Posts mit dem Label Aktionen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Aktionen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Aktion | Musik] Weihnachtslieder undercover - Türchen 12 (Weihnachtlicher Bloggerzauber)

Charlie | Dienstag, 12. Dezember 2017 | Kommentieren

Einen wunderschönen guten Morgen und herzlich Willkommen zu Türchen Nummer 12 unseres Blog-Adventskalenders! 
Ich freue mich sehr, an dieser Aktion teilnehmen zu können und euch mit meinen vielen lieben Kolleg*innen auf Weihnachten einzustimmen. Die anderen teilnehmenden Blogs und einen Link zur Facebookveranstaltung findet ihr z.B. hier.


Für mich beginnt die Weihnachtszeit immer am 1. Advent bzw. dem 1. Dezember (je nachdem, was zuerst kommt) und das erste, was ich dann tue, ist endlich die entsprechende Musik auf voller Lautstärke laufen zu lassen und lauthals mitzusingen. Es ist wirklich schlimm, wenn man in einem Chor ist und Weihnachtsmusik schon seit September probt, aber erst zur Weihnachtszeit singen darf, ohne schräg angeguckt zu werden :D. Diese Leidenschaft teile ich mit meiner Mutter - sehr zum Leidwesen der anderen Personen in unserem Haushalt ;). 

Daher ist das Thema des heutigen Türchens auch Weihnachtsmusik. Allerdings nicht die klassischen christilichen Weihnachtslieder, die man im Gottesdienst singt („Oh du fröhliche“ und so), und auch nicht (nur) die Standard-Popsongs wie „Last Christmas“ - zumindest nicht in ihrer altbekanntem Form. Denn ich bin eher Fan von ungewöhnlichen Interpretationen bekannter Songs, vor allem, wenn es um Weihnachtslieder geht. Und deshalb ist Türchen Nummer 12 meinen Lieblings-Weihnachtslieder-Covern gewidmet. Hört gerne rein und lasst mir eure Meinung zu den Interpretationen da. Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tipps für mich, welche Lieder ich mir unbedingt anhören sollte.


[Aktionen] #30DaysOfReading2017 - Fazit | #5weeks5books

Charlie | Freitag, 21. Juli 2017 | 9 Kommentare

Schon wieder ist fast ein Monat seit meinem letzten Post vergangen und ich habe es auch erst gestern geschafft, alle ausstehenden Kommentare zu beantworten und meine Blog-Leseliste abzuarbeiten.
Dabei ist es nicht so, als hätte ich keine Post-Ideen, im Gegenteil: Ich habe eine ewig lange Liste und schon einige Posts vorgeschrieben. Ich möchte nur nicht einfach stumpf einen Post nach dem anderen raushauen, wenn ich keine Zeit habe, mich den Kommentaren und anderen Blogs zu widmen.
Aber was soll's. Die Zeiten von 10 Posts im Monat (Manchmal stöbere ich gerne in meinem Blog-Archiv und gucke, wie sich "Keine Zeit für Langeweile" so entwickelt hat.) sind sowieso vorbei und ich finde das auch nicht schlimm. Qualität vor Quantität und so.

Es war hier so lange still, weil ich in den vergangenen Wochen jede Menge Stress mit der Uni hatte. Macht bloß nie den Fehler, den ich gemacht habe, und lasst euch in jedem Seminar die allerletzten Referate aufdrücken, denn dann habt ihr genau Ende des Semesters, wenn das Lernen für Klausuren ansteht, zu viel anderes um die Ohren und hetzt von einem Vortrag zum nächsten.
Das Ganze hat dann bei mir auch zu einem Mini-Nervenzusammenbruch geführt, dem bzw. dessen Gründen ich aber nochmal einen eigenen Post widmen werde.
Außerdem bin ich im Juni umgezogen (=Pack-Stress) und hatte - der Horror eines jeden internet-süchtigen Menschen! - nach meinem Umzug  drei Wochen lang kein WLAN!

Jetzt schulde ich euch ersmtal ein (reichlich spätes) Fazit aus der #30DaysOfReading2017-Aktion, die ich hier angekündigt hatte.




[Re-Read-Challenge] And the winners are... - Zusammenfassung

Charlie | Sonntag, 11. August 2013 | 15 Kommentare


Sanrdas und meine erste Challenge, die uns (und hoffentlich auch euch) sehr viel Spaß gemacht hat, ist gestern zu Ende gegangen und deshalb ist eine Zusammenfassung inklusive Siegerehrung fällig ;).




[Re-Read-Challenge] Lagebericht + Endspuuuurt!

Charlie | Mittwoch, 10. Juli 2013 | 10 Kommentare


Wisst ihr, welcher Tag heute ist?
Klar, der 10. Juli.
Wisst ihr auch, wieso das so besonders ist? Nein?
Dann kläre ich euch mal auf: Von heute an ist es noch genau ein Monat bis zum Ende deeeer




Jap, in genau einem Monat geht Sandras und meine erste Challenge zuende und um euch (und vor allem mich xD) noch ein bisschen anzuspornen, gibt es heute einen Update-Post.
Wer liegt vorne?
Wer muss alles geben, um es noch zu schaffen?
Und hat Charlie auch endlich ein Re-Read geschafft?
Wird werden es erfahren...


