Posts mit dem Label Events (Kino und TV) werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Events (Kino und TV) werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Kino+TV] Oscar-Challenge 2017

Charlie | Freitag, 10. März 2017 | 2 Kommentare



Inspiriert durch die diesjährige Oscar-Verleihung und meinen Vorsatz, 2017 wieder mehr Filme zu sehen, habe ich mich entschlossen, dieses Jahr als Ansporn und Herausforderung für mich eine mehr oder weniger kleine Challenge zu veranstalten.
Dafür habe ich alle Filme, die dieses Jahr einen Oscar gewonnen haben oder für einen nominiert wurden, gezählt und aufgelistet und mir folgendes vorgenommen:
  • Schwierigkeitsstufe 1: alle 15 Gewinnerfilme* sehen
  • Schwierigkeitsstufe 2: auch die restlichen 47 nominierten Filme sehen
  • und das alles bis zur nächsten Oscarverleihung, die vorausichtlich am 4. März 2018 stattfinden wird

[TV-Tagebuch] "Oscar-Verleihung 2017

Charlie | Dienstag, 28. Februar 2017 | 11 Kommentare


Das außerthematische zuerst: "Keine Zeit für Langeweile" erstrahlt in neuem Design und das dank der wunderbaren Ines. Es hat schon was für sich, Kontakte zu einer in Sachen Webdesign begabten Bloggerin zu haben ;). (Obwohl ich Ines das natürlich nicht als reinen Freundschaftsdienst abgezwungen sondern brav dafür bezahlt habe.)
Ich für meinen Teil bin mehr als zufrieden mit dem neuen Design. Ich hatte mir etwas gewünscht, das meinen Blog etwas professioneller und minimalistischer wirken lässt, gleichzeitig aber nicht zu kalt und trist anzuschauen ist, und auch meiner Lieblingsfarbe blau bin ich treu geblieben. Und Ines hat meine doch sehr vagen und teilweise unverständlich formulierten wünsche ganz fantastisch umgesetzt, wie ich finde.
Je nachdem, wieviel Zeit ich in den nächsten Wochen habe, werde ich auch mal versuchen, meine alten Rezensionen farblich zu überarbeiten (wozu ich bei den letzten Design-Wechseln immer zu faul war) und überall die neuen Unterschriften zu ersetzen.
Also, falls ihr auch mal Design-Hilfe braucht - wendet euch vertrauensvoll an Ines ;)!



Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieses Posts:
In der Nacht von Sonntag auf Montag (bei uns ab 2:30 Montagnacht) hat wieder die alljährliche Oscar-Verleihung, genauer gesagt die Verleihung der Academy Awards of Merit der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS), stattgefunden. Wie immer wurden die besten Streifen und Personen in 24 Kategorien rund ums Filmemachen geehrt und endlich, nachdem ich es mir schon jahrelang vorgenommen hatte, musste ich mal nicht am nächsten Tag zur Schule oder arbeiten und konnte sie mir live ansehen.
In weiser Voraussicht haben wir uns ein paar Stunden davor hingelegt, um ein bisschen "vorzuschlafen", um dann auch bis knapp 6:30 Uhr durchzuhalten, was erstaunlich gut geklappt hat.
Die nachfolgenden Gedanken und Kommentare sind in völlig zufälliger Reihenfolge verfasst worden, da meine Kategorie "TV-Tagebuch" ja mehr ein Kommentar als eine Rezension darstellt.
Wer übrigens etwas über die Hintergrundgeschichte der Oscars und in bisherigen Verleihungen aufgestellte Rekorde wissen möchte, kann gerne in meine Posts aus dem Jahr 2013 hier und hier reinschauen, für die ich damals einiges an Recherchen über die AMPAS und die Auszeichnung betrieben habe, auch wenn wohl nicht mehr alles aktuell ist.



[Special] And the Oscar goes to... - Teil 3

Charlie | Sonntag, 10. März 2013 | 16 Kommentare

Jetzt ist es ja nun doch schon eine Weile her, dass die Oscars verliehen wurden, aber um mein Special komplett zu machen, muss ich nun endlich auch mal meinen Senf zu der diesjährigen Preisverleihung dazugeben ;).
Habt ihr die Oscar-Verleihung gesehen?
Interessiert ihr euch überhaupt dafür? 
Wenn nicht, dann lieber nicht weiterlesen ;)

[Filmgeplauder] Oscarnominierungen 2013

Charlie | Freitag, 18. Januar 2013 | 11 Kommentare
Hallo ihr Lieben ;),

vor ein paar Tagen trudelte bei mir der allwöchentliche Kino-Newsletter ein, den ich irgendwann mal bestellt habe, und das Hauptthema war dieses Mal:  die Oscarnominierungen 2013.
Da sogar ein paar Filme dabei sind, die ich kenne (obwohl ich sonst eigentlich nicht so die oscar-verdächtigen Filme gucke :P), dachte ich mir, ich schreib einfach mal ein bisschen was darüber, vielleicht kennt ja der ein oder andere die Filme?


TV-Musik-Event: Bundesvision Song Contest 2012

Charlie | Montag, 15. Oktober 2012 | 10 Kommentare
Heute geht es zur Abwechslung mal wieder um Musik, aber auch ums Fernsehen - genauer gesagt um ein TV-Event, das mit Musik zu tun hat: den Bundesvision Song Contest.
Viele von euch kennen sicher den Eurovision Song Contest, ein großes TV-Event, bei dem jedes Jahr Sänger und Bands aus (fast) allen europäischen Ländern antreten. Den Gewinnersong diesen Jahres, "Euphoria" von Loreen, hatte ich noch lange danach in Kopf.
Und der werte Stefan Raab hat 2005 das deutsche Pendant zu diesem Event erfunden, nämlich den Bundesvision Song Contest.
Dabei treten deutsche Künstler, die jeweils ein Bundesland repräsentieren, gegeneinander an und mir gefällt diese Show vor allem deshalb, weil man da tolle, deutsche Newcomer kennenlernen kann.
Klasse finde ich auch die Bedingung, dass 50% des Textes deutsch sein müssen. Ich mag deutsche Texte nämlich echt gerne (wenn sie gut sind ;)).
Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr den ESC und/oder den BuViSoCo? Was haltet ihr von diesen Shows?