[Monatsstatistik] Juni/Juli/August '16

Charlie | Montag, 15. August 2016 |

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich die letzte Monatsstatistik ausgelassen, da ich im Juni leider eine schreckliche Leseflaute hatte und auch kaum etwas im Fernsehen gesehen hatte, das zu erwähnen sich gelohnt hätte.
Aber ich habe ja generell eine lockere, zwanglose Einstellung, was meinen Blog betrifft, und schreibe mit Absicht keine regelmäßigen Posts. Wenn ich Lust auf eine Statistik habe, kommt eine, und wenn nicht, dann nicht.
Aber kommen wir zum Punkt:



Literatur

Während ich im Juni nur ein einziges Buch gelesen habe, welches ich schon in der letzten Monatsstatistik erwähnt habe, wurden es im Juli immerhin etwas mehr und jetzt im August habe ich Urlaub und endlich wieder Zeit fürs Lesen und für meine neue Liebe Hörbücher - danke, Jacquy :D. Ich habe den in Vergessenheit geratenen und daher mit Guthaben gefüllten Audible-Account meiner Mutter gekidnapt und mir gleich einigen neuen Hörstoff runtergeladen.


Gelesen: 6
  • "Fluent in 3 Months", Benny Lewis ♥♥♥
  • "Eine für vier", Ann Brashares (Reread) ♥♥♥♥♥
  • "The Catcher in the Rye"/"Der Fänger im Roggen", J.D. Salinger
  • "Wolke 7 ist auch nur Nebel", Mara Andeck (Hörbuch) ♥♥♥(Rezension folgt)
  • "Carry On", Rainbow Rowell ♥♥♥♥
  • "Denken hilft zwar, nützt aber nichts", Dan Ariely ♥♥♥♥(Buchvorstellung folgt)

Liebling
... war, nicht sehr überraschend, "Eine für vier", der erste Band einer Reihe, die ich vor Jahren verschlungen und geliebt habe. Ich habe das Buch angefangen, damit es mich aus meiner Leseflaute holt, und das hat es getan. Wieder in das Leben der vier Mädchen einzutauchen, hat sich angefühlt wie nach Hause kommen.
Außerdem noch "Carry On", aber das ist gleichzeitig auch eine...


Überraschung.
Von "Carry On" hatte ich, wie schon bei "Fangirl" eine süße Geschichte mit liebenswerten Charakteren erwartet, doch dass die Autorin hier mit so viel Fantasie, Humor, Kreativität und sogar einem überraschenden Plottwist aufwartet, hat mich sehr positiv überrascht. Das Buch hat mich tatsächlich nachhaltig begeistert.
Positiv überrascht war ich auch von "Denken hilft zwar, nützt aber nichts", das ich in der Bibliothek eigentlich  nur wegen des lustigen Titels mitgenommen habe. Der Autor, ein Verhaltensökonom, beschreibt hier seine interessante Theorie, dass Menschen nicht nur in vielen alltäglichen Situationen irrational reagieren, sondern man diese Irrationalität auch vorhersagen kann. Mehr dazu wird hofffentlich in einer Buchvorstellung folgen.


Eine Enttäuschung war leider "Fluent in 3 Months" von Benny Lewis. Ich hatte von dem Buch nützliche Tipps zum Sprachenlernen erwartet und nicht so viel Selbstdarstellung. Lewis fokussiert sich meiner Meinung nach zu wenig auf seine Leser und verschiedene, wissenschaftlich untermauerte Tipps, sondern mehr auf das, was für ihn, der sich vollzeit dem Sprachenlernen widmen kann, geholfen hat.


Abgebrochen: 2 Naja, ich würde es eher pausiert nennen:
  • "A Game od Thrones", George R. R. Martin
  • "Fluent Forever", Gabriel Wyner
Ich habe beschlossen, erstmal etwas zu lesen, das mich aus meiner Leseflaute herausholt, und werde mich diesen beiden Büchern hoffentlich bald wieder widmen.

 Neuzugänge
  •  "Carry On", Rainbow Rowell
In Sachen Neuzugänge habe ich, da ich im Moment ziemlich viele Bücher gerne hätte, einen Deal mit mir selbst geschlossen, sodass mein SuB hoffentlich nicht leiden wird: Ich darf mir Bücher kaufen, aber nur, wenn ich das zuletzt gekaufte Buch und mindestens ein weiteres von meinem SuB gelesen habe. Mal sehen, wie ich das durchhalten werde.

 Lesepläne
  • "Book of Lies", Teri Terry
  • "Eine für vier", Ann Brashares
  • "A Game of Thrones", George R. R. Martin
  • "To Kill a Mockingbirg", Harper Lee

Kino + TV

Im Juni habe ich bis auf die Fußball-EM nicht viel gesehen; um Juli wurde das dann wieder etwas mehr und ich war sogar, zum ersten Mal seit Ostern, wieder im Kino.

 Kinofilme: 1

DVD/Fernsehfilme: 3

 Serien: 
  •  "Criminal Minds" (Staffel 2 beendet, Staffel 3 begonnen, jetzt aber abgebrochen, da es aus Amazon Prime Video herausgenommen wurde)
  • "Gilmore Girls" (Staffel 6 beendet)
  • "Elementary" (Staffel 3 begonnen)
  • "Der Tatortreiniger" (Staffel 5 begonnen)

TV-Shows: / Sonstiges:
  •  Fußball-EM

Geplant: 
  • "Elementary" Staffel 3 beenden
      
Sonstiges

... auf meinem Blog

 ... in der Bloggerwelt
  • Bei Jule habe ich eine tolle Aktion entdeckt, an der ich gerne teilnehmen würde. Das Thema "heimatverliebt" passt super zu meinem Vorhaben, mal etwas über meine Heimatstadt Berlin zu schreiben. 