[Tag-Tratsch] "Internetfreie Woche ?! - Ein Bericht" und unglaublich wissenschaftliche Theorien zu einer seltsamen Frage

Charlie | Mittwoch, 15. Mai 2013 | 15 Kommentare

Howdy Leutz ^^,

ein paar Tage nach meiner internetfreien Woche (dazu später mehr), haben sich schon wieder etliche Themen angesammelt, die ich unbedingt mit euch bequatschen muss. Vermutlich schaffe ich das gar nicht alles in diesem Post, denn ich muss außerdem noch meine Monatsstatistik schreiben - Immerhin ist heute der 15.!

Aber bevor ich hier wieder (zu früh) ins Labern gerate - erstmal der Teil des Posts, der der Kategorie ihren Namen gibt
- der Tag:


[Fastenaktion] Eine Woche im Off

Charlie | Montag, 6. Mai 2013 | 13 Kommentare

Ja, ich werde es tun.
Ich.
Charlie.
Eingefleischter Internetsuchtie.
Werde eine Woche ohne Internet verbringen.

Na gut, nicht ganz ohne Internet, das geht schulisch gesehen nicht (und ich würde es auch nicht aushalten ^^), aber es gibt da ein paar Regeln für die nächsten sieben Tage:


Ich darf...

  • für die Schule recherchieren (Online-Wörterbücher, Wikipedia, ...)
  • meine Mails checken (aber nur in Notfällen beantworten).
  • neue Kommis und Blogeinträge überfliegen (aber nur am Handy, weil es da so unkomfotabel ist, dass ich es eh nicht lange aushalte ^^, es geht nur darum, nichts absolut wichtiges zu verpassen, - Kommentieren ist verboten, die kompletten Posts zu lesen, auch!)
  • imessage, Skype & Co benutzen (aber ebenfalls nur am Handy, wenn ich mal kurz was nachfragen will)
  • "App des Tages" nutzen xD und mir Spiele oder so runterladen (Ich will doch nichts verpassen :D und außerdem verbringe ich damit nicht sooo viel Zeit, dass es nötig wäre, mir das komplett zu verbieten das kommt später, bei "Eine Woche ohne Handy")


 Ich darf nicht...

  • Posten (deshalb habe ich schon zwei vorbereitet)
  • Kommentieren (sowohl bei mir als auch bei anderen)
  • am PC Blogs lesen ( da will man mal kurz was nachsehen und ist die nächsten zwei Stunden beschäftigt)
  • mich bei Lovelybooks rumtreiben (außer um zu sehen, ob meine Wander- und Tauschbücher da sind, nichts kommentieren!)
  • sonstige Internetseiten besuchen, die ich nicht für die Schule brauche (z.B. endlos Wikipediaeinträge zu Filme und Schauspielern durchforsten, wie ich es so gerne tue)

Kurz: Ich darf den PC nur für schulische Dinge nutzen (und um Rezensionen zu schreiben) und an meinem Handy nur kurz das Wichtigste überfliegen.


Warum das Ganze?

Nun, zum einen haben mich in letzter Zeit einige Blogger (ja, unter anderem du, Sandra xD) dazu inspiriert. Ich finde ihre Gründe plausibel und wenn andere Blogger (und uns verbindet die Internetsucht ja irgendwie alle :D) das schaffen, dann schaffe ich das auch *entschlossener Blick*!
Zum anderen habe ich grad Stress in der Schule, da die letzten Prüfungen anstehen, und könnte zusätzliche Zeit zur Vorbereitung gut gebrauchen - da lenkt mich der PC einfach zu sehr ab. In den Sommerferien werde ich noch genug Zeit haben, zum kompletten Nerd zu mutieren.
Außerdem ist es immer gut, mal auf etwas zu verzichten, mit dem man schon gefährlich viel Zeit verbringt. So kann ich mal sehen, wie süchtig ich tatsächlich bin. Wenn in den letzten Tagen mein Inet nicht funktioniert hat, bin ich nämlich manchmal ganz schön ausgerastet und das macht mit Sorgen, ebenso wie die Tatsache, dass meine Eltern meinen Versuch nicht mal ernstnehmen.
Und etwas Zeit für andere Beschäftigungen (Lesen, Klavier üben, Bewegung, nach draußen gehen und das Wetter genießen) kann ja auch nicht schaden, oder ;)?



Was haltet ihr von meiner Aktion?
Drückt mir die Daume ;), ich werde hinterher berichten!




[Tag-Tratsch] Eingedeutschte Sprache, schwere Sprache ^^ - Eien extrem sinnlose Umfrage + News

Charlie | Mittwoch, 3. April 2013 | 17 Kommentare


Heute gibt es wieder einen ganz besonderen Tag, nämlich meinen eigenen :D, den ich von Annik & Niz bekommen habe:
Tatsächlich hatte ich ihn selbst noch nicht beantwortet, weil dann mein letzter Laberpost wirklich überfüllt gewesen wäre, aber ich hatte das ohnehin fest vor - schließlich hatte ich beim Stellen der Fragen schon meine Antworten im Kopf ^^