[Laberpost] Über Lebenseinstellungen und die Schwierigkeit, sie anderen nicht aufzuzwingen

Charlie | Dienstag, 30. August 2016 | 14 Kommentare

Das einzige, was noch schwerer ist, als ein geordnetes Leben zu führen: es anderen nicht aufzuzwingen.
- Marcel Proust
 
 
Es gibt viele Entscheidungen, die man für sich und sein Leben treffen kann. Man kann sich entscheiden Veganer zu sein oder ein Kopftuch zu tragen oder nur noch Bio- und Fairtrade-Produkte zu kaufen oder eine bestimmte Firma oder ein bestimmtes Produkt zu boykottieren oder monatlich etwas an Waisenkinder in Afrika zu spenden oder dreimal die Woche Sport zu machen oder in jeder Situation das Positive zu sehen, um das Leben besser genießen zu können oder...
Heute soll es speziell um die Lebenseinstellungen gehen, die aus dem Vorsatz entstehen, der Welt im Allgemeinen oder bestimmten Gruppen im Speziellen etwas Gutes zu tun. Denn je nach dem, wie man diese Lebenseinstellung nach außen trägt, kann man damit anderen gehörig auf die Nerven gehen.

Vorweg: Ich möchte hier niemanden persönlich angreifen und keine Gruppen von Menschen über einen Kamm scheren. Ich schreibe hier, nur mal ganz theoretisch, über bestimmte Personen, die es meiner Erfahrung nach in jeder Gruppe irgendwo gibt, ohne Namen zu nennen.


[Serienrezension] "Suits" - Staffel 1

Charlie | Samstag, 27. August 2016 | 5 Kommentare


Viel Witz, charmante Figuren und eine Spurt Ernsthaftigkeit - Sehr zu empfehlen





Genre: Dramedy
Basiert auf: -
Länge: 13 Folgen à 42 min (bzw. 12 Folgen, Pilotfolge ca. 80 min)
Altersfreigabe: ab 6
Produktionsland: USA
Erstausstrahlung: Juni - August 2011 (auf USA Network)
Deutssprachige Erstausstrahlung: Januar bis Februar 2013 (auf FOX)
Darsteller: Gabriel Macht, Patrick J. Adams, Rock Hoffman, Meghan Markle, Sarah Rafferty, Gina Torres, u.a.
Quelle




Inhalt

Nach einem schiefgelaufenen Drogentransport auf der Flucht stolpert der hochintelligente Mike mitten in das Bewerbungsgespräch für einen neuen Anwalt in der Kanzlei "Pearson & Hardman". Dort überzeugt er Harvey Spector, einen der besten Anwälte der renommierten Kanzlei, durch sein großes Wissen in juristischen Dingen und wird eingestellt, obwohl er seine Juraprüfung damals an der Universität nicht ablegen durfte, wovon Harvey jedoch nichts weiß. 
Bald lernt der ehrgeizige, aber auch emotionale Mike das teilweise harte und stressige Leben als Anwalt kennen und muss gleichzeitig verhindern, dass jemand erfährt, dass er in Wahrheit gar kein Anwalt ist.



[Fotos + Reisebericht] Verliebt in die Côte d'Azur

Charlie | Montag, 22. August 2016 | 8 Kommentare



Ich bin keine Fotobloggerin, besitze nicht mal eine gute Kamera und mir eine zu kaufen würde sich auch kaum lohnen, da ich selten wirklich viel fotografiere und auch viel zu talentierte Freunde habe, die das deutlich besser können als ich. Aber mein diesjähriger Sommerurlaub hat mich dazu inspiriert, sehr viele meiner Eindrücke auf Instagram zu teilen, und nun möchte ich euch auch ein paar Einblicke in meinen Urlaub an der Côte d'Azur gewähren.
Dazu sei gesagt, dass alle Fotos mit meinem Handy geschossen wurden und von der Qualität her daher nicht wirklich super sind, aber mein Anspruch ist ja, wie gesagt, auch nicht, professionelle Fotografin zu werden.


[Buchrezension] "Was ich euch nicht erzählte" von Celeste Ng

Charlie | Donnerstag, 18. August 2016 | 6 Kommentare


Faszinierender psychologischer Schnitt durch eine Familie, die es hinter der Fassade schwer hat




© dtv






Originaltitel: Everything I Never Told You
Autorin: Celeste Ng
Verlag: dtv
Genre: Drama
Reihe: /
Erscheinungsdatum: Mai 2016
Seitenzahl: 288 (Gebunden mit Schutzumschlag)
Verlagsseite









Inhalt

Die 16-jährige Lydia Lee ist im See ertrunken und während die Polizei und die meisten Bewohner der Kleinstadt es als Selbstmord eines stillen und unglücklichen Mädchens einstufen, versucht ihre Familie - Vater, Mutter, älterer Bruder und jüngere Schwester - verzweifelt zu bereifen, was und vor allem warum es geschehen ist.

