Posts mit dem Label Liebesromane werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Liebesromane werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Buchrezension] "Blutpsalm" von Meredith Winter

Charlie | Sonntag, 1. Oktober 2017 | 3 Kommentare
Prickelnder Genremix, aus dem man noch mehr hätte rausholen können




©Paperscreen.tv



Originaltitel: -
Autorin: Meredith Winter
Übersetzer*in: -
Verlag: Sommerburg Verlag
Genre: Liebesroman, Thriller, ("Ladythriller", "Romantic Suspense")
Reihe: /
Erscheinungsdatum: September 2017
Seitenzahl: 189 (eBook)
Verlagsseite







Inhalt


Sommerburg ist ein beschaulicher kleiner Ort, in der jeder Mensch jeden gut zu kennen und es keine Geheimnisse zu geben scheint. Bis eines Tages eine Mordserie den Ort erschüttert und sich der junge Pastor in eine Prostituierte verliebt, die mit den Taten in Verbindung zu stehen scheint.


[Buchrezension] "Love on Paper" von Katrin Bongard

Charlie | Freitag, 28. Juli 2017 | 8 Kommentare
Wenn die Liebe zur Literatur zwei Menschen verbindet...



© Red Bug Books






Originaltitel: -
Autorin: Katrin Bongard
Verlag: Red Bug Books
Genre: Liebesroman, New Adult
Reihe: /
Erscheinungsdatum: Januar 2017
Seitenzahl: 380 (Paperback)
Verlagsseite










Inhalt


Maya arbeitet als Volontärin im Lektorat eines Verlags. Erst kürzlich hat sie ihre Mutter verloren und eigentlich keine Nerven für den oft eher stumpfsinnigen Einheitsbrei, der in ihrem Imprint verlegt wird. Doch dann bekommt sie durch Zufall ein Manuskript in die Hände, das anders ist als alles, was sie bisher gelesen hat. Der Text ist ungewöhnlich, emotional, intensiv, berührend und trifft Maya direkt ins Herz. Sie möchte die Autorin unbedingt kennenlernen, doch das erweist sich als schwieriger als gedacht.



[Hörbuchrezension] "Wolke 7 ist auch nur Nebel" von Mara Andeck

Charlie | Samstag, 3. September 2016 | 3 Kommentare

Schräge Idee und wieder sehr süß und unterhaltsam



© Lübbe Audio






Originaltitel: -
Autorin: Mara Andeck
Verlag: Lübbe Audio
Genre: Hörbuch, Jugendbuch, Liebesroman
Reihe: /
Erscheinungsdatum: März 2016
Laufzeit: 294 Min
Verlagsseite







Inhalt

Moya, 18, glaubt nicht an die große Liebe. Vielmehr, findet sie, ist Liebe eine Illusion, die man von klein auf vorgegaukelt bekommt; eine gesellschaftliche Norm, der man zu entsprechen versucht; ein rein biochemischer Prozess.
Ihre beste Freundin Lena, gerade frisch verlassen von Patrick, ist da anderer Meinung. Sie ist es auch, die Moya zum "LoveTest" anmeldet, einer wissenschaftlichen Studie zum Thema Liebe.
Und mit ihrer ungewöhnlichen Einstellung wird Moya ungewollt zum Star des Experiments, das in einer Fernsehshow gipfelt, in der sie verkuppelt werden soll.


[Buchrezension] "Drei mal wir" von Laura Barnett

Charlie | Samstag, 16. Juli 2016 | 6 Kommentare

Bittersüßes und zutiefst berührenes "Was wäre, wenn...?"


