Posts mit dem Label Leserunde werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Leserunde werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Buchrezension] "The Catcher in the Rye" von J. D. Salinger

Charlie | Donnerstag, 4. August 2016 | 6 Kommentare

Einfach nur schrecklich




Originaltitel: The Catcher in the Rye
Autor: J. D. Salinger
Genre: Coming of Age, Klassiker
Reihe: /
Erscheinungsdatum: 1951




Inhalt
Der 16-jährige Holden ist mal wieder von einer seiner Schulen geflogen und beschließt nach einem Streit spontan, diese noch vor Beginn der Ferien zu verlassen. Nach Hause kann er jedoch nicht, da er nicht will, dass seine Mutter sofort von seinen Verweis erfährt.
Daher treibt er sich noch einige Tage in New York rum.


[Literatur+Leserunde] Das Dilemma mit dem Bewerten von Klassikern

Charlie | Montag, 1. August 2016 | 18 Kommentare

Im Rahmen von Chrisis Klassikerleserunde zu "Der Fänger im Roggen" möchte ich, bevor ich in den nächsten Tagen meine Rezension poste, ein paar allgemeine Dinge zum Rezensieren von Klassikern loswerden und mit euch besprechen, da ich finde, dass der Rezensionsprozess hier etwas anderes aussieht als bei zeitgenössischer Literatur. 
 

[Aktion] Klassiker-Leserunde #1 bei Chrisis "Schmökerecke": "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger - Teil 1

Charlie | Sonntag, 12. Juni 2016 | 2 Kommentare


Die liebe Chrisi von "Meine Schmökerecke" hatte neulich eine tolle Idee: Sie möchte gerne mehr Klassiker lesen und dies gemeinsam mit anderen tun. Einige Tage konnte auf ihrem Blog abgestimmt werden und die Wahl für die erste Leserunde ist ist nun auf "Der Fänger im Roggen" gefallen; ein Buch, das bereits seit mindesten zwei Jahren auf meinem SuB liegt, sodass ich gerne mitlesen werde.

Anmelden kann man sich für die Aktion in dem entsprechenden Post auf Chrisis Blog.
Feste Regeln gibt es nicht; man kann seine Erwartungen und seine Meinung in den Kommentaren unter Chrisis Post oder auf seinem eigenen Blog veröffentlichen. Aber auch andere Posts zu Themen, die mit dem Buch zu tun haben, sind bei der Aktion willkommen. Wie oft und was genau man schreibt, ist einem selbst überlassen. Für den Anfang hat Chrisi in ihrem Post schon mal die Frage gestellt, welche Erwartungen man an das Buch hat.

Die Idee hinter der Aktion ist, dass man ein Buch nicht alleine liest, sondern sich dabei mit anderen vernetzen und austauschen kann.
Ich finde, Leserunden auf Blogs (Bislang kenne ich sie nur aus Bücher-Communities.) sind eine tolle Sache, und ich freue mich schon sehr auf die Aktion.



_______________________


Ich werde die englische Ausgabe lesen, da ich die schon vor einer Weile gekauft habe.
Das passt auch zu meinen Gründen, das Buch zu lesen: Ich habe in vielen amerikanischen Jugendbüchern darüber gelesen, da es in den USA scheinbar oft zur Standard-Schullektüre gehört, und mich macht generell schon mal alles neugierig, was viel Aufmerksamkeit erfährt ;). Da finde ich es nur passend, es in seiner Originalsprache zu lesen.  

Erwartungen habe ich keine großen, weil ich wirklich  gar keine Vorstellung davon habe, was mich erwartet. Ich habe viel von dem Buch gelesen und doch nicht wirklich etwas über den Inhalt, außer, dass es oft als eine der ersten Coming-of-Age-Geschichten bezeichnet wird. Ich lasse mich also überraschen.


Kennt ihr "Der Fänger im Roggen"? Wenn ja, was sagt ihr dazu? Falls nein, hättet ihr nicht Lust, auch an der Aktion teilzunehmen?