Posts mit dem Label Erfahrungsbericht (Literatur) werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Erfahrungsbericht (Literatur) werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Buchrezension] "Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben" von Matt Haig

Charlie | Sonntag, 8. Mai 2016 | 2 Kommentare


Ehrlich, berührend und schonungslos anschaulich - Die Geschichte einer Depression




© dtv






Originaltitel: Reasons To Stay Alive
Autor: Matt Haig
Verlag: dtv
Genre: Erfahrungsbericht, Sachbuch
Reihe: /
Erscheinungsdatum: März 2016
Seitenzahl: 304 (Gebunden mit Schutzumschlag)
Verlagsseite









Inhalt


Matt Haig ist Schriftsteller, unter anderem bekannt für "Die Radleys" und "Ich und die Menschen". Doch vor einigen Jahren noch hätte er nie geahnt, einmal so weit zu kommen, denn mit 24 Jahren erkrankte er an Depression. Familie und Freunde standen ihm bei, doch in seinen schlimmen Phasen kämpfte er trotz allem gegen den Wunsch, seinem Leben ein Ende zu setzen.
In diesem Buch schildert er sowohl Fakten zur Depression als auch seine eigenen Erfahrungen mit der Krankheit und dem Kampf dagegen.


"Sich zu zwingen, die Welt durch die Augen der Liebe zu sehen, kann gesund sein. Liebe ist eine Einstellung zum Leben. Sie kann uns retten."
- S. 236