© Kindler






Originaltitel: The Versions of Us
Autorin: Katie Marsh
Verlag: Kindler
Genre: Liebesroman
Reihe: /
Erscheinungsdatum: März 2016
Seitenzahl: 496 (Gebunden mit Schutzumschlag)
Verlagsseite









Inhalt

Eva und Jim lernen sich 1958 als Studenten in Cambridge kennen - oder auch nicht. Sie werden ein Paar - oder sehen sich jahrelang nie wieder. Der Leser verfolgt drei Versionen von Eva und Jim, ihres Lebens, das von verschiedenen Ereignissen, Entscheidungen und Menschen geprägt ist und die beiden über mehr als 50 Jahre hinweg immer wieder zusammenführt.



[Buchrezension] "Romeo & Romy" von Andreas Izquierdo

Charlie | Montag, 11. April 2016 | 4 Kommentare

Schleppt sich nur so dahin...


© Insel Verlag






Originaltitel: /
Autorin: Andreas Izquierdo
Verlag: Insel
Genre: Liebesroman, Zeitgenössiche Literatur
Reihe: /
Erscheinungsdatum: April 2016
Seitenzahl: 491 (Klappenbroschur)
Verlagsseite









Inhalt

Romys großer Traum ist es, Schauspielerin zu werden und eines Tages als Julia Carpulet auf der Bühne zu stehen. Stattdessen ist sie  nur die Souffleuse einer kleinen Theaterproduktion und wird nach einer katastrophalen Premiere gefeuert.
Deprimiert kehrt sie nach Großzerlitsch, ihr Heimatdorf, zurück, wo gerade ihre Oma Lene gestorben ist.
Schon nach kurzer Zeit, stellt Romy entsetzt fest, dass in Großzerlitsch einiges nicht mit rechten Dingen zugeht. Die Bewohner (allesamt alte Menschen), die für sie wie eine Familie sind, geben sich alle Mühe, so bald wie möglich zu sterben, denn auf dem örtlichen Friedhof gibt es nur noch zwei freie Plätze und jeder von ihnen will in seinem Heimatdorf begraben werden.
Fieberhaft sucht Romy nach etwas, das den Alten ihren Lebenswillen wiedergeben wird, und hat eine Idee: Aus der alten Scheune auf Lenes Hof ließe sich wunderbar ein elisabethanisches Theater bauen und mithilfe der Alten könnte sie doch noch ihren Traum wahrmachen und "Romeo & Julia" aufführen.


[Buchrezension] "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" von Katie Marsh

Charlie | Sonntag, 3. April 2016 | 6 Kommentare

Eine zweite Chance für die Liebe



 
© Diana






Originaltitel: My Everything
Autorin: Katie Marsh
Verlag: Diana
Genre: Liebesroman
Reihe: /
Erscheinungsdatum: März 2016
Seitenzahl: 416 (Klappenbroschur)
Verlagsseite










Inhalt

Hannah will Tom verlassen. Tom, den sie vor fünf Jahren geheiratet hat, der jedoch nicht mehr derselbe ist. Aus ihrem liebevollen Ehemann ist ein gestresster Workaholic geworden, der sie, wenn er überhaupt mit ihr redet, nur anschreit und Ihr Vorwürfe macht. Heute will sie es ihm sagen und im Sommer dann mit ihrer besten Freundin Steph ein Jahr nach Tansania gehen, wie es schon immer ihr Traum war.
Doch dann kommt alles anders: Tom hat einen Schlaganfall und kann nicht mehr richtig laufen und greifen. Jetzt kann Hannah ihn einfach nicht verlassen; sie muss bei ihm bleiben.
Doch können die beiden sich noch einmal zusammenraufen? Ist es richtig, dass Hannah wieder einmal ihre Bedürfnisse hinter die ihres Mannes stellt?

[Kurzrezensionen] Jane Austens große Romane

Charlie | Donnerstag, 1. August 2013 | 4 Kommentare


Jane Austen ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Ihre Werke, die rund zwei Jahrhunderte älter sind als meine übliche Lektüre, bieten eine gelungene Abwechslung in meinem literarischen Alltag, erfreuen das Herz eines jeden Romantikers und bieten zudem auch noch guten Grund zu der Aussage, ich würde gerne Klassiker lesen ;).
In diesem Sammelpost stelle ich ihre sechs großen Romane und meine Meinung dazu vor. Einige der Rezensionen sind Re-Read-Rezensionen, weshalb es dazu noch einen kurzen Vorher-Nachher-Kommentar gibt.



