da mein Internet es im Moment darauf angelegt hat, mich zu Tode zu nerven -.-. Das ist übrigens auch der Grund, weshalb ich im Moment fast nur Rezensionen poste - die kann man schnell dazwischenschieben.


Heute fange ich ausnahmsweise mal nicht mit einem Tag an, sondern mit einem Aufruf, denn der geht eindeutig vor:


Sicher habt ihr schon mitbekommen, dass die „King & Queen Tourney“ auf „StoriesDreams Books“ heute in die zweite Runde geht und dieses Jahr habe ich die Ehre, eines der teilnehmenden Paare zu vertreten, nämlich Rosa & Alessandro aus Kai Meyers „Arkadien“-Trilogie!
Die beiden treten auch gleich heute an und zwar gegen Ian & Wanda aus „Seelen“ und auch wenn ich die beiden auch mag (ich lese das Buch übrigens gerade ^^) bitte ich euch natürlich, für Rosa und Alessandro abzustimmen!
Vor einiger Zeit habe ich eine Rezension zu „Arkadien erwacht“ veröffentlicht und wie ihr darin lesen konntet, war ich vor allem von den Charakteren begeistert. Ich habe, wie allgemein bekannt ist, eine Allergie gegen stereotype Figuren und das Klischee, dass Mädchen immer von dem großen, starken und ach so gutaussehenden Jungen gerettet werden müssen, und genau deshalb mag ich die beiden so: Sie sind anders, sie sind originell, sie sind geheimnisvoll und vor allem sind sie nicht kitschig und ihre Beziehung nicht vorhersehbar.
Wie auch immer: Weitere Lobeshymnen könnt ihr im Post für das aktuelle Match lesen und wenn ihr schon einmal dabei seid, würde ich mich freuen, wenn ihr für Rosa und Alessandro abstimmen würdet. Die beiden haben es wirklich verdient und sollen nicht darunter leiden, dass ich keine professionellen Banner designen kann und dass ihre Romanreihe nicht aktuell durch die kommende Verfilmung in aller Munde ist :D (nichts gegen dich, Filo ^^).