... in meinem Leben
  •  Ich habe mit einem neuen Projekt angefangen: Ich möchte Italienisch lernen.
  •  Und ich war das erste Mal auf einem richtigen Festival.
  • Ich habe die heiß ersehnten Uni-Zusagen bekommen und wenn jetzt alles mit der Immatrikulation klappt, werde ich ab Oktober Psychologie studieren. Ich bin schon unglaublich aufgeregt und werde natürlich berichten.
  

Geplantes
  •   Mein erster Beitrag zu "Heimatverliebt"

Wie immer seid ihr gerne dazu eingeladen, euren Senf dazuzugeben: Kennt ihr einige meiner gelesenen Bücher und gesehenen Filme und Serien? Wie war euer Monat und was habt ihr für die nächsten Wochen geplant?

Kommentare:

  1. Uhh, schön dass mein Beitrag hilfreich war! Jetzt muss ich meine Tipps nur noch selbst befolgen :D
    Die "Eine für vier" Reihe möchte ich irgendwann auch mal lesen, die wurde mir schon früher dauernd empfohlen und jetzt habe ich schon mehrmals gelesen, dass jemand sie noch mal liest, also wird es wohl mal Zeit.
    Außerdem erinnerst du mich daran, dass ich den Tatortreiniger auch mal weiterschauen sollte. Ich weiß gar nicht mehr, wo ich da aufgehört habe, aber die Serie war doch unerwartet gut.
    Ich finde es immer richtig fies, wenn Serien einfach von Streamingseiten genommen werden, wenn man noch mittendrin steckt.
    Und Glückwunsch zur Uni-Zusage!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren sie wirklich :D. Ich höre grad echt gerne beim Zocken Hörbücher ^^.
      Die Reihe ist wirklich sehr süß, aber es kann sein, dass sie, wenn man sie als Erwachsener liest, etwas kindisch wirkt. Für mich birgt sie so eine wunderbare Nostalgie <3.
      Der Tatortreiniger lohnt sich auf jeden Fall!
      Ja :(. Gut, dass ich noch andere Serien gucken kann ^^.
      Danke :).
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hallo^^
    jeah, ich kommentiere mal wieder was *mir selber auf die Schulter klopf*:D
    Cool, dass du Psychologie studieren willst, ich bin da grade im vierten Semester^.^ Es ist zwar von Uni zu Uni sehr unterschiedlich, aber ich bin gespannt was du davon berichten wirst:)

    Und bei Elementary habe ich vor kurzem die erste Staffel beendet und mochte es ganz gerne, aber ich weiß noch nicht so recht, ob ich weitergucken soll. Diese Moriarty-Sache wurde irgendwie etwas schnell abgefertigt, und ich liebe die Figur von Moriarty in jeder Sherlock Adaption einfach, deshalb war das ein bisschen schade für mich. Mal sehen...

    Liebe Grüße:)

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hii, schön von dir zu hören :).
      Und, gefällt es dir :)? Wobei sich die Frage wohl erübrigt, wenn du schon im vierten Semester bist und noch nicht abgebrochen hast ^^.

      Also, falls es dich beruhigt: Moriarty taucht noch mal auf ;). Wenn auch nicht so viel wie in Staffel 1. Ich finde die Figur auch nicht so cool wie in der Serie "Sherlock", aber besser als in den Verfilmungen mit Robert Downey Junior. Ist wohl Geschmackssache.
      Ansonsten finde ich "Elementary" eher durschnittlich, aber okay für zwischendurch.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Glückwunsch zum Studium, das freut mich echt zu hören. Ich hätte ja auch total gerne Psychologie studiert, somit bin ich so gespannt, was du über den Studiengang dann schreibst.

    Bei mir ist derzeit auch Leseflaute, muss einfach zu viele Fachbücher für Hausarbeiten lesen und da bleibt der private Lesestoff liegen. Game of Thrones will ich aber auch irgendwann mal anfangen, hatte geplant das erst nach dem Ende der Serie zu tun. Auf deine Kritik zu Book of Lies bin ich dann schon sehr gespannt, das hat auch schon mein Interesse erregt.

    Und auf deinen Beitrag zu heimatverliebt bin ich natürlich richtig gespannt, für meinen habe ich nun auch die Fotos geschossen, die müssen nur noch bearbeitet werden, sodass der auch die nächste Zeit online kommt.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das freut mich zu hören :). Ohja die Youtube Kommentare sind echt immer am heftigsten, ich lese sie ab und an, bin aber wirklich immer schockiert, was manche da schreiben und von sich geben. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Bei den Do und Nofollow Links ging es mir ja auch so, hatte das dann auch überarbeitet, als ich zum ersten Mal davon gehört hatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :). Ich bin auch gespannt, wie ich es finden werde.

      Wenn man viel für die Uni zu tun hat, kommt das Lesen natürlich zu kurz, das wird bei mir wohl auch bald wieder so sein :/.
      Ich bin auch gespannt, wie ich es finden werde. Von der ersten Reihe der Autorin war ich sehr begeistert.

      Mit Fotos könnte das leider bei mir sehr knapp werden, weil ich jetzt ja wieder arbeiten muss, aber ich habe immerhin schon eine Idee für den Post :).

      Löschen

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Super, ich freue mich immer über Meinungen und (konstruktive!) Kritik ;).
Bitte nicht wundern, falls Deine Nachricht nicht sofort angezeigt wird! Ich habe meinen Blog so eingestellt, dass ich alle Kommentare zuerst freischalten muss. So kann ich sicherstellen, dass ich nicht vergesse, auf einen zu antworten.
Liebe Grüße und hau in die Tasten :D!
Charlie