[Buchrezension] "Mein Sommer nebenan" von Huntley Fitzpatrick

Charlie | Dienstag, 11. Juni 2013 | 13 Kommentare

Romantisch, herzlich, authentisch, ernsthaft - Gibt es eine perfektere Mischung für ein Jugendbuch :)?





Originaltitel: My Life
Autorin: Huntley Fitzpatrick 
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch, Liebesroman, Zeitgenössische Literatur
Reihe:/
Erscheinungsdatum: April 2013
Seitenzahl: 512 (Gebundene Ausgabe)
Verlagsseite








Inhalt

Die letzten zehn Jahre hat Samantha damit verbracht, die Garrets, ihre chaotischen Nachbarn, stumm zu beobachten, doch dann klettert Jase Garret eines Tages zu ihr aufs Dach und sie gehört plötzlich dazu:
Sie verliebt sich in Jase, spielt mit den Kindern, greift den Eltern unter die Arme und ist glücklicher als je zuvor, denn ihre eigene Mutter hat nur noch ihren neuen Freund und ihre Politik-Karriere im Kopf und sie freut sich, wieder eine Familie zu haben.
Doch dann passiert dass furchtbares und Sam muss sich entscheiden, auf wessen Seite die steht.

[Re-Read-Rezension] "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen

Charlie | Samstag, 8. Juni 2013 | 16 Kommentare


Nicht umsonst eine der beliebtesten Liebesgeschichten der Weltliteratur 







Originaltitel: Pride And Prejudice
Autorin: Jane Austen
Verlag: dtv (zumindest diese Ausgabe ^^)
Genre: Klassiker, Liebesroman
Reihe: /
Erscheinungsdatum: Oktober 2012 (Dt. Erstausgabe: 1939)
Seitenzahl: 456 (Flexcover)
Verlagsseite












Inhalt

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts hat man genaue Vorstellungen von der Ehe, doch die junge Elisabeth Bennet hat ihre eigenen. Während das einzige Ziel ihrer Mutter darin besteht, ihre fünf Töchter möglichst schnell unter die Haube zu bringen, weiß Lizzy: Sie will nur aus Liebe heiraten.
Kein Wunder also dass der arrogante Mr. Darcy der letzte Mann ist, den zu heiraten sie bereit wäre. Doch wie sich bald herausstellt, steckt hinter seiner abweisende Fassade weit mehr, als Elisabeth vermutet.


[Hörbuchrezension] "Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid" von Gabriella Engelmann

Charlie | Montag, 18. März 2013 | 10 Kommentare

Böse Stiefmütter kommen nie aus der Mode - aber sexy Zwerge sind mal was neues ;)



Originaltitel: /
Autorin: Gabriella Engelmann
Übersetzer(in): /
Sprecherin: Cosma Shiva Hagen
Verlag: Der Audio Verlag
(Verlag der Print-Ausgabe: Arena)
Genre: Modernes Märchen, Jugendbuch, Liebesroman
Reihe: /
Erscheinungsdatum: August 2010 (Print-Ausgabe:??)
Format: Hörbuch
Spieldauer: 203 Min.
Hörprobe


Inhalt

Sarah ist genervt. Seit ihr gutmütiger Vater die eingebildete Bella geheiratet hat, macht diese Frau ihr das Leben zur Hölle. Als Phillip wieder einmal auf eine lange Reise geht, fasst Bella einen mörderischen Plan: Sie will ihre Stieftochter umbringen lassen, um endlich die Schönste zu sein.
Sarah kann fliehen und findet bei dem coolen Johnny D und seinen 6 Kumpels Unterschlupf. Doch können die „Zwerge“ sie vor Bella beschützen? Und was verbirgt der gutaussehende Felix, der sich für sie zu interessieren scheint?