[Monatsstatistik] Juni/Juli/August '16

Charlie | Montag, 15. August 2016 | 6 Kommentare

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich die letzte Monatsstatistik ausgelassen, da ich im Juni leider eine schreckliche Leseflaute hatte und auch kaum etwas im Fernsehen gesehen hatte, das zu erwähnen sich gelohnt hätte.
Aber ich habe ja generell eine lockere, zwanglose Einstellung, was meinen Blog betrifft, und schreibe mit Absicht keine regelmäßigen Posts. Wenn ich Lust auf eine Statistik habe, kommt eine, und wenn nicht, dann nicht.
Aber kommen wir zum Punkt:


[Blogparade] "Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist" - 10 Songs zum Aufdrehen

Charlie | Donnerstag, 11. August 2016 | 8 Kommentare

Und weil es so schön ist, gibt es gleich wieder eine Blogparade, diesmal zum Thema Musik.
Die singende Lehrerin möchte von uns wissen, bei welchen zehn Liedern wir die Musik immer laut aufdrehen, mitsingen und/oder die Tanzfläche stürmen.
Bedingung ist, dass es sich nicht um aktuelle Hits handelt, was für mich erstaunlicherweise kein Problem war.

Und hier sind meine zehn "Songs zum Aufdrehen", in willkürlicher Reihenfolge:



[Wissenswertes] Erdüberlastungstag/Earth Overshoot Day

Charlie | Montag, 8. August 2016 | 12 Kommentare

Heute, am 8. August, ist der diesjährige sogenannte Erdüberlastungstag (auf English "Earth Overshoot Day"). Dieser, vom Global Footpint Network errechnete Tag gibt an, wann alle erneuerbaren Ressourcen, die die Erde in einem Jahr wieder herstellen kann, aufgebraucht sind - Das sind z.B. Wasser, Holz oder auch die Menge an CO2, die innerhalb eines Jahres wieder in Sauerstoff umgewandelt werden kann. Ab diesem Tag leben wir also sozusagen auf Kosten der nächsten Jahre, denn wir reduzieren durch unseren Verbrauch den Vorat an diesen Ressourcen immer mehr.


© INKOTA

[Serienrezension] "Miss Fishers mysteriöse Mordfälle" - Staffel 1

Charlie | Samstag, 6. August 2016 | 4 Kommentare

Extravagant, charmant und furchtlos - eine außergewöhnliche Detektivin






Genre: Krimi
Basiert auf: den Phryne Fisher Mysteries-Romanen von Kerry Greenwood
Länge: 13 Folgen à 60min
Altersfreigabe: ab 12
Produktionsland: Australien
Erstausstrahlung: Februar - Mäi 2012
Deutssprachige Erstausstrahlung: Mai - Juni 2014
Darsteller: Essie Davis, Nathan Page, Ashleigh Cummings, Hugo Johnstone-Burt, ...
 Quelle




Inhalt

Melbourne Ende der 20er-Jahre: Miss Phryne Fisher, die während des ersten Weltkriegs durch Erbe zu Geld genommen ist, kehrt nach Melbourne zurück, um eine alte Freundin zu besuchen und stolpert damit, ohne es zu ahnen, in einen Mordfall hinein, denn der Ehemann der besagten Freundin, wurde ermordet und Phryne kann es nicht lassen, ihre Nase in die Ermittlungen zu stecken.
Sehr zum Leidwesen des Inspectors Jack Robinson bleibt dies nicht der erste Fall, in den Phryne sich einmischt, denn sie erklärt sich kurzerhand zur Privatdetektivin und ermittelt in weiteren Fällen auf eigene Faust.


[Buchrezension] "The Catcher in the Rye" von J. D. Salinger

Charlie | Donnerstag, 4. August 2016 | 6 Kommentare

Einfach nur schrecklich




Originaltitel: The Catcher in the Rye
Autor: J. D. Salinger
Genre: Coming of Age, Klassiker
Reihe: /
Erscheinungsdatum: 1951




Inhalt
Der 16-jährige Holden ist mal wieder von einer seiner Schulen geflogen und beschließt nach einem Streit spontan, diese noch vor Beginn der Ferien zu verlassen. Nach Hause kann er jedoch nicht, da er nicht will, dass seine Mutter sofort von seinen Verweis erfährt.
Daher treibt er sich noch einige Tage in New York rum.


[Literatur+Leserunde] Das Dilemma mit dem Bewerten von Klassikern

Charlie | Montag, 1. August 2016 | 18 Kommentare

Im Rahmen von Chrisis Klassikerleserunde zu "Der Fänger im Roggen" möchte ich, bevor ich in den nächsten Tagen meine Rezension poste, ein paar allgemeine Dinge zum Rezensieren von Klassikern loswerden und mit euch besprechen, da ich finde, dass der Rezensionsprozess hier etwas anderes aussieht als bei zeitgenössischer Literatur.