[Hörbuchrezension] "Hundert Jahre ungeküsst" von Gabriella Engelmann

Charlie | Sonntag, 27. Januar 2013 | 16 Kommentare

Frech, charmant, romantisch – Dornröschen 2.0 ist fast noch besser, als das Original ;)





© DAV

Originaltitel: /
Autorin: Gabriella Engelmann
Verlag: DAV
Genre: Modernes Märchen, Jugendbuch, Liebesroman
Reihe: /
Erscheinungsdatum: 19.08.2011
Erscheinungsdatum der Originalausgabe: 23.02.20122 bei Arena
Format: Hörbuch
Spieldauer: 199 min
Hörprobe


Inhalt
Die 16-jährige Rosalie Dorn ist glücklich: Gerade hat sie eine Ausbildung im Schlosshotel der Familie Prinz angefangen, ist von Zuhause ausgezogen und kann endlich auf eigenen Beinen stehen. Alles könnte perfekt sein, wären da nicht ihr Gefühlschaos, in dem der gutaussehende Hotelerbe René Prinz eine nicht unwesentliche Rolle spielt, und der furchtbare Fluch, der besagt, dass sie noch vor ihrem 17. Geburtstag von einem tödlichen Stich getroffen werden wird…

Rezension: "Dash & Lilys Winterwunder" von Rachel Cohn und David Levithan

Charlie | Dienstag, 25. Dezember 2012 | 12 Kommentare

 

Eine romantische Schnitzeljagd durch das weihnachtliche Manhattan ♥

 



  
Autoren: Rachel Cohn, David Levithan
Verlag: cbt
Genre: Jugendbuch, Liebesroman
Reihe: Nein
Erscheinungsdatum: 03.10.2011
Format: Paperback
Seitenzahl: 320
Leseprobe












Inhalt

Als der 16-jährige Dash in seiner Stammbuchhandlung Strand direkt neben seinen Lieblingsbüchern ein rotes Notizbuch im Regal entdeckt, ist seine Neugier geweckt. Ein Mädchen namens Lily fordert männliche Jugendliche, die dieses Buch finden, zu einer Art Schnitzeljagd auf und stellt ihm eine Aufgabe. Doch statt die Anweisungen zu befolgen und das Notizbuch später zurückzustellen spielt Dash nach seinen eigenen Regeln und bald schon befinden sich Dash & Lily – beide gleichermaßen neugierig – in einem romantischen Abenteuer, in dessen Verlauf sie sich ihre größten Geheimnisse verraten, ohne sich je persönlich zu treffen. Beide sind unsicher, ob sie sich überhaupt eine Begegnung wünschen, doch dann kommt alles anders als geplant…

Rezension: "Flying Moon" von Katrin Bongard

Charlie | Dienstag, 4. Dezember 2012 | 14 Kommentare

Ein bisschen Kitsch, ein bischen Hollywood und hundert Prozent Moon ;)

 

Heute möchte ich euch gerne ein unglaublich sympathisches Buch mit sympathischer Autorin und sympathischem Verlag vorstellen, das ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks kennengelernt habe (diese Seite ist eine wahre Goldgrube für Literaturliebhaber).
Ich spreche von "Flying Moon" von Katrin Bongard:

© RedBugBooks

Autorin: Katrin Bongard
Verlag: RedBugBooks
Genre: Jugendbuch, Liebesroman
Reihe: Nein, eventuell Geschichte aus Lasses Sicht
Erscheinungsdatum: 10.09.2012
Format: ebook
Seitenzahl: 250
Preis: € 5,99
Leseprobe 









Inhalt

Auf einer Filmparty lernt die 16-jährige Moon einen Jungen kennen, in den sie sich auf den ersten Blick verliebt. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch am nächsten Tag müssen sie sich wieder trennen, sie weiß seinen Namen nicht und glaubt, sie würde ihn nie wieder sehen.
Ein Jahr später bekommt sie durch ein Casting an ihrer Schule die Hauptrolle in einem Film, zu dem ihr Vater, den sie seit einem Jahr nicht mehr gesehen hat, das Drehbuch geschrieben hat. Verständlicherweise ist Moon sehr aufgeregt und als sie dann auch noch herausfindet, dass der Junge von der Filmparty die männliche Hauptrolle spielen wird, geraten ihre Gefühle vollends durcheinander...




Rezension: "Grave Mercy - Novizin des Todes" von Robin L. LaFevers

Charlie | Montag, 5. November 2012 | 16 Kommentare





Spannend, tödlich, intrigant – die außergewöhnliche Geschichte und eine mutige Heldin machen diesen historischen Fantasy zum Lesegenuss 


© cbj
Originaltitel: His Fair Assassin 1
Autorin: Robin LaFevers
Verlag: cbj                                                                                          Genre: Jugendbuch, Historischer Roman, Fantasy, Krimi, Liebesroman
Reihe: Ja, Band 1 einer Trilogie
Erscheinungsdatum: 10.09.2012
Format: Taschenbuch, Klappenbroschur
Seitenzahl: 544
(ISBN: 978-3-570-40156-9)
(Preis: € 14,99)









Inhalt


Bretagne, 1485: Die 14-jährige Ismae wird vor einer Zwangsheirat gerettet und ins Kloster von St. Mortain, dem Schutzheiligen des Todes, gebracht. Dort lehren die Nonnen den Mädchen nicht den Glauben, sondern  die vielfältigen Wege des Todes…

Drei Jahre später ist Ismae eine ausgebildete Auftragsmörderin. Für eine ihrer ersten Missionen soll sie den bretonischen Edelmann Gavriel Duval an den Hof der Herzogin Anne begleiten. Diese hat erst kürzlich den Thron bestiegen und soll bald heiraten, doch gleichzeitig muss sie sich um das Wohl des Landes kümmern, das von den Franzosen bedroht wird. Eigentlich sollte Ismae eine Verschwörung aufdecken, die angeblich von Duval geplant ist, doch schon bald muss sie feststellen, dass nichts ist, wie es scheint und das Netz aus Intrigen, dass um die junge Herzogin gesponnen wird, zieht sich immer enger zusammen…



Meinung

Rezension: "Wir beide, irgendwann" von Jay Asher und Carolyn Mackler

Charlie | Samstag, 1. September 2012 | 8 Kommentare

Zeitreisen mal anders – ein süßer Roman über Freundschaft, Liebe und darüber, ob und wie man seine Zukunft beeinflussen kann (und ob man es überhaupt sollte)

Jay Ashers zweiter Roman, den er zusammen mit Carolyn Mackler geschrieben hat, ist zurzeit in aller Munde, weshalb auch ich endlich mal meinen Senf dazugeben möchte :)




©cbt


Titel: Wir beide, irgendwann
Originaltitel: The Future of Us
Autoren: Jay Asher, Carolyn Mackler
Verlag: cbt
Genre: Jugendbuch, Liebesroman
Reihe: Nein
Erscheinungsdatum: 27.08.2012
Seitenzahl: 400
Format: Gebunden, mit Schutzumschlag
Preis: € 17,99
Leseprobe
Hörprobe
Buchtrailer







Im Jahr 1996 bekommt Emma von ihrem Vater einen Computer geschenkt. Als sie sich zusammen mit ihrem besten Freund Josh  das erste Mal ins Internet einloggt, kommt sie auf eine seltsame Website namens „Facebook“. Alle Menschen, die sie kennt – auch sie selbst – scheinen auf „Facebook“ ihre eigene Seite zu haben, wo sie alle möglichen Dinge über ihr Leben schreiben.
Als ob das nicht schon seltsam genug wäre, finden Emma und Josh bald heraus, dass „Facebook“ ihr Leben in 15 Jahren, also ihre Zukunft zeigt. Und Emma ist mir ihrer Zukunft ganz und gar nicht zufrieden…




Rezension: "Everlasting - Der Mann, der aus der Zeit fiel" von Holly Jane Rahlens

Charlie | Mittwoch, 25. Juli 2012 | 8 Kommentare

Gefühle sind unerwünscht, ein "Ich" existiert nicht mehr, doch  kann man sich gegen die Liebe wehren? - Eine Romatische Dystopie, nicht (nur) für Jugendliche

©Wunderlich

Titel: Everlasting - Der Mann, der aus der Zeit fiel
Autorin: Holly Jane Rahlens
Verlag: Wunderlich
Genre: Liebesroman, Dystopie
Erscheinungsdatum: 09.03.2012
Seitenzahl: 432
ISBN: 978-3-8052-5016-0
Format: Taschenbuch
Preis: 14,95 €
Leseprobe







Wir schreiben das Jahr 2264. Finn Nordstrom, ein junger Historiker und Spezialist für die mittlerweile tote Sprache Deutsch, bekommt den Auftrag, die Tagebücher der 13-jährigen Eliana aus dem Berlin des frühen 21. Jahrhunderts zu übersetzen. Zunächst ist er nicht besonders begeistert, doch dann beginnt er zu ahnen, dass mehr dahinter steckt. In einem "Zeitreisespiel" soll er ins Berlin der Jahre 2003-2011 reisen, angeblich, um die historische Korrektheit zu prüfen. Doch warum begegnet er dort immer "zufällig" Eliana, die erstaunlich realistisch wirkt? Und warum bekommt er so seltsame Aufträge wie "Folge deinem Herzen"? Finn wird das Gefühl nicht los, dass er Teil eines Plans ist. Eines Plans, der mit seinen Gefühlen für Eliana spielt...

Rezension: "Ich würde dich so gerne küssen" von Patrycja Spychalski

Charlie | Sonntag, 8. Juli 2012 | 2 Kommentare

Überraschend authentisch - Die ungewöhnliche Liebesgeschichte von Frieda und Jeffer
                                        




© cbt

Titel: Ich würde dich so gerne küssen
Autorin: Patrycja Spychalski
Verlag: cbt
Genre: Jugendbuch, Liebesroman
Erscheinungsdatum: 13.02.2012
Seitenzahl: 272
ISBN: 978-3-570-30780-9
Format: Taschenbuch
Preis: 7,99 €
Leseprobe






Rezension: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer E. Smith

Charlie | Donnerstag, 28. Juni 2012 | 2 Kommentare

Zum Lachen und zum Weinen - ein Jugendbuch der besonderen Art


Heute möchte ich euch einen wunderschönen Liebesroman für Jugendliche vorstellen - Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick.


© Carlsen

Titel: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick
Orginaltital: The Statistical Probility of Love at First Sight
Autorin: Jennifer E. Smith
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendbuch, Liebesroman
Erscheinungsdatum:  17.02.2012 (?)
Seitenzahl: 224
ISBN: 978-3-551-58273-7
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Preis: 16,90 €
Leseprobe
Hörprobe



Hadley hat überhaupt keine Lust darauf, den weiten Weg nach London zu fliegen, nur um bei der Hochzeit ihres Vaters, mit einer Frau, die sie noch nie gesehen hat, dabei zu sein. Als sie dann auch noch ihren Flug verpasst, ist die Katastrophe perfekt, doch dann trifft sie am Flughafen auf Oliver, der sie mit seiner charmanten und witzigen Art zum Lachen bringt. Vielleicht wird dieser Sieben-Stunden-Flug doch nicht so furchtbar? Hadley fühlt sie immer mehr zu ihm hingezogen, aber man kann sich doch nicht innerhalb weniger Stunden verlieben -Oder etwa doch?